Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Homepage
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 1187 vom 19.03.2000, Kategorie Bundesliga

Staatsliga A 1999/2000 (22. Oktober 1999 - 19 März 2000)

Endstand

Rg. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pkt. MP
1 Merkur Graz * 4 3 5 3 4 4 4 5 45½ 20
2 SV Niederösterreich 2 * 3 4 3 3 5 35½ 15
3 Hietzing/Fischer 3 * 3 4 4 2 4 34½ 12
4 Wr. Neustadt 3 * 4 3 34 12
5 Austria Graz 1 3 * 2 4 3 2 32½ 12
6 Ottakring 3 2 2 2 4 * 3 3 4 32½ 11
7 Hohenems 2 2 2 3 * 3 4 31½ 8
8 Gleisdorf 2 4 3 3 3 * 3 3 31 9
9 Mozart Salzburg 3 * 3 3 31 7
10 Fuerstenfeld ½ * 1 4 30½ 12
11 Zell/Zillertal 2 3 2 3 2 3 3 5 * 3 30 7
12 Die Klagenfurter 1 1 4 2 3 3 2 3 * 27½ 7

Bedenkzeit: Die Spielzeit beträgt 40 Züge in 2 Stunden, 20 Züge in einer weiteren Stunde. Danach erhält jeder Spieler eine Zeitgutschrift von 30 Minuten zur Beendigung der Partie. Dazu wird nach dem Fallen der Klappe die Uhr eines jeden Spielers um eine halbe Stunde vorgestellt. Sollte die Partie in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht beendet sein, so entscheidet die Klappe.

Die Ergebnisse dieses Bewerbes werden zur Berechnung von internationalen ELO-Zahlen und zur Erlangung internationaler Normen an die FIDE eingeschickt.