Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 2363 vom 11.11.2002, Kategorie Österreich und Welt

35. Olympiade 2002 in Bled (Slowenien)

Am 10. November ist die 35. Schacholympiade in Bled erfolgreich zu Ende gegangen. Es war die bisher größte in der Geschichte. 1615 Spieler und Mannschaftskapitäne, 90 Schiedsrichter, 420 Journalisten und 450 Organisatoren / Helfer waren am Werk. 135 4-er Teams (mit 2 Ersatzspielern) bei den Herren und 100 3-er Teams (mit einer Ersatzspielerin) haben daran teilgenommen. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten in den ersten beiden Runden klappte der Rest perfekt. Olympiasieger wurde bei den Herren Russland verdient mit 38,5 Punkten vor Ungarn mit 37,5 und Armenien mit 35. Bei dem Damen siegten die Siege China mit 29,5 Punkten vor Russland mit 29 und Polen mit 28.

Zu diesem Turnier/Event gibt es folgende Foto Galerien;

34. Olympiade 2000 in Istanbul (Türkei)

33. Olympiade 1998 in Elista (Rußland)

Für Österreich spielten bei den Herren:

  • IM Friedrich Volkmann Friedrich 2435
  • IM Martin Neubauer 2388
  • IM Georg Danner 2370
  • IM Siegfried Baumegger 2359
  • IM Franz Hoelzl 2372

Die Damen waren vertreten durch:

  • WIM Helene Mira 2129
  • Sonja Sommer 2081
  • WFM Maria Horvath 2059
  • Anna-Christina Kopinits 2125