Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 1046 vom 28.05.1999, Kategorie Kolumne

Dos Hermanas - Partiennachlese

 Der Enlgänder Michael Adams etablierte sich mit seinem überraschenden Sieg bei diesem Super-GM-Turnier – wenn auch in Abwesenheit von PCA-Weltmeister Garri Kasparow – endgültig im Kreise der Weltelite ...

Weiß: GM M. Adams (ENG/2716)

Schwarz: GM P. Swidler (RUS/2713)

Sizilianisch [B90]

Anm.: I. Balinov

1. e4 c5 2. Sf3 d6 3. d4 cxd4 4. Sxd4 Sf6 5. Sc3 a6 6. Le3 e5 7. Sb3 Le6 8. f3 Sbd7 9. g4 b5. 9. ... h6. 10. h4! räumt Weiß ebenfalls gute Angriffschancen ein

10. g5 b4. Ein neuer Zug! In Tilburg '99 folgte zwischen den beiden Kontrahenten an dieser Stelle: 10. ... Sh5 11. Dd2 mit der Folge:

A) 11. ... Sb6?! 12. Sd5 Sxd5 13. exd5 Ld7 14. Sa5 Tc8N (14. ... Le7) 15. 0–0–0 (15. c4 Le7 16. c5 Txc5! 17. Sb7 Db8 18. Sxc5 dxc5 mit Kompensation für den geopferten Bauern.) 15. ... Le7 16. Kb1 (16. Ld3 0–0 17. Le4 f5) 16. ... 0–0 17. c4! und nun hätte

A1) 17. ... f5 18. gxf6 (Günstig für Schwarz wäre 18. c5 f4!, doch war 18. cxb5 axb5 19. Sc6 Txc6 20. dxc6 Lxc6 21. Le2 f4 22. Lf2 e4 mit unklaren Verwicklungen zu erwägen) 18. ... Txf6 19. cxb5 axb5 20. Sc6 Txc6 21. dxc6 Lxc6 22. Le2 zu etwas besserem Spiel für Weiß geführt.

In der Partie geschah:

A2) 17. ... Sf4 18. h4 Te8 (18. ... f6) 19. Lxf4 exf4 20. Sc6

A2a) Spielbar war auch 20. ... Lxc6 21. dxc6 b4 22. Dd5 Db6! (nicht aber 22. ... Dc7? wegen 23. Lh3! und Schwarz büßt ohne jede Kompensation die Qualität ein.)

A2b) 20. ... Db6 21. cxb5 axb5 22. Dxf4 (22. Dd4! Ld8 23. Dxb6 Lxb6 24. Lxb5 hätte dem Anziehenden nach Swidler rasch entscheidenden Vorteil gesichert.) 22. ... Lxc6 23. dxc6 Txc6 (23. ... Dxc6 24. Ld3) 24. Ld3 Tc5 25. The1 Dc7 26. De4 (Gut für Weiß war auch 26. Lxh7+ Kxh7 27. Dxf7 Tf8 28. Dxe7 Dxe7 29. Txe7 Txf3 30. Te4!) 26. ... g6 27. f4 Dd7 28. h5 Tcc8 29. Dd5 Tc5 30. De4 Tcc8 31. hxg6 hxg6 und nun hätte 32. Db4 nach Adams (Inf. 74/277) zu deutlichem weißen Übergewicht geführt.

Besser ist:

B) 11. ... Le7 12. 0–0–0 Sb6 13. Kb1 0–0 14. Sd5

B1) 14. ... Sxd5 15. exd5 Ld7 16. Sa5!? Dc7 (Vorteilhaft für Weiß ist nach Badzharani 16. ... Sf4 17. Lxf4 exf4 18. Tg1) 17. Ld3 Ld8 18. Sc6! mit etwas besserem Spiel für Weiß, Badzharani-Kalantarian/USSR 1989/Inf 48.

Weiters wurde versucht:

B2) 14. ... Lxd5 15. exd5 Dc7 16. Sa5N (16. Tg1) 16. ... Sxd5 17. Dxd5 Dxa5 18. f4 Sxf4 19. Lxf4 exf4 20. Ld3 Tae8 21. h4 Ld8 22. Df5 g6 23. Dxf4 Te5 24. c3 Db6 25. Lc2 Dc6 ½–½ Schirow-Gelfand, Groningen 1996/Inf 68 (25).

11. Se2. Versucht wurde auch 11. Sd5 Sxd5 (Auch nach 11. ... Lxd5 12. exd5 Sh5 13. Dd2 verfügt Weiß über das etwas bequemere Spiel.) 12. exd5 Lf5 13. Ld3! Lxd3 14. Dxd3 mit etwas freierem Spiel für Weiß, Schirow-Swidler, Tilburg '99.

11. ... Sh5 12. Dd2 Le7 13. Sg3 Sf4 14. h4 h6 15. Lxf4 exf4 16. Sh5 Lxb3. Unklar war 16. ... Th7!? 17. Sxf4 Lxb3 18. axb3 hxg5 19. Sd5 g4 20. fxg4 Lxh4+ 21. Kd1 a5 22. Lb5.

17. axb3 g6 18. Sxf4 hxg5 19. Sd5 Txh4. Gute Ausgleichschancen bot 19. ... Se5 20. Le2

A) Etwas günstiger für Weiß war hingegen 20. ... g4 21. fxg4 Txh4 (Auf 21. ... Lxh4+ folgt vorteilhaft für Weiß 22. Kd1 ) 22. Txh4 Lxh4+ 23. Kd1 a5 24. c3 Lg5 25. Dd4 Tb8 26. cxb4 axb4 27. Sxb4 Le3 28. Dc3 Dh4 29. Sd5 Lc5;

B) 20. ... a5 21. Sxe7 Dxe7 22. Dxb4 axb4 23. Txa8+ Dd8 24. Txd8+ Kxd8 25. c3 bxc3 26. bxc3 gxh4 27. f4 Sd7.

20. Txh4 gxh4 21. 0–0–0 mit Kompensation für den geopferten Bauern.

21. ... Sf6. Unbequem für Schwarz war 21. ... a5 22. Lb5 Tb8 23. Lxd7+ Dxd7 24. Dh6 Dd8 25. Sxe7 Dxe7 26. Dh8+ Df8 27. Dxh4.

22. Lc4.

DIA9921.GIF (5108 Byte) 

22. ... Sxd5. 22. ... Da5 verbietet sich wegen 23. Df4 Sxd5 24. Lxd5 Kd8 25. e5, doch war 22. ... Tb8!? zu beachten.

23. Dxd5 Lg5+ 24. Kb1 Ta7 25. e5! Kf8. Erzwungen, denn 25. ... Da8 führt nach 26. Dd4 d5 27. Lxd5 Db8 28. e6 f6 29. f4 Lxf4 30. Dxf6 zu raschem Gewinn.

26. e6!. Nur so! Nur geringen weißen Vorteil versprach statt dessen 26. exd6 Td7 27. Lxa6 Lf4 28. Dd4 Txd6 29. Dh8+ Ke7 30. Dxh4+ g5 31. Te1+ Kd7 32. Lb5+ Kc7 33. Df2 Td1+ 34. Txd1 Dxd1+ 35. Ka2 Dd5.

26. ... Lf6 27. exf7 De7 28. f4 Dxf7. Keineswegs besser war 28. ... Kg7 29. Dd3 Tc7 30. Tg1 g5 31. fxg5 Le5 32. Tf1 Tc8 33. De4.

29. Dxd6+. Entscheidend!

29. ... De7 30. Db8+ Kg7 31. Tg1 Kh6 32. Ld3 Td7 33. Dg8 und Schwarz streckte wegen undeckbaren Matts die Waffen.


Kasparow siegt auch in Sarajewo

Im dritten Super-GM-Turnier des Jahres (17.-26.5.), dem Bosna '99,  heißt der Sieger erneut Garry Kasparow.
( Alle Partien im PGN-Format )

Rg. Titel Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt Wtg.
1 GM Kasparov Gary 2812 * ½ ½ 1 1 ½ ½ 1 1 1 7 27.75
2 GM Bareev Evgeny 2650 ½ * ½ 1 ½ ½ 1 ½ ½ 1 6 25.00
3 GM Shirov Alexei 2726 ½ ½ * 0 ½ 1 1 ½ 1 1 6 23.00
4 GM Morozevich Alexander 2723 0 0 1 * ½ ½ 1 1 1 ½ 21.00
5 GM Adams Michael 2716 0 ½ ½ ½ * ½ 0 1 1 1 5 18.00
6 GM Leko Peter 2694 ½ ½ 0 ½ ½ * ½ 1 ½ ½ 18.75
7 GM Topalov Veselin 2700 ½ 0 0 0 1 ½ * ½ ½ 1 4 15.00
8 GM Short Nigel D. 2697 0 ½ ½ 0 0 0 ½ * 1 ½ 3 11.25
9 GM Sokolov Ivan 2624 0 ½ 0 0 0 ½ ½ 0 * 1 8.75
10 GM Timman Jan H 2670 0 0 0 ½ 0 ½ 0 ½ 0 * 6.50

Turnierausschreibungen:

Termin: 10.-18.7.1999, 9 Runden Schweizer System
Nennungen/Info: Internat Oberwart Schulstraße 31, 7400 Oberwart AR Preinigern/Fr. Artner ( 03352/32866 oder 38940
Fax 03352/3286622 Nennungsschluß: 10.7.1999, 14 Uhr
Nenngeld: ATS 800,- (Jahrgang 1979 und jünger ATS 500,-) GM und IM sind vom Nenngeld befreit.

Preisfonds:

1. Preis:

ATS

35.000,-

2. Preis:

ATS

25.000,-

3. Preis:

ATS

16.000,-

usw., insgesamt über

ATS

135.000,-

14. Schwarzacher Open

Termin: 21.-29.8.1999, 9 Runden Schweizer System A-, B- und Blitzturnier
Nenngeld: A-Turnier: ATS 600,- (GM, IM frei) B-Turnier: ATS 400,-
Jugendliche, Damen u. Senioren haben eine Ermäßigung von ATS 150,-.
Preisfonds: Inkl. Aller Zusatz- u. Kategoriepreise: ATS 173.000,-
Nennungen/Info: DI G. Herndl, Almweg 14, 5400 Hallein ( 6245/8951-24 Fax 6245/8951-68
E-Mail: herg@jacoby.at

ÖM Lothar Karrer