Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 1057 vom 18.06.1999, Kategorie Kolumne

Leon: Debakel für Karpow

Der regierende FIDE-Weltmeister Anatoli Karpow mußte in einem über 6 Partien angesetzten computerunterstützten Wettkampf (Während Karpow Fritz 5.32 als elektronischer Assistent zur Verfügung stand, wurde Anand von Hiarcs 7.32 unterstützt) gegen die #2 der Weltrangliste Vishy Anand, der im 4. Quartal dieses Jahres Garri Kasparow in Prag in einem auf 16 Partien angesetzten WM-Kampf der PCA herausfordern wird, eine herbe 1:5-Schlappe hinnehmen.

Name ELO 1 2 3 4 5 6 Ges.
Karpow 2710 0 ½ 0 ½ 0 0 1
Anand 2781 1 ½ 1 ½ 1 1 5

 Weiß: GM A. Karpow (RUS/2710)

Schwarz: GM V. Anand (IND/2781)

Damenindisch [E15]

Magistral Ciudad de Leon (5)

1. d4 Sf6 2. c4 e6 3. Sf3 b6 4. g3 La6 5. b3 Lb4+ 6. Ld2 Le7. Möglich ist auch 6. ... Lxd2+ 7. Dxd2 c6 8. Dc2 d5 9. Sbd2 0–0 10. Lg2 Sbd7 11. e4 dxe4 12. Sxe4 Dc7 13. 0–0 Sxe4 14. Dxe4 c5 15. dxc5 Sxc5 16. De5 Tac8 17. Tfd1 Lb7 remis, Anand-Karpow, 2. Matchpartie.

7. Lg2. Mit dem Textzug weicht der FIDE-Weltmeister von der Fortsetzung der 3. Partie ab, in der er nach 7. Sc3 0–0 8. e4 d5 9. cxd5 Lxf1 10. Kxf1 exd5 11. e5 Se4 12. Kg2 c5 13. De2 Sxc3 14. Lxc3 Dd7 15. The1 De6 16. Sg1 Sc6 17. dxc5 d4 18. Ld2 Lxc5 19. f4 d3 20. De4 Tad8 21. Sf3 Sd4 22. Sxd4 Txd4 23. Df3 Tfd8 24. f5 Dd5 Karpov-Anand, mit der schlechteren Stellung vorliebnehmen mußte.

7. ... c6 8. Lc3 d5 9. Se5 Sfd7 10. Sxd7 Sxd7 11. Sd2 0–0 12. 0–0 Sf6. Mit dem Textzug folgt der Nachziehende der Partie Van Wely-Karpow, EU-ch Rapid-30', Cap d`Agde 1996, und veremeidet in Erwartung einer etwaigen Verbessrung für Weiß 12. ... Tc8 13. e4 b5 14. Te1 dxc4 15. bxc4 Sb6 16. cxb5 cxb5 17. Tc1 La3 18. Tc2 Sa4 19. La1 Txc2 20. Dxc2 Da5 21. Dd1 Tc8 22. Sb3 Db4 23. d5 exd5 24. exd5 Sc3 25. Dd4 Dxd4 26. Sxd4 Sxa2 27. Sc6 Lc5 28. Lh3 Ta8 29. Ld4 Lxd4 30. Sxd4 Kf8 31. d6 Sc3 32. Sc6 Lb7 33. Lg2 Te8 34. Se5 f6 35. d7 Td8 36. Lxb7 fxe5 37. Lc6 Ke7 38. Lxb5 Sxb5 39. Txe5+ Kxd7 40. Txb5 Kc6 mit klarem Vorteil für Schwarz, Kasparow-Karpow, Moskau (wch/6) 1985.

13. Te1 c5 14. dxc5. Jedoch nicht 14. e4 cxd4 15. Lxd4 dxc4 16. Sxc4 Lxc4 17. bxc4 Tc8 18. Tc1 Lc5 19. Lxc5 Txc5 20. Da4 Dc7 21. e5 Sd7 22. f4 b5 23. Da3 bxc4 24. Ted1 Sb6 und Karpow erlangte als Nachziehender in der oben erwähnten Partie gegen Van Wely klaren Vorteil. 14. ... Lxc5 15. e3. Zu erwägen war 15. b4 d4 (Spielbar war auch 15. ... Le7 16. Da4 Lb7 17. Tad1 Dc7 18. Lxf6 Lxf6 19. cxd5 exd5 20. Tc1 De7 mit völlig gleichem Spiel.) 16. Lb2!? (Vorteilhaft für Schwarz war hingegen 16. Lxa8 dxc3 17. Se4 Lxb4 18. Db3 La5 19. Sxf6+ Dxf6 20. Lc6 Tc8 21. Lb5 Lxb5 22. Dxb5 c2) 16. ... Lxb4 17. Lxa8 Dxa8 18. Lxd4 Td8 (18. ... Se4?! verbietet sich wegen 19. Sxe4 Lxe1 20. Dd3! Lb4 21. Sg5 g6 22. Se4 Le7 23. Sf6+ Lxf6 24. Lxf6 Tc8 25. De3 Txc4 26. Td1 und Weiß gewinnt.) 19. Lxf6 gxf6 20. Da4 Lxd2 21. Dxa6 Lxe1 22. Txe1 mit völlig gleichem Spiel.

15. ... Tc8. Hiarcs 7.32, der elektronische Assistent Karpows, schlug hier für Anand 15. ... Tc8 16. b4 (16. Lxf6 Dxf6 17. cxd5 exd5 18. a3) 16. ... d4 17. exd4 Lxd4 18. Lxd4 Dxd4 19. b5 Tcd8 20. Te2 Lc8 21. Tc1 a6 mit zufriedenstellendem Spiel vor.

16. Lxf6 Dxf6 17. cxd5 exd5 18. a3. Jedoch nicht 18. Lxd5? wegen 18. ... Tfd8 19. Se4 Df5 20. Sxc5 Txd5 21. Sxa6 Txd1 22. Texd1 h5 mit Vorteil für Schwarz.

18. ... Tfd8 19. b4. Aufgrund seines Läuferpaares ist die Stellung für Schwarz geringfügig vorzuziehen.

19. ... Lf8 20. Sf3 Lc4 21. Dd2. Auch nach 21. Da4 a5 22. bxa5 Ta8 ist das schwarze Spiel etwas vorzuziehen, zu erwägen war jedoch 21. Sd4 b5.

21. ... b5 22. Sd4 g6 23. Ted1 Db6. Zwecks Vorbereitung von a7-a5.

24. Tab1 Da6 25. Ta1 Db6 26. h4. Angesichts seines Spielstandes schlägt Karpow eine Zugswiederholung aus und unternimmt mit dem Textzug Gewinnversuche.

26. ... h5 27. Lf3 Lg7 28. Tab1 Te8 29. Lg2 Tcd8 30. Ta1 Lf8 31. Lf1 Lg7 32. Lg2 Td6! 33. Tab1. Restzeit: Anand 31:47, Karpow 07:37.

33. ... Dd8 34. Tbc1 Ta6 35. Ta1. Günstig für Schwarz war 35. Tc3 Ta4 36. Tdc1 a5 37. bxa5 Dxa5.

35. ... g5! Nun unternimmt Schwarz seinerseits Gewinnversuche.

36. hxg5 Dxg5 37. Sf3 Dg4 38. Dc1. Eine, vor allem wegen der Zeitnot Karpows kritische Situation: Weiß 00:45, Schwarz: 25:54. Fritz 5.32 sieht Schwarz nach 38. Dc1 Lxa1 (Keineswegs besser ist 38. ... Tc8 39. Sd4 Lb3 40. Dd2 Lxd1 41. Txd1 Lxd4 42. Dxd4 Dxd4 43. Txd4) 39. Dxa1 Tc6 40. Tc1 Tc7 41. Df6 Dg6 42. Dxg6+ fxg6 43. Sd4 klar in Vorteil. Ebenso verliert 38. Sd4 h4 39. Lf3 Dg6 40. g4 Tf6 41. Kh2 Txf3 42. Sxf3 Dxg4.

38. ... Lf6 39. Tb1 h4 40. Sh2. Erzwungen, denn auf 40. gxh4 folgt entscheidend 40. ... Lxh4 41. Sxh4 Dxh4 42. Td4 Te4! 43. Txe4 dxe4 44. Db2 Dg5.

40. ... Dg7 41. g4 d4 42. exd4. Hiarcs 7.32 sieht Schwarz nach 42. exd4 Lxd4 43. Df4 Le5 44. Df5 Txa3 (Noch stärker war 44. ... Le2!? 45. Td5 Lxh2+ 46. Kxh2 Lxg4 47. Dg5 Tg6 und Schwarz hat entscheidenden Vorteil.) 45. Sf3 Le2 46. Td2 Lxf3 47. Lxf3 klar in Vorteil.

42. ... Lxd4. Nur noch Sekunden auf der Uhr, unterläuft Karpow ein krasser Bock, der die Partie praktisch sofort beendet..

43. Lf1?? De5 44. Lxc4.  

DIA9924.GIF (5084 Byte)

44. ... Lxf2+ 45. Kg2. Der Läufer war selbstredend tabu: 45. Kxf2 Dxh2+ 46. Kf1 Tf6+ 47. Df4 Txf4 matt.

45. ... h3+ 46. Kf1 und Weiß streckte wegen 46. ... Dxh2 (Selbstredend gewann auch 46. ... Tf6) 47. Lxf7+ Kxf7 48. Td7+ Kf8 und Schwarz gewinnt, die Waffen.

ÖM Lothar Karrer