Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 2170 vom 29.03.2002, Kategorie Kolumne

Stellungsbilder aus der Staatsliga A

Von der Staatsliga-A-Trippelrunde aus Dornbirn ein paar interessante Stellungsbilder als Nachlese. In allen Diagrammen ist Weiß am Zug.

Weiß: Steflitsch Ernst (2371)

Schwarz: Neubauer Martin (2434)

Diagramm (6kb)

1.Lc1? Kostet an sich einen halben Punkt. 1.b3! ist die Gewinnfortsetzung: 1...cxb3 (1...Lxb3 2.Kxb5+-) 2.Lc1! Kxh4 3.c4 bxc4 4.Kxa4 und Weiß gewinnt.

1...Kxh4 2.b3 cxb3?? Der frisch gebackene IM revanchiert sich. 2...Lxb3 hätte das Remis gesichert: 3.Kxb5 Kg4 4.a4 (4.Lh6 Kf5 5.Lg7 Ke6 6.a4 Kd7 7.a5 Kc7 8.a6 Kb8=) 4...Kf5 5.a5 Kxf6 6.a6 Ld1 7.a7 Lf3 8.Kxc4 (8.Kb6 Ke5 9.Kc7 f5 10.Le3 f4 11.Ld4+ Kf5 12.Kb8 Ld5 13.a8D Lxa8 14.Kxa8 Ke4 15.Kb7 f3 16.Kc6 Kd3 17.Kb5 f2 18.Lxf2 Kxc3=) 8...Ke6 9.Kb5 Kd7 10.Kb6 f5 11.Lf4 Lg2 12.c4 Lf3 13.c5 Lg2=

3.Lb2 3.c4+- 3...Kg5 4.c4 bxc4 1-0


Weiß: Schwarz Michael (2389)

Schwarz: Opl Klaus (2263)

Diagramm (6kb)

1.Tf3 Dh7 1...Dg5 2.Dxe4

2.Txf7!! Kxf7 3.Dc4+ Kf8 4.Txc6 Tb7 4...Txb4 5.axb4 Sf6 6.De6 Dg6 7.Kf1 und Weiß steht auf Gewinn.

5.Tb6 Tf7 6.c6+ Kg8 7.c7 Tc8 8.Td6 8.De6 8...Df5 9.Dxf5 Txf5 10.Tb8 Tff8 11.Lxf8 Txc7 12.Ld6+ wäre schneller.

8...Df5 9.Td8+ Kh7 10.Txc8 Dxf2+ 10...Dxc8 11.Dxf7 Sf6 12.Ld6 ist auch hoffnungslos.

11.Kd2 Td7+ 12.Kc2 Sf6 13.Td8 Sd5 13...Txc7 14.Dxc7 Dxe2+ 15.Ld2 mit einem ganzen Turm mehr.

14.Dxe4+ 1-0


Weiß: Vogt Lothar (2497)

Schwarz: Baumgartner Heinz (2350)

Diagramm (6kb)

1.De5 Kf7 Der König ist gezwungen, auf Urlaub zu gehen und zwar in den "heißen Süden".

2.Dg7+ Kxe6 3.Te1+ Kd5 3...Kd6 4.De5+ Kd7 5.De7#

4.De5+ Kc4 5.Tc1+ Kb4 6.Dc5+ und endlich hat seine Majestät Ruhe! 6.Dc5+ Ka4 7.b3# (7.Tc4#) 1-0


Weiß: Teske Henrik (2504)

Schwarz: Perhinig Robert (2191)

Diagramm (6kb)

1.Db3 Sf6 1...Sb6 2.De6 exd4 3.Dxg6; 1...Sb8 2.De6

2.dxe5 Sg4 3.Sf7! Txd1+ 3...Dxf7 4.Txd8+ Ke7 5.Td7+

4.Txd1 Th7 5.Td8+ Ke7 6.Sd6! und gute Nacht ! 6....Lxe5 (6...Sxe5 7.Te8+ Kf6 8.Te6+ Kg5 9.h4+ Kh5 10.Txe5 Lxe5 11.Lf3#; 6...Kxd8 7.Dg8+ Ke7 8.De8#) 7.Te8+ Kf6 8.Txe5 Kxe5 (8...Sxe5 9.Se8+ Ke7 10.Sxc7) 9.f4+ Kf6 10.Se8+ Schach-Schech. 1-0


Weiß: Horvath Jozsef (2551)

Schwarz: Rolletschek Heinrich (2269)

Diagramm (6kb)

1.Le3 Es ist klar, dass Schwarz ziemlich schlecht steht. Der folgende Zug kann daher so interpretiert werden: "Ich will nimmer mehr, aber aufgeben will ich auch noch nicht!".

1...Kg6 2.h4 gxh4 3.Le4+ Kf7 3...Lf5 4.Dg4+

4.Dh5+ und Schwarz verliert die Dame. 1-0


Weiß: Weinzettl Ernst (2415)

Schwarz: Penz Harald (2351)

Diagramm (6kb)

1.Dg4! Sxc1 1...Sxa1 2.Dxg7 Tf8 3.b4 Le7 4.Dxa1 mit Kompensation.

2.Taxc1 0-0 3.e5 Lb3 4.Tc3 Db6 5.Dh4 Die Situation ist folgende: Ernstl (Weinzettl) will matt setzen, denn das tut er am liebsten! Sein Gegner weiß darüber Bescheid. Und was macht er?

5...Tce8? Er gerät in Panik! Normal wäre: 5...Ld5 6.Tfc1 (6.Sg5 h6; 6.b4 Lxf2+) 6...Lxf3 7.gxf3 (7.Lxf3 Dxb2) 7...Tc6 8.Ld3 g6 9.Le4 Tc7 10.b4 Le7 und Schwarz steht etwas besser

6.Sg5 Auch 6.Ld3 verspricht starken Angriff: 6...h6 (6...g6 7.Sg5 h5 8.Se4 Le7 9.Sf6+) 7.De4 g6 8.Dh4

6...h6 7.Se4 Le7 8.Sf6+! Kh8 9.De4 9.Dh3 Ld5 10.Sxe8 Txe8 11.b4 mit einer Qualität mehr.

9...g6 9...Lxf6 10.exf6 Tg8 (10...e5 11.Th3) 11.Th3

10.Sxe8 Txe8 11.Df3 La4 12.Dxf7 Dxb2 13.Th3 Lg5 14.Dxg6 Dxe5 15.f4 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog