Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 388 vom 29.08.1997, Kategorie Kolumne

Jugend-EM in Tallin (29. August 1997)

Nur Eva Moser internationaler Standard

Bei der Jugend-Europameisterschaft für die weibliche und männliche Jugend U10, U12, U14, U16 und U18, bei der Österreich mit je 5 Teilnehmer/innen vertreten war, erreichte von unseren Jugendlichen lediglich die Kärntnerin Eva Moser mit einem guten 5. Platz - und mit Abstrichen - ihr Landsmann Herwig Pilaj als 23., jeweils bei der U-16 Europameisterschaft internationalen Standard.

Bild Eva Moser (16kB)

Eva Moser 5.Platz U16

Weibliche Jugend:

U10: 1. N. Dzagnidze (GEO 8
2. A. Muzychuk (UKR) 7
3. J. Naidica (LAT)
A. Stojanovic (YUG)
15. A. Kast (AUT) 4
41 Teilnehmerinnen
U12: 1. N. Kosintseva (RUS) 7
J. Worek (POL)
3. T. Chistiakova (RUS)
M. Kursova (RUS)
A. Motos (ROM)
21. K. Häusl (AUT) 3
44 Teilnehmerinnen
U14: 1. A. Madnadze (GEO) 7
2. K. Rohonyan (UKR)
M. Goczoe (HUN)
I. Charkhalashvili (GEO)
S. Budoelina (EST)
50 Teilnehmerinnen
U16: 1. E. Polovnikova (RUS)
2. I. Radziewicz (POL)
E. Chasovnikova (RUS)
O. Zimina (RUS)
5. E. Moser (AUT) 6
44 Teilnehmerinnen
U18: 1. A. Dorofeeva (RUS) 7
I. Slavina (RUS) 7
3. L. Tsalugugelashvili (GEO)
D,. Iwaniuk (POL)
31. D. Schwarzinger (AUT)


Männliche Jugend

U10: 1. T. Radjabov (AZE) 8
2. D. Baramidze (GEO)
3. E. Tomachevski (RUS)
30. M. Sachsenhofer (AUT) 3
46 Teilnehmer
U12: 1. I. Zarezenko (RUS)
2. G. Guseinov (RUS) 7
3. A. Riazentzev (RUS)
A. Naidics (LAT)
32. A. Glawischnig (AUT) 4
54 Teilnehmer
U14: 1 Y. Drozdovsky (UKR)
2 M. Royz (ISR) 7
3 Z. Izoria (GEO)
K. Miton (POL)
V. Jianu (ROM)
45. A. Vitouch (AUT)
58 Teilnehmer
U16: 1. A. Kudin (ISR) 8
2. A. Zakharov (RUS)
A. Bokros (HUN)
G. Ardeleanu (ROM)
N. Vink (NED)
23. H. Pilaj (AUT) 4
54 Teilnehmer
U18: 1. M. Michedishvili (GEO)
F. Abbasov (AZE)
S. Halkias (GRE)
A. Iljushin (RUS)
S. Smetankin (BLR)
45. M. Sanhu (AUT) 3
52 Teilnehmer

Herrenstaatsmeisterschaft in Mösern:

Partiennachlese (I)

Hier und in der Folge werden wir noch mit weiteren kommentierten Partien von der Herrenstaatsmeisterschaft 1997 aufwarten, doch haben Sie bitte Verständnis, daß wir hierbei das aktuelle Turniergeschehen nicht aus dem Auge verlieren.


Weiß: FM H. Rolletschek

Schwrz: IM M. Schlosser

Königsindisch im Anzug [A08]

Anm. FM N. Sommerbauer

1. e4 c5 2. Sf3 e6 3. d3 Sc6 4. g3 d5 5. Sbd2 Sf6 6. Lg2 Le7 7. 0-0 Dc7 8. Te1 b6 9. Sf1.

Alternativen zum Text sind:

1) 9. h4 Lb7 10. a3 0-0-0 11. e5 Sd7 12. De2 h6 13. Sf1 Kb8 14. c3 Ka8 15. S1h2 Tdg8 16. Ld2 Sd8 17. b4 f5 18. exf6 gxf6 19. d4 Ld6 20. bxc5 bxc5 21. Teb1 c4 22. h5 f5 23. Sh4 Sf8 24. Sf1 mit unklaren Verwicklungen, Ajanski - Bajovic, Plovdiv 1981, aus denen der Nachziehende schließlich als Sieger hervorging (41).

2) 9 .e5

2a) 9. ... Sd7 10. c4 Lb7 11. cxd5 exd5 12. d4 0-0 13. Sf1 cxd4 14. Lf4 Sc5 15. Sxd4 Sxd4 16. Dxd4 Se6 17. Dd3 d4 18. Lxb7 Dxb7 19. Ld2 Tfd8 20. b4 a5 21. a3 axb4 22. axb4 Txa1 23. Txa1 Lxb4 24. Lxb4 mit Vorteil für Schwarz, Lagrotteria-Velickovic, Lugano op (4)/1989 und Schwarz gewann (29).

9. ... Lb7 10. Lf4 Dd8 11. e5 Sd7 12. h4 h6 13. h5 g5 14. hxg6 fxg6 15. c4 d4 16. b4 Sxb4 17. Sh4 Lxg2 18. Sxg6 Tg8 19. Sxe7 Dxe7 20. Kxg2 0-0-0 21. a3 Sc6 22. Sd2 Kb7 23. Te4 h5 24. Dxh5, mit Vorteil für Weiß, Dorfman-Judasin, UdSSR-Meisterschaft 1981, obgleich die Partie später remis endete(42)]

9. ... dxe4 10. dxe4 Lb7 11. e5?!. Läßt Schwarz ungehindert groß rochieren. Möglich ist auch 11. c3 Td8 12. De2 (Versucht wurde auch 12. Da4 Dd7 13. Lf4 0-0 14. Tad1 Sd4 15. Dxd7 Sxf3+ 16. Lxf3 Txd7 17. Txd7 Sxd7 18. Kg2 g5 19. Td1 Lc6 20. Ld6 Lxd6 21. Txd6 Se5 22. Sd2 Tc8 23. Le2 g4 24. La6 mit unklaren Verwicklungen, Ljubojevic-Kurajica, Wijk aan Zee 1976, die später zum Gewinn für Schwarz ausschlugen) 12. ... 0-0 13. e5 Sd7 14. h4 Sdb8 (Unklar ist 14. ... Sa5 15.b3 Sb8 16. S1h2 Dd7 17. Lg5 Lxg5 18. Sxg5 Lxg2 19. Kxg2 Dd5+ 20. Shf3 Dd3 21. Db2 Sac6 22. Te3 Dg6 23. h5 Dxh5 24. Th1 Valkesalmi-P. Cramling Schweden-Finland, 1989 und Schwarz gewann(44) 15. Lf4 La6 16. De3 Sa5 17. S1h2 Ld3 18. b3 Lg6 19. Sg4 Td3 20. Dc1 Tfd8 21. h5 Lxh5 22. Sf6+ Lxf6 23. exf6 Dc8 24. Lxb8 mit Vorteil für Weiß, Galjanow-Nikolajew,Offene Ungarische Meisterschaft, Györ.

11. ... Sd7 12. c3 0-0-0 13. De2 h6 14. g4. Interessant ist 14. h4!? g5 und nun:

A) 15. hxg5 hxg5 16. Lxg5 (16. S1h2 gibt Schwarz nach 16. ... Th5 nebst Tdh8 Vorteil) 16. ... Lxg5 17. Sxg5 mit etwas besserem Spiel für Schwarz.

B) 15. h5 g4 16. S3h2 Scxe5, ebenfalls mit etwas beserem Spiel für Schwarz, z. B. 17. Sxg4 Lxg2 18. Sxe5 (18. Kxg2 verbietet sich wegen18. ... Db7+ 19. De4 Sxg4) 18. ... Lxf1 und weiter:

B1) 19. Dxf1!? Sxe5 20. Txe5!! Dxe5 21. Da6+ Kd7 (21. ... Kb8 22. Lf4 Dxf4 23. gxf4 Td2 führt zu unklaren Verwicklungen) 22. Db5+ Kc8 23. Da6 mit etwas besserem Spiel für Weiß.

B2) 19. Kxf1 19. ... Sxe5 20. Dxe5 Dxe5 21. Txe5 Lf6 22. Te1 Td5 23. g4 Tg8 24. f3 Lh4 sieht Schwarz minimal in Vorteil.

14. ... g5 15. Sg3. Schwarz steht etwas freier, da Weiß Schwierigkeiten hat, seine Figuren zu koordinieren.

15. ... Sf8! 16. Sh5 Sg6 17. Ld2?? Td7?!. Unnötige Vorbereitung. Klaren Vorteil versprach indessen 17. ... Scxe5 18. Sxe5 Sxe5 19. Lxb7+ Kxb7 20. Lxg5 hxg5 21. Dxe5 Dxe5 22. Txe5 Td2.

18. c4 Sd4. Besser als 18. ... Scxe5?! 19. Sxe5 Sxe5 20. Lxb7+ Kxb7 21. Lc3 f6 mit höchst unklaren Verwicklungen, z. B. 22. Lxe5 fxe5 23. Dxe5 Dxe5 24. Txe5 Td4.

19. Sxd4 Txd4. Mit 19. ... cxd4?! hätte Schwarz hingegen verstopft die einzige von ihm beherrschte offene Linie verschlossen.

20. Lxb7+. Auf 20. Lc3 folgt Sh4, und auch 20. f3 Sh4 21. Lc3 (Schwach ist 21. Lh1? Lxf3 22. Lxf3 Txd2) 21. ... Sxg2 22. Dxg2 (22. Kxg2 Txg4+ und 22. Lxd4 Sxe1 sind ebenfalls vorteilhaft für Schwarz) 22. ... Td3 23. Tf1 Thd8 ist klar vorteilhaft für Schwarz.

20. ... Dxb7 21. f3 Sh4 22. Lc3. Rasch verliert 22. Tf1 Txd2 23. Dxd2 Sxf3+ 24. Txf3 Dxf3.

22. ... Sxf3+ 23. Kf2 Sxe1 24. Lxd4 Dg2+. Nach 24. ... cxd4 25. Txe1 Td8 26. Dd3 gelänge es Weiß eine Blockadestellung zu errichten.

25. Kxe1 Dh1+ 26. Df1 De4+ 27. De2 Dxd4 28. Kf1. Nicht besser ist 28. Td1 Dg1+ 29. Kd2 (29. Df1 Dxh2) 29. ... Td8+ 30. Kc1 Txd1+ 31. Dxd1 De3+ 32. Dd2 Dxe5. 28. ... Td8 29. Te1 Td7 30. b3 Dc3 31. De4 Kb8 32. Kg2 Td4. Schwarz steht auf Gewinn.

33. De3 Txg4+ 34. Sg3 Dxe3 35. Txe3 Ld8 36. h3 Td4 37. Se2 Td7 38. Kf3. Der weiße Monarch droht via g4-h5 siegreich in den schwarzen Königsflügel einzudringen.

38. ... h5 39. Sg3 h4 40. Se4 Kc7 41. Kg4 Td1 42. Kh5 Tf1 43. Kh6 Tf5 44. Sd6.

Diagramm (20 kB)

44. ... g4. Oder 44. ... Tf2 45. Sb5+ Kb7 46. Td3 a6 und nun:

A) 47. Txd8 gibt Schwarz nach axb5 48. cxb5 (Schwächer ist 48. Kxg5 bxc4 49. bxc4 Tf5+ 50. Kxh4 Txe5 51. Td7+ Kc6 52. Txf7 Te4+ 53. Kg5 Txc4 und Schwarz hat klaren Vorteil) 48. ... Tf5 das etwas bessere Spiel.

B) 47. Td7+ verliert nach 47. ... Kc8 48. Txf7 Txf7 49. Sd6+ Kd7 50. Sxf7 g4. 45. Sxf5 exf5 46. Td3?. Weiß verpaßt die Gunst der Stunde. Viel stärker war 46. hxg4! fxg4 47. Kh5 (Nicht aber 47. Kg7 g3 48. Kxf7 g2 49. Te1 h3 50. e6 h2 51. e7 Lxe7 52. Txe7+ Kc8 53. Te8+ Kb7 54. Te7+ Ka6 und Schwarz gewinnt) 47. ... g3 48. Kg4 Lg5 (48. ... g2? 49. Te1) 49. Te2, mit unklaren, eher für Schwarz günstigeren Verwicklungen.

46. ... g3 47. Kh5. Auf 47. Kg7 folgt 47. ... f4 48. Kxf7 g2 49. Td1 49. ... f3 50. e6 f2 51. Td7+ Kc6 und das schwarze Freibauernpaar entscheidet.

47. ... Le7 48. Td1 Kc6 49. a3 b5 50. Td2 bxc4 51. bxc4 a6 52. Td1 Kb6 53. Tb1+ Etwas besser, jedoch ebenfalls vorteilhaft für Schwarz war 53. e6!? fxe6 54. Te1. 53. ... Ka5 54. Tb8. Falls 54. Tb7, so 54. ... Ka4 55. Txe7 g2 56. e6 g1D 57. exf7 Dg7.

54. ... Ka4. Entscheidend! 55. Tg8 Kxa3 56. Tg7 Lf8 57. Tg5 f4 58. Kg4 Kb4 59. Tg8. Natürlich nicht 59. Kxf4?? wegen 59. ... Lh6. 59. ... Lh6 60. Kf3 Kxc4 61. Ke4 a5 62. Tg4 a4 63. Txh4 a3 und Weiß strich die Segel.

ÖM Lothar Karrer