Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 4279 vom 15.01.2005, Kategorie Kolumne

Feiertage am Schachbrett!

Rund um die Weihnachts- und Silvesterfeiertage werden unzählige Schachveranstaltungen organisiert. Das 13. Aschacher Open gewann der bulgarische IM Vladimir Petkov mit 6½ aus 7 vor GM Niki Stanec, IM Ranko Szuhanek (ROM) und Stanislav Cifka (CZE) mit 5½.

Beim starken GM Turnier in Drammen (Norwegen) konnte der Elofavorit Shirov mit Mühe seine Rolle bestätigen: 1.Shirov 6 aus 9, 2. P. H. Nielsen ebenfalls 6, 3. McShene 5½, 4.-6. Lie (GM Norm), Kortschnoi und Macieja mit je 4½, 7/8. Khalifman und Johannessen mit je 4 und 9./10. M. Carlsen und Stefanova mit jeweils 3 Punkten.

Viel souveräner agierte ein anderer Favorit beim Kategorie 16 Turnier in Pamplona (Spanien): 1. Gelfand 5½ aus 7, 2.Karjakin mit 4½, 3.Bruzon mit 4, 4. De la Riva Aguado mit 3½, 5.-7. Mamedyarov, Naiditsch und Sutovsky mit je 3 und 8.Vaganian mit 1½ Punkten.

Mamedyarov (2660) - Gelfand (2693)

XIV It Pamplona ESP

54.bxa5 Die weiße Stellung ist wegen des schwachen Königs kritisch.

54...Ta1+ 55.Kh2 Ta2+ 56.Kh1 Se2 Die erste Mattdrohung ist aufgestellt: Sg3+ und Tg2 matt.

57.Se4 57.Sf5 Txa5 und 58.Sd4+ geht wegen 58...Kf2! 59.Sxe2 Th5+ nicht.

57...Txa5 58.Sd2+ oder 58.Sc5 Ta2 59.Se4.

58...Ke3 59.Sb3? Hier ist der Springer bei der Verteidigung weniger effektiv Besser wäre 59.Se4 Ta2 60.Sf6.

59...Tg5 60.Tc7 Kf2 61.Tf7+ Kg3 62.Th7 Td5 63.Tg7+ Kf3 64.Tf7+ Sf4 65.Sd4+?? Verliert forciert. Richtig war 65.Kg1 a5 66.Sxa5 Txa5 67.Tf8 Ta1+ 68.Kh2 Ta2+ 69.Kg1.

65...Txd4 66.Txa7 Td6 67.Ta2 Einzig. Die anderen Züge verlieren einfacher: 67.Tf7 Kg3 68.Tg7+ Sg6 oder 67.Ta3+ Kf2 68.Ta2+ Se2.

67...Th6+ 68.Th2 Sh3! Schöner Zug. 0–1

De la Riva Aguado - Mamedyarov

XIV It Pamplona ESP

17.Ld4!? Txe1+ 18.Dxe1 Dxd4 19.cxd4 Lxe1 20.Txe1 Lxa4 21.Te7 Lb3 22.Le4 b5 Den c-Bauern konnte Schwarz nicht decken: 22...Tc8 23.Lf5 Tb8 (23...Kf8 24.Te3) 24.Le4.

23.Txc7 a5 24.Tb7 Für den d-Bauern hatte Weiß keine Zeit: 24.Td7 b4 25.Txd6 a4 26.Tc6 a3 27.bxa3 bxa3 28.Tc1 a2 29.Ta1 Ta4 und der a-Bauer entscheidet.

24...b4 25.f4 Die Alternative war 25.Tb6 Kf8 26.f3 g6 27.Kf2 f5 28.Ld3.

25...Te8 26.Kf2 26.Ld3 verdient Beachtung.

26...g5! 27.Ld3 gxf4 28.gxf4 Lxd5 29.Tb5 Nach 29.Ta7 Ta8 30.Td7 a4 31.Txd6 a3 32.bxa3 bxa3 33.Txd5 a2 34.Tg5+ Kh8 35.Tg1 a1D 36.Txa1 Txa1 sollte Schwarz den materiellen Vorteil verwerten können.

29...Le4 30.Le2 Lc6 Im Turmendspiel nach 30...Ta8 31.Lf3 Lxf3 32.Kxf3 hätte Schwarz Probleme, den Mehrbauern zu verwerten.

31.Txa5 Interessant wäre 31.Tg5+ Kf8 32.Lf3 Lxf3 33.Kxf3 Ta8 34.Tb5 und die weißen Figuren sind aktiv und kompensieren den Minusbauern.

31...Te4 32.d5 Txf4+ 33.Kg3!? Logischer war 33.Ke3 Tf5 34.Kd4.

33...Tf5 34.Ta6? 34.Lf3 stellt Weiß vor viel größere Probleme.

34...Lxd5 35.Txd6 Le6 Schwarz konsolidierte sich mit einem Mehrbauern.

36.Td4 Tg5+ 37.Kf2 b3 38.Tb4 Vielversprechend war 38.Lc4 und zB 38...Tc5 39.Lxe6 Tc2+ 40.Ke3 fxe6 41.Td2!

38...Tc5 39.Ld1 Tc2+! 0–1

Vaganian (2640) - Naiditsch (2611)

XIV It Pamplona ESP

12.Df3 Sc6! 13.Lh6 Sxd4 14.De4 Lc5 15.Lxf8 f5! Das war die Pointe!

16.De1 Sf4 Plötzlich übernimmt Schwarz das Kommando!

17.Lh6 Auf 17.Lxc5 folgt 17...Dg5.

17...Sxg2 18.Dc1? Richtig war 18.Dd2! und weiter 18...Db8 19.Tfe1 Sxe1 20.Txe1 Ld6 21.Se2 Lxe5 22.Sxd4 Dd6 (aber nicht 22...Lxd4 wegen 23.Lc4 Le5 24.Lxe6+ Kh8 25.Lf4 und Weiß gewinnt.) 23.Txe5 Dxe5 24.De3 Dxe3 25.fxe3 Kf7 Hier steht Schwarz besser, aber von Gewinn ist noch keine Rede.

18...Dc7! 19.Sb5 Trostlos ist die Stellung für Weiß nach 19.Le4 fxe4 20.Kxg2 Dxe5 21.Dg5 e3+ 22.Kh3 Dxg5 23.Lxg5 e2 24.Tfc1 Tf8 25.Lh4 Tf3+ 26.Lg3 Tf5.

19...Dxe5 20.Sxd4 Lxd4 21.La6 Lxa6 22.Dc6 Dd5 0–1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog