Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 4966 vom 27.07.2007, Kategorie Kolumne

Teilnehmerrekord in Oberwart

Einen neuen Teilnehmerrekord erreichte das traditionelle  Open in Oberwart: 184 Spieler im A- und 140 im B-Turnier! Das Wetter spielte heuer angenehm mit. Regelmäßiger Regen sorgte für ein angenehmes Klima.

Das Feld im A-Bewerb war stark und ausgeglichen. Während sich Titelverteidiger GM Davit Shengelia schwer tat, spielte der Zweitplatzierte vom Vorjahr, Imre Hera, konstant und solide. Trotz seiner Niederlage in der Schlussrunde konnte er nach Zweiwertung den ersten Platz für sich entscheiden. Der Autor dieser Zeilen versäumte den alleinigen Sieg in der achten Runde, wo er gegen GM Hera in überlegener Stellung eine Figur einstellte.

Endstand A-Turnier nach 9 Runden: 1.GM Hera 7 Punkte. 2.GM Balinov 7. 3.GM Jedynak 7.
Beste Österreicher: 13. IM Danner 6,5, 15. GM Stanec 6,5, 24. IM Ragger 6.

Balinov, I. (2499) - Lehner, O. (2411)

1.d4 Eine kleine Überraschung. Gegen Oliver eröffnete ich bis dato immer mit dem Königsbauern.

1...Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 Lg7 4.e4 d6 5.Lg5 Eine Nebenvariante in der königsindischen Verteidigung, die nicht zu unterschätzen ist.

5...h6 Es ist logisch, den Läufer sofort zu befragen. Natürlich wird auch 5...0-0 gespielt, worauf Weiß mit 6.Dd2 antwortet.

6.Le3 Die Alternative ist 6.Lh4, Schwarz setzt meistens mit 6...0-0 7.f4 c5 8.d5 b5 im Stile des Wolga-Gambits fort: 9.cxb5 a6 10.a4 Da5 11.Dd2.

6...Sg4 7.Lc1 Der Läufer darf nicht getauscht werden.

7...e5 8.d5 h5 Eine Rarität. Mehr Anhänger hat 8...f5. Hier ein Beispiel: 9.Le2 Sf6 10.exf5 gxf5 11.Lh5+ Sxh5 (oder 11...Kf8 12.Le2 f4 13.Sf3 Lf5 14.Sh4 Lh7 15.Ld3 Sa6 16.Sg6+ Lxg6 17.Lxg6 Dd7 18.Ld2 Tg8 19.Df3 Lh8 20.Lc2 mit Vorteil für Weiß) 12.Dxh5+ Kf8 13.f4 e4 14.Sge2 De8 15.Dh3 Sa6 16.0-0 Dg6 17.Le3 Tg8 mit dynamischem Gleichgewicht, (1-0), Ibragimov - Shchekachev, Moskau 1999.

9.h3 Sh6 10.Sf3 Beachtung verdient 10.Le2 und Schwarz kann wegen 11.g4 noch nicht ungefährlich rochieren.

10...0-0 Interessant war 10...f5.

11.g4 hxg4 12.hxg4 Sxg4 13.Lh3 f5. Auf 13...Sa6 hätte ich 14.Sg5 Sf6 15.Le3 erwidert und falls 15...Lxh3 16.Txh3 Dd7 dann 17.Df3 Dg4 18.Dh1 mit genügend Kompensation für den Bauern.

14.Lxg4 Dieser Zug schien mir am logischsten zu sein.

14...fxg4 15.Sg5 b5?? Ein typischer Unterminierungsstoß, der aber statt Gegenspiel nur Kopfschmerzen bereiten wird! Richtig war 15...De7 und dann 16.Le3 (Andere Züge bringen wenig: 16.Dd3 Sa6 17.Dg3 Sb4 oder 16.Th7 Tf4 17.Lxf4 exf4 18.Dd4 Df6 19.Dxf6 Lxf6 20.Th6 Kg7 21.Th7+ Kg8 22.Txc7 Sa6) 16...Tf4 17.Se6 Lxe6 18.dxe6 Dxe6 19.Db3 Sd7 mit unklarem Spiel.

16.cxb5 a6 17.Se6 Lxe6 18.dxe6 Df6

Diagramm

19.Dd5 c6 20.bxc6 Dxf2+ 21.Kd1 Dd4+ 21...Df3+ gewinnt einen Turm: 22.Kc2 Dxh1, aber nur kurzfristig: 23.e7+ Kh8 24.exf8D+ Lxf8 25.c7.

22.Ld2 Tc8 Schwarz verliert überall Material: 22...Dxd5 23.Sxd5 Sxc6 24.Tc1 Tfc8 25.Txc6 Txc6 26.Se7+ Kf8 27.Sxc6.

23.Db3 Die schnellste und eleganteste Lösung! 23.c7 Dxd5 24.Sxd5 Sc6 25.Tc1 Sd4 26.Sb6 gewinnt ziemlich einfach.

23...Sxc6 Auf 23...Df2 könnte 24.e7+ Df7 25.c7 Sd7 26.Sd5 folgen.

24.e7+ d5 25.Sxd5 Lh6 26.Sf4+ 26...Kg7 27.Sf4-e6 wollte sich Oliver verständlicherweise ersparen. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog