Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 4998 vom 14.09.2007, Kategorie Kolumne

Partiennachlese von der Staatsmeisterschaft

Heute zwei Partien der Nachwuchstalente Georg Fröwis und Paul Pachta. Die Partien zeigen, dass die beiden mit der österreichischen Spitze schon mithalten können.

Pachta (2266) - Wittmann (2313)

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sf3 Lg7 4.Sc3 d5 5.Lg5 dxc4 Hauptzug ist hier eigentlich 5...Se4.

6.e4 c5 7.d5 b5 8.d6 Walter "Witti" Wittmann hatte diese Stellung schon am Brett: 8.e5 b4 9.exf6 exf6 10.De2+ Kf8 11.Le3 bxc3 12.Lxc5+ Kg8 1/2-1/2 Schroll, G - Wittmann, W, 1990.

8...Lb7 Interessant ist 8...Dxd6 9.Dxd6 exd6 10.e5 dxe5 11.Sxb5 e4 (11...Sa6 ist wegen 12.Sd6+ Ke7 13.0-0-0 Le6 14.Sxe5 nicht gut) 12.Sd2 0-0 13.Sc7 Lb7 14.Sxc4 Sc6 15.Sxa8 Sd4 16.0-0-0 Lxa8 mit Kompensation.

9.dxe7 Auf 9.e5 könnte 9...Se4 10.Sxe4 Lxe4 11.a4 Dd7 mit kompliziertem Spiel folgen.

9...Dxe7 10.De2N Neuer Zug, der aber nicht Gutes für Weiß bringt. Konsequenter ist 10.e5 Lxf3 11.Dxf3 Dxe5+ 12.Le3 und nun 12...b4 13.Sb5 a6 14.Lxc4 0-0 15.Dxa8 axb5 16.Lxb5 Sd5 17.0-0 Sd7 18.Da6 Sxe3 19.Tae1 (19.fxe3 Sf6) 19...Dxb2 20.Txe3 Se5 und Schwarz hat Kompensation.

10...h6 11.e5 Natürlich nicht 11.Lh4 g5 12.Lg3 Sxe4.

11...hxg5 12.exf6 Lxf6 13.Sxb5 Lxb2 14.Td1 Vielleicht objektiv besser ist 14.Tb1. Eine Simulation: 14...c3 15.Kd1 Lxf3 16.gxf3 (16.Dxf3 0-0 17.Kc2 Sd7) 16...Sc6 17.Sc7+ Kd7 18.Dxe7+ Kxe7 19.Sxa8 Td8+ 20.Kc2 Sd4+ 21.Kd3 Sb5+ 22.Ke3 Sa3 23.Ld3 Sxb1 24.Txb1 Txa8 und Schwarz muss das Endspiel langsam gewinnen können.

14...Lxf3 14...c3 scheint ebenfalls stark zu sein: 15.Sc7+ Kf8 16.Dxe7+ Kxe7 17.Ld3 g4.

15.gxf3 Sa6?! Stärker war 15...Le5 16.f4 a6 17.Lg2 axb5 18.Lxa8 gxf4 und Schwarz steht überlegen.

16.Sd6+ Kf8 17.Dxe7+ Kxe7 18.Lxc4 Sb4 Möglich war 18...Sc7 oder 18...Lc3+ 19.Ke2 Sc7 20.Sxf7 Th4 21.Sxg5 Txc4 22.Kd3 Tb4 23.Kxc3 Sb5+ 24.Kc2 Sa3+ 25.Kc3 Sb5+ 26.Kc2.

19.0-0 Le5 Genauer war 19...Tad8 20.Tfe1+ Kf6.

20.Tfe1 Kf6 21.Se4+ Kf5 Zum Gleichgewicht führte 21...Kg7 22.Td7 Sc2 23.Txf7+ Kh6 24.Td1 Sd4.

22.Td7

Diagramm

22...f6?? Grober Patzer! Nach 22...Thf8 23.Sxc5 Tac8 24.Txf7+ Txf7 25.Le6+ Kf6 26.Lxc8 Lf4 könnte Schwarz munter weiter spielen.

23.Sg3+ Lxg3 23...Kf4 24.Te4+ Kxf3 25.Le2#.

24.Le6+ Kf4 25.hxg3+ 1-0

Alvir (2375) - Fröwis (2208)

1.e4 e6 2.d4 d5 3.Sc3 Lb4 4.e5 c5 5.a3 Lxc3+ 6.bxc3 Se7 7.Dg4 Dc7 8.Dxg7 Tg8 9.Dxh7 cxd4 10.Se2 Sbc6 11.f4 Ld7 12.Dd3 dxc3 13.Sxc3 a6 14.Tb1 Tc8 14...0-0-0? ist wegen 15.Dxa6 schlecht. 15.Ld2 Meistens wird hier 15.h4 gespielt.

15...Sa5 16.Dd4 16.Se2 scheint mir am besten zu sein.

16...Sc4 17.Lxc4 Sf5 18.Df2 Die Alternative war 18.Dd3.

18...Dxc4 19.Txb7 Nach 19.Tb4 Dc6 20.0-0 d4 21.Se2 Se3 22.Lxe3 dxe3 23.Df3 Dxf3 24.Txf3 Lc6 25.Tg3 Txg3 26.hxg3 Ld5 27.Tb2 Tc5 wäre trotz des Bauern weniger das Endspiel besser für Schwarz.

19...Sd4 20.Tb2 La4 21.Sxa4 Sxc2+ 22.Txc2 Dxc2 23.0-0 Dxa4 24.f5 Dg4 25.fxe6 Dxe6 26.Lb4 Weiß hat Kompensation für die Minusqualität.

26...Tg6 27.h3? Alvir hatte offensichtlich die schwarze Antwort übersehen. Notwendig war 27.Ld6.

27...Db6! 28.Ld6?? Grober Fehler. Es sollte 28.Dxb6 Txb6 29.Tf2 geschehen.

28...Tc2! 29.e6 29.Dxb6 Tgxg2+ 30.Kh1 Th2+ 31.Kg1 Tcg2#.

29...Txf2 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog