Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5113 vom 25.04.2008, Kategorie Kolumne

Die russische Mannschaftsmeisterschaft

Vom 1. bis 14. April fand im russischen Kurort Sochi am Schwarzen Meer die bis jetzt stärkste russische Mannschaftsmeisterschaft statt. Für viele überraschend wurde heuer eine neue Regelung eingeführt: Pro Runde durften maximal drei Legionäre eingesetzt werden! Der Elofavorit aus Ural-Ekaterinburg verteidigte seine Rolle und gewann Gold. Wir bieten aber eine spannende Partie von Schachlegende Viktor Korchnoi an. Er kämpfte für das Team Southern Ural Chelyabinsk, kurioserweise Schulter an Schulter mit seinem früheren Rivalen und Ex-Weltmeister Anatoly Karpov!

Gashimov (2679) - Korchnoi (2598)

1.e4 e6 2.d4 d5 3.Sc3 Sf6 4.Lg5 Lb4 5.e5 h6 6.Ld2 Lxc3 7.bxc3 Se4 8.Dg4 Kf8 9.Ld3 Sxd2 10.Kxd2 c5 11.h4 Sc6 12.Th3 c4 13.Le2 b5 14.a3 a5 15.Df4 Ta7 16.Lh5 De7 17.Tg3 Th7 18.Tf3 Ke8 19.Dg3 g6 20.Tf6 b4 21.Ld1 h5 21...bxa3 wäre gefährlich für Schwarz: 22.h5 g5 23.f4 Db7 24.fxg5 Db2 25.Txh6!

22.Sh3 Kd8 23.Sf4 Beachtung verdiente 23.Sg5 Tg7 24.Df4.

23...Ld7 24.Dg5 bxc3+ 25.Ke3 25.Kxc3 war ebenfalls spielbar: 25...Kc8 26.Lf3 De8 mit kompliziertem Spiel.

25...Tc7 26.Sxh5 gxh5!? Schwarz hat es auch nicht leicht. Verlockend war 26...Sxe5 27.dxe5 Dc5+ 28.Kf4 Dxf2+ 29.Kg4 Dxg2+ 30.Sg3 Kc8 mit unklarer Position.

27.Dg8+ Le8 28.Dxh7 Sxd4 29.Kf4 Welcher Sterbliche traut sich 29.Kxd4 zu nehmen?! Danach entstehen kaum durchschaubare Komplikationen.

29...Dc5 30.Kg3 Sf5+ 31.Txf5 exf5 32.Dxf5 Te7 33.Tb1 Ld7 34.Dxh5 d4 34...Kc7 war vielleicht genauer.

35.Dh8+ Te8 36.Df6+ Kc7 37.f4 Tg8+ 37...d3 verdiente Beachtung.

38.Kh2 Dc6 39.Dxc6+ Kxc6! Kein leichter Zug!

40.Lf3+ Sieht aktiv aus.

40...Kc5 41.Tb7?

Diagramm 1

Konsequent, aber falsch! Besser war es, mit 41.Tc1 fortzusetzen.

41...d3!! Korchnoi's Antwort kam unverzüglich!

42.Tc7+ 42.cxd3 verliert: 42...c2 43.Tc7+ Kd4 44.Txc4+ Kxd3 45.Tc7 Le6 nebst Tg8-c8.

42...Kb6 42...Kd4!? sollte auch ans Ziel führen: 43.Txd7+ Ke3 44.Ld1 Kd2 45.Lf3 Kxc2 46.Txf7 Kb3 47.Tb7+ Kxa3 48.Tc7 c2 49.Txc4 Kb3 50.Ld5 d2 51.Lxg8 Kb2 mit zauberhafter Finalstellung!

43.Tb7+ 43.Txc4 dxc2 44.Txc3 geht nicht wegen 44...Tc8.

43...Ka6 44.Tb1 La4 45.g4 dxc2 46.Tc1 Td8 47.h5 Td2+ 48.Kh3 Td1 49.h6 Txc1 50.h7 Th1+ 51.Lxh1 c1D 52.Lg2 De3+ 53.Kh4 Dxf4? Es ist faszinierend, wie Korchnoi mit 77 Jahren solche verrückten und komplizierten Partien spielt.

54.h8D Dh2+ 55.Lh3 Df2+ 56.Kh5 Lc6 56...Kb7!? war präziser.

57.Dc8+ Kb5 58.a4+ Kb6 58...Kb4! hätte die Realisierung beschleunigt: 59.Dxc6 c2 60.Db5+ Ka3 61.Dxc4 Dd2

59.Dd8+ Kb7 60.Dxa5 Interessant war 60.De7+ Ka6 61.Dc7

60...Db6? Gute Idee, aber mit "Loch" am Schluss! 60...Db2 war die einfache Lösung.

61.Dxc3 Db3 62.Dxb3+ cxb3 63.Lf1?? Weiß revanchiert sich. Einzig spielbar war 63.g5! b2 mit sehr wahrscheinlichem Remisausgang.

63...Le4 64.Lc4 b2 65.La2 Kb6 66.g5 Ka5 67.Kh6 67.e6 Ld5 68.Lb1 Lxe6 69.g6 fxg6+ 70.Kxg6 Kxa4 und Schwarz gewinnt.

67...Kxa4 67...Lf5! war einfacher.

68.g6 fxg6 69.e6 Ka3 70.e7 Lc6 71.Lb1 Le8 72.Kg5 Kb4 73.Kf4 Kc3 74.Ke3 g5 75.Kf3 Ld7 76.Ke3 Kc4 77.Ke4 Kc5 78.Ke5 g4 79.Kf4 Kd6 80.e8D Lxe8 81.Kxg4 Ke5 82.Kf3 Kd4 83.Ke2 Kc3 84.Ke3 La4 85.Ke2 Lc2 86.La2 Kb4 87.Kd2 Ka3 Grandiose Partie, großartiger Korchnoi ! 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog