Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5276 vom 20.02.2009, Kategorie Kolumne

Partienachlese aus Wijk aan Zee

Diese Woche bieten wir zwei höchst spannende taktische Begegnungen aus dem Großmeisterturnier in Wijk aan Zee an.

Navara (2638) - Sasikiran (2711)

1.e4 c5 2.Sc3 d6 3.g3 Sc6 4.Lg2 g6 5.d3 Lg7 6.f4 Tb8 7.Sf3 b5 8.a3 e6 8...a5 nebst 9...b4 ist konsequenter.

9.Le3 Sge7 Auf 9...Sd4 muss Schwarz mit 10.e5!? rechnen.

10.d4 b4 Die Alternativen sind: 10...d5 und 10...Db6.

11.axb4 Txb4 11...cxb4 war ebenfalls spielbar: 12.Se2 0-0 13.0-0 Dc7 mit dynamischem Gleichgewicht.

12.dxc5 d5 Beachtung verdient 12...Txb2 13.e5 dxe5 (oder 13...d5!?) 14.Dxd8+ Sxd8 15.Sxe5 Txc2 16.Ld2 Sd5 mit kompliziertem Spiel.

13.exd5 exd5 14.Se5! Einleitung einer genialen Kombination!

14...Sxe5 15.fxe5 d4 16.Lg5 dxc3? Der B-Wettbewerb verlief für den Turnierfavoriten Sasikiran sehr schlecht, und in dieser Situation versuchte er (vermute ich), die Schachgöttin Caissa auf seine Seite zu ziehen. Vergeblich! Unter anderen Umständen hätte der Inder vielleicht 16...Dc7 gespielt. Zum Beispiel: 17.Se4 0-0 18.0-0 Lxe5 19.Lf6 Sd5 20.c3 Txb2 21.Lxe5 Dxe5 22.Dxd4 Dxd4+ 23.cxd4 Se3 24.Tf2 Tb4 und Schwarz hält die Balance.

17.Dxd8+ Kxd8 18.bxc3 Tg4 Auf 18...Tb8 folgt einfach 19.Txa7.

19.0-0-0+ Ke8 20.Lf6 Lxf6 20...Tg8 hilft auch nichts: 21.Td6 Ta4 22.Kb2 Ta6 23.Txa6 Lxa6 24.Ta1 Lb5 25.Txa7.

21.exf6 Ta4 22.c6! Lg4 22...Ta1+ 23.Kb2 Txd1 24.Txd1 mit baldigem Sieg.

23.Td2 h5 24.c7 Ld7

Diagramm

25.Lc6!! Schönes Finale! 1-0

Carlsen (2776) - Dominguez Perez (2717)

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 4.Db3 dxc4 5.Dxc4 Lg7 6.e4 0-0 7.Le2 Sfd7 8.Le3 Sb6 9.Dd3 Scheint ein neuer Zug zu sein. Bekannt ist 9.Dc5. Z.B. 9...e5 10.Sf3 S8d7 11.Da3 exd4 12.Lxd4 Lxd4 13.Sxd4 Dg5 14.0-0 Dc5 15.Dxc5 Sxc5 16.Tfd1 c6 mit gleichen Chancen, remis, Moiseenko (2643) - Rodshtein (2614), Maalot Tarshiha 2008.

9...f5 10.Td1 f4 11.Lc1 e5 12.d5 c6 13.Sf3 cxd5 14.Sxd5 Sxd5 15.Db3 Kh8 Die Alternative war 15...Db6.

16.Lc4 Sc6 17.Lxd5 De7 18.h3 Sb4 19.Lc4 b5!? Eine sehr originelle Idee des kubanischen Blitzweltmeisters.

20.Lxb5 Sxa2 21.Ld2 Auf Dxa2 wäre Db4+ die Pointe.

21...Tb8 22.Da4 Db7 23.0-0 Auf 23.Lc6 folgt 23...Da6.

23...Dxb5 24.Dxa2 Dxb2 25.Dxa7 Db7 26.Dc5 Le6 27.Dd6 Nach 27.Sxe5 könnte die Partie schnell verflachen. Zum Beispiel: 27...Tbc8 28.Dd6 Lb3 29.Tb1 Tfd8 30.Da3 Lxe5 31.Txb3 Dxe4 32.Lc3 Lxc3 33.Txc3 Txc3 34.Dxc3+ Dd4 und man könnte Remis schon unterschreiben.

27...Lb3 28.Tb1 Dxe4 29.Lc3 Tbd8 30.Da3 Lc2?! 30...Ld5 hält die Partie im Gleichgewicht: 31.Tfe1 Ta8 32.Dd6 (32.Dc1 Df5 33.Lxe5 Lxf3 34.Lxg7+ Kxg7 35.Dc3+ Kh6 36.Dxf3 Tfe8) 32...Tfd8.

31.Tb5 Da4 32.Db2 Ld3 33.Tb7 Dc2 Auf 33...Td7 wäre 34.Sxe5 unangenehm.

34.Db4 Schwarz schafft es nicht, die Damen zu tauschen und bekommt nun große Probleme.

34...Tfe8 34...Lxf1 geht wegen 35.De7 Tg8 36.Lxe5 nicht.

35.Te1 Wahrscheinlich war Carlsen knapp mit der Zeit und versäumte das sofortige 35.Lxe5 Lxe5 36.Sxe5 Txe5 37.Dxf4.

35...Le2 Oder 35...La6 36.Ta7.

36.Sxe5! Der norwegische Großmeister lässt sich nicht zweimal bitten!

36...Lxe5 37.Lxe5+ Txe5 38.Dxf4 Df5 39.Dh6 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog