Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5497 vom 29.01.2010, Kategorie Kolumne

Bundesligatermin in Graz

Schon traditionell findet jedes Jahr eine der drei Bundesliga-Termine im Hotel Novapark in Graz statt, heuer vom 14. bis 17. Jänner. Der klare Gewinner dieses Schachwochenendes heißt Jenbach. Die Tiroler präsentierten sich erneut in Hochform und blieben an der Tabellenspitze mit einem deutlichen Vorsprung von 3 Matchpunkten. An zweite Stelle liegt der ewige Titelaspirant Holz Dohr. Der Kampf um den dritten Platz wird sich höchstwahrscheinlich zwischen Maria Saal, Fürstenfeld und Baden abspielen. Heute eine wichtige Partie in der Begegnung Jenbach gegen Holz Dohr.

Lehner (2407) - Palac (2563)

1.c4 Oliver ist sehr flexibel in der Eröffnung. Er spielt fast alles: Von 1.c4, 1. d4 bis 1.e4 und 1.Sf3.

1...e5 2.g3 Sf6 3.Lg2 d5 4.cxd5 Sxd5 5.Sc3 Sb6 6.Sf3 Sc6 7.0-0 Le7 8.a3 0-0 9.b4 Le6 Die Alternative wäre 9...Te8 10.d3 Lf8, gespielt in der dritten Runde: 11.Sd2 Sd4 12.e3 Se6 13.Sb3 c6 14.Lb2 f6 15.Dc2, 1-0, Bischoff - Ruck.

10.Tb1 Es droht schon b4-b5 und der e5-Bauer hängt.

10...f6 11.d3 Sd4 12.Sd2 c6 13.Sde4 Beachtung verdient 13.e3 Sf5 und dann 14.Sde4.

13...Tf7 Interessant war 13...Lg4.

14.e3 Sf5 15.Sc5 Lxc5 16.bxc5 Sc8 Hier steht der Springer deplatziert. Besser war 16...Sd7. Zum Beispiel: 17.Se4 b6 18.Dc2 Sxc5 19.Sxc5 bxc5 20.Td1 De7 21.Lxc6 Tc8 nebst c5-c4.

17.f4 Klassischer Vorstoß im Zentrum. Schwarz kann den Punkt e5 nicht halten.

17...Td7 18.fxe5 fxe5 18...Txd3? wäre ungenau. Es folgt einfach 19.De1 und Schwarz hat wegen 20.Le4 keine Zeit für 19...fxe5.

19.Lh3 Die andere Möglichkeit war 19.Se4 und auf 19...Txd3 20.De2. Es könnte weiter folgen: 20...Td7 21.Lb2 Sce7 22.Lxe5 Sd5 23.Tb3 mit besserem Spiel für Weiß.

19...Tf7? Das ist schon fehlerhaft. Notwendig war, den zweiten Springer ins Spiel zu bringen: 19...Sce7.

20.Se4 20.e4? wäre wegen 20...Dd4+ schlecht.

20...De7 21.Tb2 Weiß mobilisiert alle Kräfte Richtung Königsflügel. Stark war auch 21.Dh5 g6 22.Dg5.

21...h6 22.Dh5 Gut wäre 22.Tbf2 Dd7 23.Lb2 Sce7 (23...Sxe3?? 24.Txf7) 24.Lxe5 Taf8 25.Dd2 mit einem Bauern mehr und positionellem Vorteil.

22...Dd7 23.g4 Sfe7 Interessant war 23...Sxe3!? 24.Txf7 Lxf7 25.Dxe5 Sd5. Nun sieht es so aus als hätte sich Schwarz konsolidiert. Aber nach (25...Dxd3?? 26.Sf2!) 26.g5! ändert sich das Bild abrupt: 26...Dxh3 27.gxh6 gxh6 28.Tg2+ Kf8 29.Dg7+ Ke8 30.Te2 und der weiße Angriff muss entscheiden.

24.Tbf2 Vielversprechend war 24.g5! Zum Beispiel: 24...Txf1+ (24...g6? 25.Txf7! Kxf7 26.Tf2+ mit Gewinn.) 25.Lxf1 Lf7 (Auf 25...Lg4 folgt 26.Txb7! Dxb7 27.De8+ Kh7 28.Sf6+ gxf6 29.Df7+ Kh8 30.gxf6 und Schwarz verliert zumindest die Dame.) 26.Df3 mit starkem Angriff für Weiß.

24...Txf2 24...Sd5 kann die Probleme auch nicht lösen: 25.Lb2 Txf2 26.Txf2 Sce7 27.Lxe5.

25.Txf2 Dxd3 Mit 25...Sd5 könnte Schwarz zumindest weiterspielen, obwohl er nach 26.Lb2 Sce7 27.Lxe5 Tf8 28.Sd6 Txf2 29.Kxf2 auch kaum Aussichten aufs Überleben hätte.

26.Dxe5 Gewinnt leicht. Effektvoller war 26.g5!! Dxe4 (26...Lxh3 27.De8+ Kh7 28.Sf6+ gxf6 29.Df7+ Kh8 30.Dxf6+ und matt in vier Zügen.) 27.Lxe6+ Kh7 28.Tf6 mit der Drohung Tf6-h6.

26...Dd5

Diagramm

Auf 26...Dd1+ 27.Lf1 Dxg4+ 28.Tg2 Sg6 gewinnt 29.Sf6+! Kf8 30.Sxg4 Sxe5 31.Sxe5.

27.Sf6+!! Das ist der Todesstoß!

27...gxf6 28.Dxf6 Schwarz ist gegen die Drohungen 29.Td2 und 29.Lb2 hilflos.

28...Lf7 29.Td2 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog