Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5519 vom 12.03.2010, Kategorie Kolumne

Topalov gewinnt in Linares

Es schien bereits so, dass der in Spanien lebende Bulgare Veselin Topalov seinen ersten Sieg beim doppelrundigen Großmeisterturnier in Linares (vom 12. bis 25. Februar) bereits in der Tasche hätte. In der vorletzten Runde verlor er aber gegen den Vorjahressieger Grischuk und wurde von ihm eingeholt. Plötzlich wurde die letzte Runde noch spannend. Doch Topalov konnte ein Turmendspiel unter Gelfands Mithilfe gewinnen und Grischuk kam über ein Remis gegen Vallejo Pons nicht hinaus.

Endstand nach 10 Runden:
1.Topalov 6,5 Punkte,
2.Grischuk 6,
3.Aronian 5,5,
4.Vallejo Pons 4,
5.Gelfand 4,
6.Gashimov 4.

Topalov (2805) - Grischuk (2736)

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.Le3 Sg4 7.Lc1 Sf6 8.h3 Diese alte Idee von Fischer ist wieder aktuell.

8...Sc6 9.g4 Db6 10.Sde2N Ein neuer Zug.

10...e6 11.Lg2 Le7 12.b3 h6 Eine andere Idee wäre: 12...0-0 13.Le3 Dc7 14.g5 Sd7 15.Dd2 b5 16.a3 Lb7.

13.Dd2 g5 14.La3 Se5 15.0-0-0 Dxf2 Beachtung verdient 15...Ld7 16.Lxd6 Lxd6 17.Dxd6 Dxd6 18.Txd6 h5 mit Kompensation.

16.Lxd6 Lxd6 17.Dxd6 Sfd7 18.Sd4 Df6 Der Läufer auf g2 ist tabu: 18...Dxg2 19.Sxe6 fxe6 20.Dxe6+ Kd8 21.Df6+ Kc7 22.Dd6+ Kd8 23.Sd5 Sc6 24.Sf6 und Weiß gewinnt.

19.Da3 Mit 19.Sa4 könnte Weiß zumindest einen minimalen Vorteil erzielen: 19...Tb8 20.Thf1 De7 21.Dc7 b5 22.Sf3 Sxf3 23.Txd7 Dxd7 24.Dxb8 Dd2+ 25.Kb2 0-0 26.Lxf3 bxa4 27.Dc7 Ld7 28.Td1 Df2 29.Dxd7 Dxf3 30.Dd3 Df4 31.Dc4.

19...De7 20.Db2 0-0

Diagramm

Schwarz steht positionell ausgezeichnet. Besonders auffällig ist die Schwäche der schwarzen Felder im weißen Lager.

21.Sf5!? Typisch für Topalovs aggressiven Stil! Bevor seine Stellung allmählich aber sicher schlechter wird, opfert der Bulgare lieber eine Figur und lenkt die Partie ins Unklare.

21...exf5 22.Sd5 Dc5 23.exf5 a5 24.h4 gxh4 25.Txh4 Ta6 26.Kb1 Nützliche Prophylaxe.

26...Df2 27.Se7+ Kg7? Ungenau. Die richtige Antwort war 27...Kh7! und nach 28.Th2 (oder 28.Tdh1 Dxg2 29.Dc1 Sxg4 30.Sg6 fxg6 31.Txg4 Dxh1 32.Dxh1 Txf5) 28...Dg3 29.Sxc8 Dxh2 30.Lxb7 De2 wäre der weiße Angriff abgewehrt.

28.Th2 f6 Auch bei anderen Fortsetzungen bleibt die Lage unklar: 28...Te8 29.Sxc8 Txc8 30.Lxb7 Dxh2 31.Lxc8 Ta7 32.Dc1 oder 28...Dg3 29.Tdh1 Td6 30.Sd5.

29.g5 Der Zug sieht gut aus, ist aber nicht der beste. Stärker war 29.Dc1! und nach 29...Sxg4 30.Sxc8 Sc5 31.Tf1 De3 32.Dxe3 Sxe3 33.Tg1 Kf7 34.Txh6 Tg8 35.Th7+ Kf8 36.Te1 wäre die schwarze Position kritisch.

29...fxg5 30.Sxc8 Taf6 31.Se7 T8f7? Grischuk versäumt in Zeitnot 31...Dg3! 32.Tdh1 Sg4.

32.Sd5 Sf3 32...Sg4 33.Sxf6 Sdxf6 34.Ld5 Dxh2 35.Lxf7 Kxf7 36.Dc3 De5.

33.Lxf3 Dxh2 34.Sxf6 Sxf6 35.a4 Df4 36.Ld5 Td7 37.Te1 Dxf5 38.Lc4 Auf 38.Le6 folgt einfach 38...Df2.

38...Df2 38...Dc5!?

39.De5 Dd4 40.Df5 40.Dxa5 Se4.

40...Dg4 41.Dxa5 Td1+ 42.Txd1 Dxd1+ 43.Kb2 Dd6 Das Endspiel sollte ausgeglichen sein. Vielleicht ist der Läufer hier eine Spur stärker.

44.Da7 De5+ 45.Ka2 De4 46.Ld3 Dc6 47.a5 Sd5 48.Dd4+ Sf6 49.De5 Kf8 Genauer war 49...Kf7 und auf 50.Lc4+ Kg6.

50.c4 g4 51.Lf5 Kf7 52.Db8 Se8?? Der entscheidende Fehler! Notwendig war 52...h5 53.Lc8 h4 54.Lxb7 Dc5 und Schwarz hält die Balance.

53.Df4! Schwarz verliert nun Material.

53...Dc5 Oder 53...Sf6 54.Dxh6.

54.Lxg4+ Sf6 55.Df5 Dd4 56.Lf3 Df2+ 57.Ka3 Kg7 58.Ka4 b6 59.axb6 Dxb6 60.c5 Da7+ 61.Kb5 Db8+ 62.Kc4 Dg8+ 63.Kc3 De8 64.b4 De1+ 65.Kc4 Df1+ 66.Kb3 Db5 67.Ld1 Dc6 68.Lc2 Kf7 69.Ld3 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog