Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5602 vom 27.08.2010, Kategorie Kolumne

Kamsky triumphiert in Mainz

Das Schach-Großereignis vom 6. bis 8. August in Mainz blieb, wie viele andere Sportereignisse, von der Finanzkrise nicht unverschont und musste heuer etwas kürzer treten. So fand nur ein Aktivschach-Open, allerdings mit 700 Teilnehmern(!), statt. Als selbst ernannte Weltmeisterschaft im Aktivschach erreichten die Veranstalter zwar die breite Öffentlichkeit, aber objektiv betrachtet fehlte ein Großteil der Weltspitze.

Ein wichtiger Meilenstein für den Triumph von Gata Kamsky war sein Sieg in der siebenten Runde gegen den Vorjahressieger Levon Aronian (unsere heutige Partie). Der Amerikaner setzte seine Serie von 7 Siegen mit noch 2 weiteren fort und konnte in den beiden Schlussrunden seinen komfortablen Vorsprung locker ins Ziel bringen. Endstand nach 11 Runden: 1.Kamsky 10. Punkte, 2.Gashimov 9,5. 3.Aronian 9,5. 4.Bareev 9,5. 5.Karjakin 9. 6.Kempinski 9. 7.Grischuk 9. 8.Shirov 9. 9.Naiditsch 9.

Aronian (2783) - Kamsky (2713)

1.d4 d5 2.c4 c6 Neben der Grünfeld-Verteidigung ist die Slawische-Verteidigung die Hauptantwort von Kamsky auf 1.d4.

3.Sf3 Sf6 4.Sc3 a6 5.a4 e6 6.Lg5 a5 7.e3 Le7 8.Le2 0-0 9.0-0 Sa6 10.Db3 Sb4 11.Sa2 Sa6 12.Tac1 h6 13.Lh4 g5 14.Lg3 Se4 15.Tfd1N Der erste neue Zug. Bekannt ist 15.Sc3. Z.B.: 15...Sxg3 16.hxg3 Lf6 17.Se5 Lg7 18.f4 Sb4 19.Tf2 Ld7 20.Sa2 Sxa2 21.Dxa2 Le8 22.Db3 Tb8 23.Lg4 De7 24.Db6 Dd8 25.Db3 De7 26.Sd3 f5 27.Lf3 g4 28.Le2 h5 29.Tff1 Tf6 30.Kf2 Th6 31.Th1 Lf6 32.Db6 Dd8 33.Dxd8 Lxd8 und die Partie endete bald remis, Ivanchuk (2746) - Kamsky (2720), Bazna 2009.

15...Sxg3 15...h5!? wäre interessant und führt zu wilden Komplikationen. Hier eine Möglichkeit: 16.Ld3 h4 17.Le5 f6 18.cxd5 cxd5 (18...exd5 19.Lxe4) 19.Lxa6 fxe5 20.Lxb7 Lxb7 21.Dxb7 exd4 22.exd4 Ld6 mit Kompensation für den Bauern.

16.hxg3 Lf6 17.Sc3 Lg7 17...Sb4!? verdient Beachtung.

18.e4 g4 19.Sh4 Auf 19.Se5 wäre 19...c5 unangenehm.

19...dxe4 20.Lxg4!? Aronian ist auch jemand, der sich vor Komplikationen nicht scheut! Nach 20.Sxe4 f5 21.Sc3 (21.Sc5 Sxc5 22.dxc5 Dg5 mit unklarer Position.) 21...Lxd4 22.c5 Df6 23.Lxa6 Txa6 24.Dc4 Le5 25.Tc2 und Weiß hat gewisse Kompensation für den Minusbauern.

20...f5 21.Lh3 21.Lh5 Dg5 22.Lg6 scheitert an 22...Lxd4 und 23.Txd4 geht wegen 23...Dxc1+ nicht.

21...Lxd4 22.c5 Sxc5 23.Dc4 Sd3 24.Sxf5 c5 24...Lxf2+ führt nur zum Remis: 25.Kh2 Txf5 26.Lxf5 Lxg3+ 27.Kxg3 Dd6+ 28.Kh4 Df4+ 29.Lg4 Dg5+ 30.Kg3 De5+.

25.Sxe4!? Wieder mit hohem Risiko gespielt! Ruhiger wäre 25.Tc2. Zum Beispiel: 25...Lxc3 26.bxc3 Sb2! 27.Se7+ Kg7 28.Txd8 Sxc4 29.Txf8 Kxf8 30.Sxc8 Kf7 31.Te2 e3 32.Sd6+ Sxd6 33.Txe3 Te8 34.Te5 b6 35.Lg4 Te7 mit Ausgleich.

25...Sxc1 Interessant wäre auch 25...Sxb2!? 26.Txd4 Sxc4 27.Txd8 Txd8 28.Se7+ Kf7 29.Sxc8 Taxc8 30.Txc4 b6.

26.Sxh6+?! Das ist vielleicht schon ungenau. Nach 26.Sxd4 cxd4 27.Lxe6+ Kg7 28.Txc1 wäre die Stellung unklar.

26...Kg7 27.Dxc1 Dd5! Der schwarze König steht zwar offen, aber Weiß kommt nicht zu konkreten Drohungen.

28.Te1 Dh5 29.Sg4 e5 30.Sh2 Lxh3 31.gxh3 Ta6 31...Dxh3 32.Dg5+ Kh8 33.Sg4 Tf7 war auch spielbar.

32.Kg2 Th6 33.h4 Tg6 34.Dd1 Dxh4 Kamsky hatte die Wahl zwischen dem Textzug und 34...Dxd1 35.Txd1 Tb6 36.Td2 Tb4.

35.Sf3 Dg4 36.Db3 b6 Weiß hat nun eine Qualität weniger ohne entsprechende Kompensation.

37.Sxd4 exd4 38.f3 Df5 39.g4 c4! 40.Dd1 d3 41.Sg3 Dd5 42.Te4 d2 43.Kf2 Kg8 44.Sf5

Diagramm

44...Txf5! Kamsky gibt die Qualität für den entscheidenden Angriff zurück.

45.gxf5 Dc5+ 46.Te3 Td6 47.Ke2 Dxf5 48.Te4 Kf8 49.Kf2 Td3 50.Txc4 Txf3+ 51.Kg2 51.Dxf3 Dxf3+ 52.Kxf3 d1D+.

51...Dh3+ 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog