Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5650 vom 10.12.2010, Kategorie Kolumne

Partienachlese zur 1. Bundesliga

Heute eine sehenswerte Partie aus der 1. Runde vom Wettkampf Fürstenfeld gegen St. Veit.

Noch eine erfreuliche Nachricht aus Brasilien: Der internationale Meister und österreichische Nationalspieler Martin Neubauer gewann das IM-Turnier in Sao Jose do Rio Preto überlegen mit 8 Punkten aus 11 Partien, vor Stamenkovic (Serbien) 7 und Gattass 6,5 (Brasilien).

Rapport (2543) - Rogic (2595)

1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 dxc4 5.a4 Sa6 5...Lf5 wäre die Hauptvariante der Slawischen-Verteidigung.

6.e4 Lg4 7.Lxc4 7.Le3 lässt 7...Da5 zu. Zum Beispiel: 8.Lxc4 Sxe4 9.Db3 Sd6 10.Se5 Lh5 (10...Sxc4 11.Dxb7 Sb6 12.Dxc6+ Ld7 13.Sxd7 Sb4 14.Db7) 11.0-0 Db4 12.Da2 Sxc4 13.Sxc4 e6 14.Se4 mit unklarem Spiel.

7...Lxf3 8.gxf3 Interessant ist: 8.Dxf3 Dxd4 9.Lxa6 bxa6 10.0-0 e6 11.Td1 De5 12.Lf4 Da5.

8...e6 Eine Alternative ist 8...Sb4 9.0-0 a5.

9.0-0 Sb4 10.Le3 Da5 10...Le7 11.Kh1 0-0 12.Tg1 g6 13.f4 c5 14.f5 cxd4 15.Lxd4 Dc7 16.b3 exf5 17.exf5 Dc6+ 18.f3 mit weißem Angriff, 1-0, Stefansson (2586) -Gunnarsson (2404), Strandgotu 2001.

11.Kh1 Le7 12.Tg1 g6 13.Tc1 a6 14.Db3 Td8 15.f4 0-0 16.Tg5 Sehr verlockend sieht 16.Lxe6!? aus. Zum Beispiel: 16...Dh5 (16...fxe6 17.Dxe6+ Tf7 18.f5 Td6 19.De5) 17.Lc4 Sxe4 18.Le2 Df5 19.Lg4 Sxf2+ 20.Lxf2 Dxf4 21.Tcf1 Sd3 22.Le1 Dxd4 23.Dxb7 mit materiellem Vorteil für Weiß.

16...b5 17.axb5 cxb5 17...axb5!? war stärker.

18.Lxe6!? Ein Zug mit schwer kalkulierbaren Folgen! 18.Le2 wäre ruhiger mit ungefähr gleichen Chancen.

18...fxe6 19.f5 Beachtung verdient 19.Dxe6+!? Tf7 20.f5 Td6 21.Db3 Sd7 22.Tg2.

19...Sfd5! Die andere Möglichkeit war 19...Db6 20.fxg6 (20.d5 Db7 21.fxg6 Sbxd5 22.exd5 Sxd5 23.gxh7+ Kh8) 20...hxg6 mit unklarem Spiel.

20.exd5 exd5 20...Lxg5!? war spielbar, aber sehr kompliziert: 21.Lxg5 Sd3 22.Tf1 (22.dxe6 Sxc1 23.Lxc1 Tde8 24.e7+ Tf7 25.Lg5 Da1+ 26.Kg2 De1 27.Sd5 Txf5 28.Se3+ Tf7 29.Sg4 Texe7 30.Lxe7 Dxe7 31.Sh6+ Kg7 32.Sxf7 Dxf7 und 33.Dxf7+ Kxf7 34.b4 führt zum Remis: 34...Ke6 35.Kf3 Kd5 36.Ke3 Kc4 37.Ke4 a5 38.bxa5 b4 39.a6 b3 40.a7 b2 41.a8D b1D+) 22...Txf5 23.dxe6 (Nach 23.Lxd8 Dxd8 24.Se4 exd5 25.Dxd3 dxe4 26.Dxe4 Dd5 27.Dxd5+ Txd5 28.Ta1 Txd4 29.Txa6 Td2 30.Kg2 Txb2 31.Tb6 muss Weiß schon ums Remis kämpfen.) 23...Kg7 24.Lxd8 Dxd8 und Schwarz hält die Balance.

21.fxg6 Lxg5 22.Lxg5 Sd3 Auf 22...Td7 wäre 23.Se4 unangenehm.

23.Sxd5 Sxc1 24.Se7+ 24.Sf6+ ist schwächer als der Textzug und führt zum Remis: 24...Kh8 25.g7+ Kxg7 26.De6 Dc7 27.Sh5+ Kh8 28.Lf6+ Txf6 29.Dxf6+ Kg8 30.Dg5+ Kf8 31.Df6+ Kg8 32.Dg5+.

24...Kg7 25.De6! b4??

Diagramm

Der Verlustzug! Richtig war 25...Dc7 26.Dh3 (26.Lh6+ führt zum Dauerschach: 26...Kxh6 27.gxh7+ Kg7 [27...Kg5 28.Dg6+ Kh4 29.h8D+ Txh8 30.Sf5+ Kh3 31.Dg2 matt] 28.h8D+ Txh8 29.Sf5+ Kh7 30.Dh6+ Kg8 31.Dg6+ Kf8 32.Df6+ Kg8) 26...h5 27.De3 Sd3 28.Lh6+ Kf6 29.g7 Tg8 30.Sxg8+ Txg8 31.Dg5+ Ke6 32.Dg6+ Kd5 33.Dxd3 Dc6 und die Stellung ist immer noch extrem kompliziert.

26.d5!! Großartig gespielt! Schwarz ist hilflos!

26...Sd3 26...Dc7 hilft jetzt nichts mehr: 27.Lh6+ Kxh6 28.gxh7+ Kg7 (28...Kg5 29.Dg6+ Kf4 30.Dg3+ Ke4 31.De3 matt) 29.Dg4+ Kf6 30.Dg6+ Ke5 (30...Kxe7 31.De6 matt) 31.De6+ Kd4 32.De3+ Kc4 33.Dxc1+

27.Lh6+! Kxh6 28.gxh7+ Kg5 28...Kg7 29.h8D+ Txh8 30.Sf5+ Kf8 31.De7+ Kg8 32.Dg7 matt.

29.Dg6+ 29.Dg6+ Kh4 30.h8D+ (30.Dh6+ Kg4 31.h3+ Kf3 32.De3 matt) 30...Txh8 31.Sf5+ Kh3 32.Dg3 matt 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog