Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5694 vom 11.02.2011, Kategorie Kolumne

Wijk aan Zee: Sieg für Nakamura

Etwas überraschend, aber völlig verdient gewann der Amerikaner GM Hikaru Nakamura das traditionelle Turnier in Wijk aan Zee (Holland), das vom 14. bis 30. Jänner ausgetragen wurde. Sein schärfster Verfolger, Weltmeister Anand, kam über ein Remis in der Schlussrunde nicht hinaus und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Den dritten Platz teilten sich Carlsen und Aronian. Eindeutig auf dem Weg zur Weltspitze ist der erst 16-jährige Holländer Anish Giri. Seine 50 Prozent sind ein deutlicher Beweis dafür. Hingegen wird Schachkünstler Shirov sein letzter Platz nicht in bester Erinnerung bleiben.

Shirov (2722) - Kramnik (2784)

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.d4 exd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sxc6 bxc6 6.e5 De7 7.De2 Sd5 8.c4 Sb6 9.Sc3 Lb7 10.Ld2 10...g6 11.Se4 0-0-0 12.a4!? An Aggressivität mangelt das Spiel von Shirov nie! Ruhiger wäre 12.f4 c5 13.0-0-0 d6.

12...La6 Eine Alternative war 12...c5 und auf 13.a5 Sxc4! 14.Dxc4 d5 15.exd6 Dxe4+ 16.Dxe4 Lxe4 17.f3 Ld5 18.La6+ Kb8 19.dxc7+ Kxc7 20.Lc3 Tg8 mit Ausgleich.

13.De3 13.a5 ist konsequenter, aber nach 13...Sxc4! (13...Lxc4? 14.De3) 14.Ta4 Lg7 15.Txc4 Lxe5 16.Sc5 (16.Lg5 f6 17.Sc5 Lb5) 16...d5 17.Sxa6 dxc4 hätte Weiß zwei leichte Figuren für den Turm, dafür aber Entwicklungsrückstand.

13...Dxe5!? Jetzt geht es los! Mit 13...d5 könnte Schwarz trotz Qualität weniger die Balance halten: 14.exd6 cxd6 15.c5 Lxf1 16.Sxd6+ Txd6 17.Dxe7 Lxe7 18.cxd6 Lxg2 19.Tg1 Lf6 20.Txg2 Lxb2.

14.Lc3

Diagramm

14...Lb4! Die Pointe!

15.Lxb4 The8! Das ist der Schlüsselzug!

16.f3 Die andere Option wäre 16.Ld3 Zum Beispiel: 16...Lxc4 (oder 16...d5!? 17.a5 dxe4 18.Lc3 Txd3 19.Lxe5 Txe3+ 20.fxe3 Sxc4 21.Ld4 Se5 und Schwarz steht ok) 17.Lc3 Df5 18.Lc2 mit kompliziertem Spiel.

16...d5 17.a5!? Shirov gießt Öl ins Feuer! Nach 17.cxd5 Lxf1 18.Kxf1 cxd5 19.a5 dxe4 20.axb6 Db5+ 21.Kf2 Dxb4 22.bxa7 Kb7 würde die Partie verflachen.

17...Sxc4 18.Dxa7 18.Lxc4? Lxc4 19.Lc3 d4.

18...Dxb2 19.Dxa6+ Kd7 20.Td1 20.Lxc4 führte zum Remis: 20...Dxa1+ 21.Kf2 Dd4+ 22.Kg3 Txe4! 23.Lxd5 (23.fxe4? De3+ 24.Kh4 g5+ 25.Kh5 Dxe4 mit Mattangriff.) 23...De5+ 24.Kf2 Dxd5 25.fxe4 Dd4+ 26.Kf3 Dxb4 27.Td1+ Ke7 28.Txd8 Kxd8 29.Da8+ Kd7 30.a6.

20...Dxb4+ 21.Kf2 Txe4! 22.fxe4 Dc5+ 23.Ke1 Db4+ 24.Kf2 Dc5+ 25.Ke1 25.Kg3?? wäre ungesund: 25...De3+ 26.Kh4 Dxe4+ 27.Kh3 Df5+ 28.Kg3 Dg5+ 29.Kh3 Dh5+ 30.Kg3 Dxd1.

25...Sb2! Kramnik spürt, dass mehr als Dauerschach möglich ist.

26.exd5? Für 26.Ta1 hat Weiß keine Zeit: 26...Db4+ 27.Kf2 Dd4+ 28.Ke1 Te8 bzw. 26.De2 Sxd1 27.Dxd1 Dxa5+ 28.Dd2 Da1+ 29.Kf2 Ta8 30.Df4 Dd4+ 31.De3 Dxe3+ 32.Kxe3 Te8 und Schwarz gewinnt den vierten Bauern für den Läufer weniger. Die besten praktischen Chancen bot 26.Ld3 De3+ 27.Le2 Sxd1 28.Kxd1 Dxe4 29.Dd3 Da4+ 30.Dc2 Dxa5 31.Tf1.

26...Dc3+ 27.Td2 Dc1+ 28.Ke2 Te8+ 29.Kf3 Dxd2 30.Dxc6+ 30.dxc6+? Kd6

30...Kd8 31.Df6+ 31.Da8+? Ke7.

31...Te7 32.Kg4?? Das grenzt an Suizid! Nach 32.La6 Dxd5+ (32...Dxa5 33.Dh8+ Te8 34.Df6+) 33.Kg3 wäre alles noch offen.

32...Sd1! Nun überlebt der weiße König nicht mehr!

33.Dh8+ Kd7 34.Lb5+ c6! 35.Lxc6+ Kc7 36.d6+ Dxd6 36...Kxc6 gewinnt ebenfalls: 37.Dc8+ Kd5 38.dxe7 f5+ mit baldigem Matt.

37.Txd1 Dxd1+ 38.Lf3 h5+ 39.Kg3 De1+ 40.Kh3 De6+ 41.Kh4 g5+! 42.Kxg5 42.Kxh5 Dg6+ 43.Kg4 f5+ 44.Kg3 Dd6+.

42...Dg6+ 43.Kf4 f6! Mit zwei Drohungen: 44....Dg5 matt und 44....Te8 mit Damengewinn. 43...f6 44.Dxh5 (44.h4 Te8 45.Dxh5 Te4+) 44...Te4+ 45.Lxe4 Dxh5 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog