Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5702 vom 04.03.2011, Kategorie Kolumne

GM Le gewinnt erneut das Aeroflot Open

Der Vorjahressieger des Aeroflot Opens in Moskau GM Quang Liem Le dominierte auch die heurige Auflage vom 7. bis 18. Februar über die gesamte Distanz. Nach einer Niederlage und einem Remis in den letzten beiden Runden wurde er von GM Vitiugov (startete mit einer Niederlage in der ersten Runde!) und GM Tomashevsky eingeholt. Die Zweitwertung fiel aber zu Gunsten des jungen Vietnamesen aus und damit verteidigte er seinen Titel! Österreichs Nummer 1, GM Markus Ragger, verlor mit Schwarz leider unnötig zwei Partien gegen GM Kamsky und GM Vitiugov und landete damit im Mittelfeld. Heute 2 Partien vom Sieger:

Le, Quang (2664) - Kamsky (2730)

1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Db3 e6 5.Sc3 Sbd7 6.Lf4 a5!? Interessante Idee! Üblich sind 6...Le7 oder 6...dxc4.

7.cxd5 exd5 Beachtung verdient 7...Sxd5!? Nach 8.Lg3 (8.Lg5 a4!? 9.Sxa4 Lb4+ 10.Ld2 Lxd2+ 11.Sxd2 0-0 mit Kompensation für den Minusbauern) a4! 9.Sxa4 Da5+ 10.Sc3 Lb4 11.Tc1 Dxa2 12.Dc2 S7f6 hat Schwarz die Initiative.

8.e3 Sb6 9.Ld3 Lg4 10.Se5 Lh5 11.0-0 a4 12.Dc2 Lg6?! Schwarz vernachlässigt die Entwicklung, was nicht ohne Folgen bleibt. Besser war 12...Ld6.

13.e4! dxe4 Nach 13...Le7 14.Sxg6 hxg6 15.e5 Sh7 ist 16.e6! für Schwarz unangenehm.

14.Sxe4 Sxe4 Die schwarze Lage ist nach 14...Lxe4 15.Lxe4 Le7 16.Sxc6 bxc6 17.Lxc6+ Kf8 18.Lxa8 Dxa8 19.Tac1 kritisch.

15.Lxe4 Le7?? Nach diesem Fehler schafft sogar ein Verteidigungskünstler wie Kamsky nicht mehr die Stellung zu retten.

16.Lxc6+!! Weiß gewinnt damit Material.

16...bxc6 17.Dxc6+ Sd7 Oder 17...Kf8 18.Dxb6 Dxb6 19.Sd7+ Kg8 20.Sxb6.

18.Sxg6! 18.Sxd7? Tc8 19.Sf6+ Kf8 20.Sd7+ Ke8 wäre nur Dauerschach. Interessant war 18.Tfe1!? Lf5 19.g4.

18...hxg6 19.Tfe1! 0-0 Schwarz hat nichts Besseres: 19...Dc8 20.Lc7 Da6 21.Dd6; 19...Kf8 20.Txe7 Kxe7 21.Dd6+ Ke8 22.Te1+.

20.Lc7 Sb8 Auf 20...De8 folgt 21.Ld6.

21.Lxd8 Sxc6 22.Lxe7 Sxe7 22...Tfb8 könnte den Widerstand etwas verlängern: 23.d5 Sxe7 24.Txe7 Txb2 25.d6 Td8 27.Td1 Txa2 28.g4 Tb2 29.g5 Tbb8 30.Td4 a3 31.Ta4 Kg8 32.Txa3 Kf8 33.Tae3 Ta8 34.Kg2 Tab8 35.f4 Ta8 36.Kf3 Tdb8 37.Kg4 Td8 38.h4 Tab8 39.T3e5 Ta8 40.h5 gxh5+ 41.Kxh5 g6+ 42.Kh6 Tab8 43.Kh7 Ta8 44.f5 gxf5 45.g6 fxg6 46.Kxg6.

23.Txe7 Tfd8 24.Td1 a3 25.b3 Tac8 26.Kf1 Td5 27.Td2 1-0

Le, Quang (2664) - Xiu (2508)

38...b3

Diagramm

39.Sf6!! Nicht so klar wäre 39.Te7 Tg8 Zum Beispiel : wenn 40.De4 (Interessante Varianten entstehen nach 40.Te6!?, die aber nach richtigem Spiel zum Remis führen: 40...Dc1+ 41.Kh2 b2 42.g5 Dc7+ 43.Kg2 Db7+ 44.f3 Tf8 45.Txh6+ 45...Kg8 46.De3 gxh6 47.De6+ Tf7! 48.Dg6+ Kh8 49.Dxh6+ Kg8 50.Dg6+ Kh8 51.Sf6 51...Txf6 52.Dxf6+ Kg8 53.Dg6+ Kh8 54.Db1 Db4) 40...Dxe4 41.Txe4 dann 41...Td8 und der b-Bauer kostet eine Figur.

39...Dc7 40.De3 Die Alternative war 40.Db2!?

40...Dc6 Nach 40...gxf6 41.Dxh6+ Kg8 42.Dxf6 hätte Schwarz keine vernünftige Fortsetzung mehr: Auf 40...Df7 folgt 41.Sh5 b2 42.Dc3 Tb8 43.Tb1 Da7 44.Kg2 und Weiß gewinnt bald.

41.Sh5 b2 42.De5 Db7 43.Tb1 Td2 44.Dc3 Td5 45.Dxg7+ Die einfachste Lösung. 45.Dxb2?? wäre ein grober Fehler: 45...Td1+ 46.Txd1 Dxb2 mit Ausgleich. Hingegen ist nach 45.Txb2 Td1+ 46.Kh2 Th1+ 47.Kg3 Tg1+ 48.Kh4 De7+ 49.Sf6 Dxf6+ (49...g5+ 50.Kh5 Df7+ 51.Kxh6 Dg7+ 52.Kh5) 50.Dxf6 gxf6 51.Kh5 das Endspiel ebenfalls gewonnen.

45...Dxg7 46.Sxg7 Der Rest ist einfach. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog