Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5723 vom 22.04.2011, Kategorie Kolumne

EM-Partienachlese

Mit dem phantastischen sechsten Platz bei der Europameisterschaft in Frankreich bewies Österreichs Nummer 1, Markus Ragger, dass er zu den Top 100 der Welt gehört! Wie flexibel sein Stil ist, demonstrieren eindrucksvoll die beiden folgenden Partien. Gegen die gefürchtete Anhängerin des Mattangriffs, Judit Polgar, verteidigt er sich meisterhaft und in der zweiten Begegnung erreicht er entscheidenden Vorteil durch Angriff!

Polgar (2686) - Ragger (2614)

1.e4 c6 Gegen den aggressiven Stil Polgars ist die Caro-Kann Verteidigung die richtige Eröffnungswahl.

2.d4 d5 3.f3 Eine kleine Überraschung?!

3...Db6 4.Sc3 4...dxe4 4...e6 ist verbreiteter.

5.fxe4 e5 6.dxe5 Le6N Dieser natürliche aussehende Zug ist eine Neuerung.

7.Sf3 Sd7 8.Ld3 Se7 9.De2 Sg6 10.Ld2 Sdxe5 Es entstand eine Stellung, die nicht unbedingt Judits Geschmack entspricht. Nun versucht sie, dies mit der Brechstange zu ändern.

11.Sd5?! Sxd3+ 2.cxd3 cxd5 13.exd5 Dxb2 14.0-0 Nach 14.Td1 Sf4 15.Lxf4 Dxe2+ 16.Kxe2 Lxd5 wäre das Endspiel für Weiß trostlos.

14...Sf4! 15.De4 Sxd5 16.Tab1 Da3 Mutig und gut war auch 16...Dxa2 17.Txb7 Da6.

17.Txb7 Auf 17.Sg5 könnte 17...Sf6 18.Dxb7 Lc5+ nebst Rochade folgen.

17...Sf6 Die Alternative war 17...Da6!? 18.Txf7 Kxf7 19.Sg5+ Kg8 20.Sxe6 Dc6.

18.Dc6+ Sd7 19.d4 Weiß muss diesen Zwischenzug einlegen, um die Drohung Da3-c5+ zu verhindern.

19...Dd6 20.Da4 Dd5 21.Tfb1 Ld6 22.Da6 Le7 Schwarz verfügt hier über mehrere Optionen: 22...Sb8 23.Da4+ Sc6 oder sogar 22...0-0 23.T7b5 Sc5 24.dxc5 Lxc5+ 25.Kh1 Tfc8.

23.T1b5 De4 23...Dxa2!? 24.Ta5 Dc2.

24.Txd7 Lxd7 25.Te5 Db1+ 26.Kf2 Db6 27.De2 0-0 27...Le6 ist auch möglich.

28.Txe7 Le6 29.De5 Tad8 30.a4 Db2 31.Kg3 Db3 32.Txa7 Td5 33.Df4 g5 34.Dc7 g4 35.Tb7 Dd3 36.Tb8 gxf3 37.Txf8+ Kxf8 38.Lh6+ Ke8 39.Dc6+ Ke7 0-1


Ragger (2614) - Kobalia (2672)

1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sc3 Sf6 4.e3 e6 5.Sf3 a6 6.Dc2 Auf 6.Ld3 setzt Schwarz mit 6...dxc4 7.Lxc4 b5 8.Ld3 c5 fort.

6...c5 7.cxd5 exd5 8.Le2 Le6 9.0-0 Sc6 10.Td1 cxd4 11.Sxd4 Sxd4 12.Txd4 Lc5 13.Td1 De7 14.Lf3 Td8 15.b3 0-0 16.Lb2 Tc8 17.Sxd5 Lxd5 18.Lxd5 Lxe3 19.De2 Sxd5 20.Txd5 Lg5 Beachtung verdient 20...Lc5 21.Te5 Dd6 22.Td1 Db6.

21.Te5 Df6 22.Te1 Lf4 23.Te4 Dh6 24.g3 Lc1 25.Ld4 Dd6?

Diagramm

Eine kleine Ungenauigkeit, die Markus sofort ausnutzt! Besser war 25...Lg5 mit der Idee Lf6.

26.b4! Nun wird die schwarze Lage kritisch!

26...La3 Nach 26...b6 27.Dxa6 Ld2 könnte Weiß zumindest ein Endspiel mit einem Mehrbauer bekommen: 28.Dxc8 (28.Lc5!?) 28...Txc8 29.Te8+ Df8 30.Txf8+ Kxf8 31.Te4 Lxb4 32.Lxb6.

27.Dg4!? Markus entscheidet sich mutig, auf matt zu spielen! Die triviale Lösung wäre 27.Lc5 Txc5 28.bxc5 Lxc5 29.Te8.

27...g6 28.Dh4 h5 Erzwungen. Es droht 29.Dh7 Kh7 30. Th4 Kg8 31.Th8 matt.

29.Dg5 Lxb4 30.Le5 Ld2 31.Lxd6 Lxg5 32.Lxf8 Kxf8 33.Td1 Tc7 34.Tdd4 Lf6 35.Tc4 Td7 36.Tc8+ Kg7 37.Kg2 Td2 38.Tc7 b5 39.a3 a5 39...Td3 40.a4.

40.Tb7 Tb2 41.h3 Tb3 42.Te3 Txe3? Schwarz sollte die Türme nicht tauschen: 42...Tb2.

43.fxe3 a4 44.Txb5 Le7 45.Ta5 Lxa3 46.Txa4 Lb2 47.Kf3 Der König marschiert bis nach e8, wo er den Bauern f7 angreift.

47...Le5 48.Ta7 Ld6 49.g4 hxg4+ 50.hxg4 Le5 51.Ke4 Lc3 52.Kd5 Ld2 53.e4 Lc3 54.Tb7 Kf8 55.Kd6 Le1 56.Kd7 Lg3 57.Tb5 Lf4 58.Ta5 Lg3 59.Ta8+ Kg7 60.Ke8 Kf6 61.Ta6+ Kg7 62.Ta3 Le5 63.Tf3 f6 64.Ke7 Ld4 65.Ke6 Lb2 66.Tf1 Ld4 67.Td1 Lc3 68.Td3 Lb2 69.Td5 Kh6 70.Kf7 Lc3 71.Tb5 Ld4 72.g5+ fxg5 73.e5 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog