Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5747 vom 27.05.2011, Kategorie Kolumne

Grischuk und Gelfand im Kandidatenfinale

Grischuk und Gelfand sind die überraschenden Finalisten des Kandidatenturniers in Kazan (Russland). Der Sieger wird der nächste Herausforderer des amtierenden Weltmeisters Vishvanathan Anand. Die defensive Strategie Grischuks gegen Kramnik im Halbfinale zahlte sich aus. Mit Weiß lenkte er schnell ins Remis ein und mit Schwarz konzentrierte er seine ganze Energie in die Verteidigung. Fazit: Vier Remisen in der regulären Zeit, dann vier Remisen im Schnellschach. Beim Blitzschach (2 Partien) bewies er die besseren Nerven und gewann mit 1,5-0,5!

Im anderen Halbfinale war es auch nicht viel spannender. Die beiden Kontrahenten agierten vorsichtig (mit Ausnahme der dritten Partie) und erst im Schnellschach wurde es hektischer. In der zweiten Partie stellte Kamsky die Partie einzügig ein, was aber Gelfand nicht ausnutzte. Es kam noch schlimmer für Gelfand! In der dritten Partie stellte er mit Weiß die Dame ein! In der vierten fand er wieder zurück zu seiner Form und glich zum 2-2 aus. Beim Blitzschach setzte er sich klar mit 2-0 durch. Somit lautet das Finale: Grischuk-Gelfand.

Kramnik (2785) - Grischuk (2747)

1.Sf3 c5 2.c4 Sc6 3.Sc3 e5 4.e3 Sf6 5.Le2 d5 6.d4 exd4 7.exd4 Le6 8.Le3 dxc4 9.0-0 cxd4 10.Sxd4 Sxd4 11.Lxd4 Da5 Am häufigsten werden hier 11...Le7 12.Da4+ Dd7 13.Dxd7+ Sxd7 14.Lxg7 Tg8 15.Ld4 0-0-0 16.Tac1 bzw. 11...Dd7 gespielt. Z.B.: 12.Lxf6 Dxd1 13.Taxd1 gxf6 14.Sb5 Tc8 15.Lf3 (15.Sxa7 Tc5) 15...Lc5 16.Lxb7 Tb8 mit Ausgleich, 1-0 Beim (2518) - Ftacnik (2582).

12.Lxf6 gxf6 13.Te1 13.Lf3 Td8 14.Dc2 Ld6 15.Lxb7 wäre wegen 15...Dc7 nicht gut.

13...Td8 14.Dc2 Le7 Beachtung verdient 14...Td4!?

15.De4 Dc5 Interessant war 15...Db6!? 16.Lxc4 Td4 17.Lb5+ Kf8 18.De3 Kg7 19.Tad1 Thd8 20.Txd4 Txd4.

16.Dxb7 0-0 17.Se4 Db4 18.Dxa7 Schwarz steht nach 18.Dxb4 Lxb4 19.Sxf6+ Kh8 oder 18.Sxf6+ Kh8 19.Df3 Dxb2 20.Se4 Tg8 ok.

18...Td7 19.De3 Dxb2 20.Tac1 20.Sc5 bringt wenig: 20...Lxc5 21.Dxc5 Td2.

20...Dd4 21.Df3 Tc8 22.Sg3 Tdc7 22...De5!? wäre eventuell interessant. 23.Lxc4?? scheitert an 23...Txc4!

23.Sh5 Auf 23.Sf5 Lxf5 24.Dxf5 folgt 24...Tc5 25.Dc2 und 25...f5.

23...Kh8 24.Tcd1 Db2?!

Diagramm

Schwarz ist unentschlossen. Ambitionierter wäre 24...Dc525.Sxf6 c3.

25.Dg3 Lf8 26.Lg4 c3 27.Lxe6 fxe6 28.Sxf6 Lg7?! Vielleicht nicht das Beste. Präziser war 28...Tg7. Zum Beispiel: 29.De5 Dxa2 30.Sh5 c2 31.Tc1 Tc5 32.Df6 Tf5 33.Dd8 Tgf7 34.Dd4+ Kg8 mit kompliziertem Spiel.

29.Sh5 Mit der Drohung 30.Dc7 Tc7 31.Td8 Lf8 32.Tf8 matt.

29...Db7 Möglich war 29...Tf7!? 30.Sxg7 c2 31.Tc1 Txg7 32.Dd6 Dxa2 33.Txe6 Db2 34.Tee1 Tgg8 35.g3.

30.Dh4 Auf 30.Dg5 folgt 30...Da8.

30...Tg8 Auch hier war 30...Da8!? gut.

31.Td8? Hier könnte Kramnik mit 31.Sf4! Vorteil erlangen: 31...h6 32.Txe6 Tgc8 33.Dh5 Tf7 34.g3 c2 35.Tc1.

31...Tc8 Die Alternative war 31...c2!? 32.Tc1 (32.Txg8+ Kxg8 33.Dd8+ Kf7 34.Dg5 Lb2 35.Df4+ mit Ausgleich.) 32...Lb2 33.Txg8+ Kxg8 34.Dg5+ Tg7 35.Dd8+ Kf7 36.g3 Dc6 37.Txc2 Dxc2 38.Dd7+ Kg6 39.Sf4+ Kh6 40.Dxe6+ Tg6 41.Dh3+ Kg7 42.Dd7+ Kh8 43.Sxg6+ hxg6 44.a4 und der wahrscheinlichste Ausgang wäre Remis.

32.Txg8+ Die forcierte Abwicklung 32.Sf6 Lxf6 33.Dxf6+ Dg7 34.Txg8+ Txg8 35.Dxg7+ Kxg7 36.Tc1 Tc8 37.Kf1 sollte eigentlich gut für Kramnik sein?

32...Txg8 33.Sxg7 Und noch einmal: 33.Sf6 Lxf6 (33...Dxg2+ 34.Kxg2 Lxf6+ 35.Dg3) 34.Dxf6+ Dg7 35.Dxg7+ Kxg7 36.Tc1 Tc8 37.Kf1 Kf6 38.Ke2 mit klarem Vorteil für Weiß!

33...Dxg7 34.De4 c2 Nun garantiert der c-Bauer dem Schwarzen zumindest Ausgleich.

35.Tc1 Tc8 36.Dxe6 Td8 37.Db3 Td2 38.Db8+ Dg8 39.Db2+ Dg7 40.Db8+ Dg8 41.De5+ Dg7 42.De8+ Dg8 43.De5+ Dg7 44.De8+ Remis

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog