Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5782 vom 15.07.2011, Kategorie Kolumne

GM Caruana siegt in New Delhi

Italiens Nummer 1 GM Fabiano Caruana gewann souverän das Großmeisterturnier in New Dehli vom 21. Juni bis 2. Juli. Die jungen Teilnehmer (Durchschnittsalter unter 21 Jahren) demonstrierten sehr hohen Kampfgeist und lieferten kompromisslose Gefechte am Schachbrett. Die Statistik bestätigt das mehr als deutlich: bei 30 Partien nur 12 Remisen bei einem Eloschnitt von 2662.

Endstand nach 10 Runden:
1.GM Caruana 7 Punkte.
2.GM Sasikiran 6.
3.GM Laznicka 5,5
4.GM So 5.
5.GM Negi 3,5
6.GM Hou Yifan 3.

So (2667) - Laznicka (2681)

1.d4 d5 2.c4 e6 3.Sc3 Le7 4.cxd5 exd5 5.Lf4 c6 6.Dc2 Verhindert Lf5. Eine andere Idee ist es den Läufer auf f5 zuzulassen um mit g4 ein Tempo und Raum am Königsflügel zu gewinnen. Ein Beispiel: 6.e3 Lf5 7.g4 Le6 8.h3 Sf6 9.Sf3 0-0 10.Ld3 c5 11.Kf1 Sc6 12.Kg2 Tc8 13.Tc1 Te8 14.dxc5 Lxc5 15.Sb5 Lf8 16.Sfd4 Sxd4 17.Txc8 Dxc8 18.exd4 Dd7 19.Sc7 Tc8 20.Sxe6 fxe6 21.Te1 mit Vorteil für Weiß, 1-0, Korchnoi (2695) -Karpov (2700), Meran 1981.

6...Sf6 In der folgenden Partie versucht Schwarz mit Gewalt den Läufer auf f5 zu bringen: 6...g6 7.e3 Lf5 8.Dd2 Sf6 9.f3 h5 10.Ld3 Lxd3 11.Dxd3 Sa6 12.Sge2 Sc7 13.0-0 Se6 14.Le5 h4 15.Tae1 0-0 16.g4 hxg3 17.hxg3 Sd7 18.Kg2 mit kompliziertem Spiel, 1-0, Topalov (2740) - Karpov (2735), Wijk aan Zee 1998.

7.e3 Sh5 Spannend entwickelte sich die folgende Begegnung: 7...0-0 8.Sf3 Sbd7 9.Ld3 Te8 10.h3 Sf8 11.g4 Le6 12.0-0-0 Da5 13.Sd2 Tac8 14.Kb1 S6d7 15.Lg3 a6 16.f4 f6 17.f5 Lf7 18.The1 nebst e3-e4, 1-0, Kharlov (2593) ? Rustemov (2593), Sochi 2004.

8.Le5 Schwarz erreichte nach 8.Lg3 Sd7 9.Ld3 g6 10.Sge2 0-0 11.Sf4 Sdf6 12.0-0-0 Te8 13.Sxh5 Sxh5 14.Le5 Ld6 15.Lxd6 Dxd6 16.h3 Ld7 17.g4 Sf6 18.Kb1 Te7 19.Ka1 Tae8 20.Tc1 Lc8 leicht Ausgleich, remis, Zhou Jianchao (2650) - Liang Chong (2502), China 2010.

8...Sd7 9.Le2 Sxe5 Zum ersten Mal in diesem Jahr von Aronian gegen Grischuk im Aktivschach probiert. Die übliche Fortsetzung ist 9...Shf6.

10.dxe5 g6 11.Lxh5 gxh5 12.0-0-0 f6 13.e4N In der vorhin erwähnten Partie reagierte Grischuk mit 13.Sf3 zurückhaltender und hatte nach 13...fxe5 14.Sxe5 0-0 15.f4 Ld6 16.Sf3 Lf5 17.Dd2 Df6 18.e4 dxe4 19.Dxd6 exf3 20.Dxf6 Txf6 21.gxf3 Lg6 ein schlechteres Endspiel, 0-1, Grischuk (2728) - Aronian (2737), Kazan 2011.

13...d4 Nach 13...Le6 14.exd5 cxd5 15.Da4+ Dd7 16.Dxd7+ Lxd7 17.Sf3 bekommt Schwarz Schwierigkeiten.

14.exf6 Lxf6 15.Sf3 Lg4 Eine Alternative war 15...c5 16.e5 Le7.

16.Se2 Da5 Beachtung verdient 16...Lxf3 17.gxf3 Dd7 18.f4 0-0-0.

17.Kb1 c5 Interessant war 17...0-0-0!? Zum Beispiel: 18.Sexd4 Lxd4 19.Txd4 Lxf3 20.Txd8+ Txd8 21.gxf3 Td2 22.Db3 De5 mit Kompensation.

18.Sf4 0-0 Das Endspiel nach 18...0-0-0 19.Tc1 Kb8 20.Dxc5 Dxc5 21.Txc5 Le7 22.Td5 Thf8 23.Txd8+ Lxd8 24.Sd3 Lxf3 25.gxf3 Txf3 26.Kc2 wäre schwierig für Schwarz.

19.h3 Ld7 20.Sxh5 Tae8 Die Stellung bleibt auch nach 20...Le6 21.Sxf6+ Txf6 22.b3 Taf8 23.Thf1 Db6 unklar.

21.Sd2 Lh4 Eine Option war 21...La4 22.b3 Lb5.

22.f4 c4 23.g4 d3 24.Dc1 Auf 24.Dc3 Dxc3 25.bxc3 folgt 25...Lc6.

24...b5 25.f5 25.g5!? verdient Beachtung.

25...Kh8? Ein natürlicher scheinender Zug, der sich aber als entscheidender Fehler erweist. Richtig war 25...Dc7! 26.g5 (26.Sf3 Ld8 27.Dh6 Lc6) 26...b4 27.Sf3 (27.Dxc4+ Dxc4 28.Sxc4 Txe4 oder 27.Sf6+ Txf6 28.gxf6 c3 29.Tdg1+ Kf8 30.Sc4 d2 31.Sxd2 Lxf6 32.Sb3 Dc4) 27...c3 (27...Txe4? 28.Sf6+ Txf6 29.gxf6 Lxf6 30.Thg1+ Kh8 31.Dh6 Dd8 32.Sg5 Lxg5 33.Txg5) 28.Sxh4 c2+ 29.Ka1 cxd1D 30.Dxd1 Dc2! und der d-Bauer sorgt für Gegenspiel.

26.Sf3 Ld8 27.Dh6 Tf7 28.f6 Tg8 29.Se5 Le6 30.Sf4 Txf6

Diagramm

31.Sxe6! 31.Sxe6 Txh6 32.Sf7 matt. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog