Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5808 vom 26.08.2011, Kategorie Kolumne

Das russische Superfinale

Trotz einer Niederlage in der Schlussrunde gegen Morozevich gewann der aus St. Petersburg stammende Peter Svidler das Superfinale der russischen Meisterschaft vom 7. bis 15. August in Moskau. Eine beachtliche Leistung bei starker Konkurrenz und sein bereits sechster Titel! Nach langer Pause meldete sich Alexander Morozevich zurück. Zuerst mit guter Leistung in Biel und jetzt hier in Moskau mit dem zweiten Platz. Der Elo-Favorit Karjakin wurde Dritter. Ex-Weltmeister Kramnik spielte in guter Lauene und risikofreudig, konnte aber seine Leistung von Dortmund nicht wiederholen und blieb "nur" Vierter.

Svidler (2739) - Galkin,A (2598)

1.e4 c6 2.d4 d5 3.e5 Lf5 4.h4 h5 5.c4 e6 6.Sc3 Le7 7.Sge2 Relativ neue Idee! Bekannt ist 7.cxd5 cxd5 8.Ld3 Lxd3 9.Dxd3.

7...Sh6 8.Sg3 g6 Auf 8...Lg4 folgt 9.Db3 b6 10.cxd5 exd5 11.Ld3 und nach 11...Lxh4 12.Sxh5! Lxh5 13.g3 Lxg3 14.fxg3 Lg4 15.Le3 hat Weiß Kompensation für den Bauern.

9.Lf4 Kf8 10.Dd2 Kg7 11.Lg5 a6 12.Le2 Sd7 13.0-0 dxc4 14.Lxc4 Lxg5 15.hxg5 Sg8 16.Sge4 Nach 16.Sxf5+ gxf5 verliert Weiß das wichtige Feld e4 für den Springer.

16...Lxe4 Schwarz versäumt hier die Befreiungsfolge 16...b5!? 17.Ld3 (17.Lb3?? b4) 17...c5! und nach 18.Lb1 cxd4 19.Dxd4 Db6! 20.Dd6! (20.Dxd7? Td8) 20...h4 mit kompliziertem Spiel.

17.Sxe4 Se7 18.Tad1 Sf5 19.Sf6 De7 19...Sb6!?

20.Da5 Thd8 21.Tfe1 Sf8 22.Db6 Tac8 23.Lb3 Sh7 24.f4 Dc7 25.Dc5 Sxf6 26.gxf6+ Kh7 27.Kh2 Sh6 28.Td2 Td7 29.Ld1 Dd8? Schwarz spielt zu passiv! Vielleicht sollte er 29...b6 30.Dc3 c5 31.dxc5 Txd2 32.Dxd2 Dxc5 33.Lf3 Dc2 probieren.

30.Lf3 Df8 31.Dc3 Tcd8 32.Ted1 Kg8 Beachtung verdient 32...Sf5 nebst Df8-h6.

33.Kg1 Kh7 34.b4 Kg8 35.a3 Kh7 36.Td3 Kg8?

Diagramm

Es war schon Zeit für 36...Sf5 und nun: 37.g4!? Sh4 38.gxh5 Dh6 39.hxg6+ Sxg6 40.Le4 Dxf4 41.Te1 Kg8 42.Tf3 Dg4+ 43.Tg3 Dh4 und auf 44.d5 (44.Lxg6 fxg6 45.Txg6+ Kf7 46.Tg7+ Ke8) 44...Txd5! 45.Lxd5 Txd5 mit Kompensation für die Minusqualität.

37.Lxh5! Sf5 Nach 37...gxh5 38.Th3 wäre der schwarze König schutzlos.

38.Lg4 Dh6 39.Lxf5 exf5 40.Tf1 Dh4 41.Th3 Dg4 42.e6! elegante Lösung!

42...fxe6 43.De1! 43.De1! Td6 44.Th4 und die schwarze Dame ist gefangen! 1-0


Galkin (2598) - Kramnik (2781)

1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.f3 c5 4.Se2 e6 5.Le3 d5!? Interessante Idee!

6.dxc5 Sbd7 7.Sbc3 dxe4 8.b4 b6!? So einen risikobereiten spielfreudigen Kramnik hat man selten gesehen! Das Figurenopfer hier ist rein intuitiv! Erwartungsgemäß hätte er mit 8...exf3 9.gxf3 Le7 10.Lg2 0-0 fortgesetzt.

9.c6 Lxb4 10.cxd7+ Lxd7 11.a3 La5 12.Dd4 De7!? Der Zug ist flexibler als Ta8-c8. Schwarz droht sofort e6-e5 und unter Umstände könnte er sogar lang rochieren.

13.fxe4 e5 14.Dd3 0-0 15.Lg5 Tac8 16.Lxf6 Dxf6 17.0-0-0 Le6 18.Sd5 Lxd5 19.exd5 e4 20.Dd4 Dd6 21.h4?! Weiß gibt noch einen Bauern für die Entwicklung. Der normale Verteidigungszug 21.Kb2 wäre aber besser.

21...Dxa3+ 22.Db2 Dc5 23.Th3 e3 24.Tg3 Ld2+ 25.Kb1 g6 26.h5 Tfe8! 27.hxg6 hxg6 28.Th3 Te5! 29.Sc1 Es ist schwer einen guten Zug für Weiß zu finden.

29...Lc3 30.Db3?? GM Galkin konnte bis jetzt gut standhalten, aber nun lassen die Kräfte nach!

30...Te4! Jetzt ist es vorbei!

31.Sa2 31.Da2 b5 32.Sb3 Db6 nebst Te4-a4.

31...Da5 32.La6 Tb4 33.Lxc8 Oder 33.Dxb4 Lxb4 34.Lxc8 e2 35.Tdh1 (35.Thh1 exd1D+ 36.Txd1 Ld6) 35...Lc5

33...Txb3+ 34.cxb3 e2 35.Sxc3 Dxc3! Die letzte Feinheit 35...Dxc3! 36.Lg4 e1D 37.Txc3 Dxc3 38.Ka2 Dc2+ 39.Ka3 Dxg2 und der Läufer hat kein gutes Feld: 40.Ld7 De2 41.Td4 De7+ 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog