Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5986 vom 15.06.2012, Kategorie Kolumne

Partienachlese von der WM

Heute die 2. und 3. Partie des Stichkampfes zwischen Viswanathan Anand und Boris Gelfand.

Anand (2799) - Gelfand (2739)

1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 e6 4.Lxc6 bxc6 5.b3 e5 6.Sxe5 De7 7.d4N Neuerung!

7...d6 8.Sxc6 Dxe4+ 9.De2 Dxe2+ 10.Kxe2 Lb7 11.Sa5 Lxg2 12.Tg1 Lh3 12...Le4 kostet Zeit und nach 13.Sc3 Lxc2 14.Le3 Sf6 15.Tac1 Lf5 16.Sb5 entwickelt Weiß starken Angriff.

13.dxc5 dxc5 14.Sc3 0-0-0 15.Lf4 Ld6?! Gelfand verbrauchte schon viel Zeit und greift hier daneben. 15...Sf6 wäre besser für Schwarz: 16.Sc6 (16.Sb5 Td7 17.Sc4 Sd5) 16...Te8+ 17.Kf3 Lf5 18.Sxa7+ Kb7 19.Sab5 Lxc2.

16.Lxd6 Txd6 17.Tg5 Sf6 18.Txc5+ Interessant war 18.Sc4!? Tc6 und jetzt 19.Txg7.

18...Kb8 19.Sc4 Te8+ 20.Se3? Dieser natürliche Zug ist ein Fehler. Richtig war 20.Kf3!

20...Sg4 Die Alternative war 20...Lg4+ 21.Kf1 (21.Ke1 a6) 21...Td2 mit Kompensation. 20...Sh5 bringt wenig.

21.Scd5 Sxe3 22.Sxe3 Nach 22.fxe3 Lg2 23.Sf4 Le4 hätte Schwarz immer noch gewisse Kompensation für den Bauern.

22...Lg4+ 23.f3? Noch ein Fehler! Besser war 23.Kf1 Lh3+ 24.Ke1 und auf 24...f5 hätte Weiß 25.Td1.

23...Lc8! Weiß muss sich schon anstrengen um die Balance zu halten!

24.Te1! Th6 25.Th1 The6 26.Tc3 f5 27.Kd2 f4 27...g5!? war interessant.

28.Sd5 g5 29.Td3 Te2+ 30.Kc1 Tf2 31.h4!? Sehr schnell von Anand gespielt.

31...Tee2?! Ungenau! Mit zuerst 31...Lb7 32.hxg5 Tee2 hätte Gelfand mindestens Ausgleich!

32.Tc3 Lb7 32...Lf5 funktioniert nicht: 33.Sb4 a5 34.Sc6+ Kb7 35.Sd4.

33.Td1 gxh4 34.Sxf4 Te8 35.Th1 Tc8 Interessant war 35...Lxf3 36.Txh4 Te4.

36.Txc8+ Lxc8 37.Txh4 Lf5 38.Th5 Lxc2 Auch nach 38...Txc2+ 39.Kd1 Tc5 40.Kd2 Tc2+ 41.Ke3 Lg6 42.Ta5 wäre Schwarz schon in Bedrängnis.

39.Tb5+ Ka8 40.Sd5 Die Alternative wäre 40.Se6!? a6 41.Ta5.

40...a6 41.Ta5 Kb7 42.Sb4 Lg6 43.Sxa6 Txf3 44.Sc5+ Kb6 45.b4 Tf4 46.a3 Tg4 46...Tf2!?

47.Kd2 h5 48.Sd7+ Kb7 49.Se5 Tg2+ 50.Kc3 Le8 51.Sd3 h4 52.Te5 Lg6 53.Sf4 Tg3+ 54.Kd4 Lc2 55.Th5 Txa3 56.Txh4 Tg3 Das Endspiel ist objektiv Remis. Aber das zu beweisen blieben Gelfand nur Sekunden.

57.Sd5 Tg5 58.b5 Lf5 59.Th6 Lg4 60.Tf6 Tf5 61.Tb6+ Ka7 62.Tg6 Lf3 63.Tg7+ Kb8 64.Sc3 Lb7 65.Kc4 Lf3 66.Kb4 Ld5 67.Sa4 Tf7 Mit 67...Tf4+ 68.Ka5 Lc4 69.Sc5 (69.b6 Tf5+ 70.Kb4 Lf7 71.Sc5 Tf1) 69...Lxb5 70.Kxb5 Tf1 könnte Schwarz in ein Remisendspiel vereinfachen.

68.Tg5 Lf3?! Eine Ungenauigkeit, die Schwierigkeiten mit sich bringt. Besser war 68...Tf4+ 69.Ka5 Lc4 70.b6 Le6.

69.Sc5 Kc7 70.Tg6 Kd8 71.Ka5 Tf5?? Der Verlustzug! Notwendig war 71...Ta7+ und auf 72.Kb6 zurück nach 72...Tf7.

72.Se6+ Kc8 73.Sd4 Tf8 74.Sxf3 Txf3 75.Kb6 Und plötzlich hat Schwarz ein verlorenes Turmendspiel!

75...Tb3 Oder 75...Tf8 76.Ka7 Tf7+ 77.Ka8 Tf5 78.Tc6+ Kd7 79.Tb6 Tc5 80.Ka7 Th5 81.Tb8.

76.Tg8+ Kd7 77.Tb8 77.Tb8 Tb1 78.Ka7 Ta1+ (78...Kc7 79.b6+ Kc6 80.Tc8+ Kd7 81.b7) 79.Kb7 Tb1 80.b6 nebst Tb8-h8-h2-d2. 1-0


Gelfand (2738) - Anand (2780)

60...Kxc6

Diagramm

In dieser Stellung aus der dritten Partie des Stichkampfes folgte

61.Th7?? Völlig unerklärlich warum Gelfand nicht den natürlichen Gewinnzug 61.Kg3 gespielt hat. 61...Th1 62.Kf4 Tf1+ (Der Trick ist: Schwarz kann mit dem König nicht über die d-Linie: 62...Kd7? 63.h7 Ke7 64.Ta8 Txh7 65.Ta7+) 63.Kg5 Tg1+ 64.Kf6 Tf1+ 65.Kg7 Tg1+ (65...Kd7 66.h7) 66.Kh7 Kd7 67.Tg8 Th1 68.Tg6 Te1 69.Ta6 Tg1 70.Tg6 Te1 71.Kg7 Te7+ 72.Kf6 Te6+ 73.Kf5 Te1 74.h7 Th1 75.Ta6.

61...Kd6 62.Kg3 Ke6 63.Kg4 Th1 Remis

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog