Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 5996 vom 13.07.2012, Kategorie Kolumne

Andreikin, Dubov und Vitiugov gewinnen in Tjumen

Dass der Europameister GM Jakovenko nicht einmal unter den ersten 20 in der russischen "Higher League" vom 15. bis 28. Juni in Tjumen zu finden ist, spricht für ihre enorme Stärke. 46 Teilnehmer kämpften in 11 Runden (Schweizer System) um die begehrten ersten fünf Plätze, die die Teilnahme in der "Superliga" garantieren.

Dubov (2569) - Potkin (2642)

1.d4 d5 2.c4 c6 3.e3 Sf6 4.Ld3 e5 5.Sc3 e4 6.Lc2 Le7N Dieser natürliche Zug wurde noch nicht gespielt.

7.f3 exf3 8.Sxf3 Lg4 Interessant ist das Gambit 8...dxc4!?

9.0-0 0-0 10.Dd3 Sa6 11.a3 Lh5 12.Sh4 Lg6 13.Sxg6 hxg6 14.cxd5 cxd5 15.Lb3 Sc7 16.Ld2 Se6 17.Tae1 Tc8 18.Te2 Sg5? Schwerer Fehler! Kostet Zeit und plötzlich steht der d-Bauer unter enormem Druck. Besser wäre 18...a6 19.Le1 Tc7 20.Lh4 Td7.

19.Le1 Se6 Der Springer muss zurück. 19...Sge4? geht wegen 20.Sxd5! nicht.

20.Lh4 Der d5-Bauer ist schon unter Beschuss.

20...g5 21.Lg3 Es droht Lg3-e5-f6 und der d-Bauer ist weg.

21...g6? Schwarz will den e6-Springer über g7 in die Verteidigung bringen, die aber nicht standhalten wird. Besser wäre 21...Tc6.

22.Tef2 22.Le5 war ebenfalls spielbar: 22...Sg4 23.Sxd5 Sxe5 24.dxe5.

22...Sg7 Eine kleine Chance wären ungleichfarbige Läufer: 22...Tc6 23.Le5 Sc7 24.Lxc7 Txc7 25.Txf6 Lxf6 26.Sxd5 Tc6 27.Sb4 Kg7 28.Sxc6 bxc6.

23.h3 Sgh5 Nach 23...Tc6 24.Le5 Tb6 25.La2 Sge8 26.e4 dxe4 27.Sxe4 Sd5 28.g3 verliert Schwarz immer noch kein Material, aber die Stellung wäre kaum zu halten.

24.Le5 g4 Auf 24...Tc6 könnte 25.g4 Sg7 26.Lxf6 Txf6 27.Txf6 Lxf6 28.Sxd5 folgen.

25.Sxd5! Nun kracht es ordentlich!

25...Sxd5 26.Txf7!! und wegen 26…Txf7 (26...Tc6 27.Txf8+ Lxf8 28.hxg4 Sg7 29.e4) 27.Dxg6+ Tg7 28.Dxh5 1-0


Nepomniachtchi (2716) - Andreikin (2700)

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.d3 d6 5.c3 Ld7 6.0-0 g6 7.Sbd2 Lg7 8.Te1 0-0 9.Sf1 Sh5 10.Se3 Sf4 11.La4N Neuerung.

11...Te8 12.g3 Se6 Interessant war 12...Sh3+!? 13.Kg2 Tb8.

13.Sh4 Kh8 14.Lc2 Se7 15.Seg2 Weiß bereitet f2-f4 vor.

15...d5 Schwarz kontert sofort im Zentrum, noch bevor f2-f4 kommt.

16.f4!? Trotzdem! Vorsichtiger war 16.Sf3.

16...dxe4 17.dxe4 Lc6 17...exf4 18.Sxf4 Sc6 nebst Sc6-e5 wäre keine schlechte Idee.

18.Dg4 Weiß spielt sehr ambitioniert.

18...Sg8!? Stellungsgemäß war 18...exf4 19.Sxf4 Sc5.

19.f5 Sf6 20.Dh3?

Diagramm

Logisch, aber falsch! Mit 20.Df3 Sc5 21.Lg5 a5 22.Tad1 De7 23.Se3 könnte Weiß Vorteil erlangen.

20...g5! Diese giftige Antwort hat Weiß anscheinend übersehen.

21.g4 21.fxe6 ist wegen 21...g4 22.Sg6+ fxg6 23.Dh4 Txe6 nicht gut. Beachtung verdient 21.Se3!? Sc5 22.Sf3 Sfxe4 23.Sg4 mit Kompensation für den Bauern.

21...Sf4 22.Lxf4 exf4 23.Tad1 De7 24.Sf3 Dc5+ Stark war auch 24...Sd7

25.Kh1 Kg8 26.Sxg5 h6 Ein typischer Computerzug ist 26...Df2! 27.Ld3 Dxb2 28.e5 Dxc3.

27.Sf3? Danach gibt es keine Rettung mehr. Die einzige praktische Chance bot 27.Sxf7! Sxe4 (27...Kxf7 28.Df3 Lf8 29.Sxf4 Ld6 mit unklarem Spiel) 28.Sxh6+ Kf8 29.Txe4 Txe4 30.Lxe4 Lxe4 31.f6 Lxf6 32.Sf5 f3 33.Dh6+ Kf7 34.Dh7+ Kf8 35.Dh6+ mit Dauerschach.

27...Sxe4 28.Lxe4 Txe4 29.Txe4 29.Tf1 könnte vielleicht mehr Widerstand leisten.

29...Lxe4 30.Sge1 Te8 31.Df1 Lc6 32.h3 Lf6 33.Sg2 h5 Das Endspiel sollte nach 33...Lb5 34.c4 Lxc4 35.Tc1 Lxf1 36.Txc5 Te2 37.Sxf4 Tf2 38.Sh5 Lxb2 relativ leicht gewonnen sein.

34.Te1 Txe1 35.Sgxe1 De3 36.gxh5 Lh4 37.Dg1+ Lg3! 38.Dxe3 fxe3 39.Kg1 Lxf3 40.Sxf3 e2 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog