Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6174 vom 14.06.2013, Kategorie Kolumne

Chess Ladies Vienna 2013

Vom 18. bis 26. Mai fand, mit Unterstützung des Sportministeriums, im Haus des Schachsports in Wien zum zweiten Mal das Damengroßmeisterturnier "Chess Ladies Vienna" statt. Österreichs Damen-Nummer 1 IM Eva Moser startete als klarer Favorit und bestätigte diese Rolle mehr als überzeugend. Sie gewann mit 8 Punkten aus 9 Partien, mit zwei Zählern Vorsprung vor WIM Anne Haast aus den Niederlanden und IM Anastasia Savina aus Russland. Noch etwas Erfreuliches aus österreichischer Sicht. Die Wienerin Katharina Newrkla erfüllte Ihre dritte WIM-Norm! Wie gratulieren.

Kostiuk (2321) - Moser (2453)

1.d4 c5 2.d5 d6 3.e4 g6 4.Sc3 Lg7 5.Lb5+ In der achten Runde konnte Eva mit dieser Eröffnung noch einmal voll punkten: 5.Sf3 Sf6 6.Lc4 0-0 7.0-0 Lg4 8.h3 Lxf3 9.Dxf3 Sbd7 10.De2 Se5 11.Lb3 Se8 12.f4 Sd7 13.Ld2 a6 14.a4 b6 15.Sd1 Sc7 16.Lc4 Dc8 17.Lc3 Db7 18.Lxg7 Kxg7 19.Sc3 Tab8 20.Ta3? b5 21.Tb3?? (21.axb5 axb5 22.Tb3 b4 23.Sd1 Sb6 24.Se3 Sxc4 25.Sxc4 Sb5 26.Tg3 Sd4 27.Dd3 f5 mit Ausgleich) 21...Sb6 22.axb5 Sxc4 23.Dxc4 axb5 24.De2 c4 25.Tb4 Db6+ 26.Df2 Dc5 27.Sa2 Ta8, 0-1, Exler (2095) - Moser (2453)

5...Sd7 Eine andere Möglichkeit ist 5...Ld7.

6.a4 a6 7.Le2 b6 7...Sgf6 wäre vielleicht flexibler. 8.a4-a5 ist keine Drohung.

8.Sf3 Sgf6 9.0-0 0-0 10.Sd2 Lb7 11.Te1 Te8 12.Ta3 Dc7 13.Sc4 Se5 14.Tb3 Die Alternative war 14.Sxe5 dxe5 15.Lc4 Teb8 16.De2 Se8 17.Lg5 Sd6 mit dynamischem Gleichgewicht.

14...Sxc4 15.Lxc4 e5?! Verständlich. Schwarz kämpft um mehr Raum, dadurch entstehen aber auch Schwächen im schwarzen Lager.

16.dxe6 fxe6 17.Lf4 Tad8 18.Dd3 Sh5 Interessant war 18...Df7 19.Lxa6 d5 20.Txb6 Lxa6 21.Txa6 Sxe4 22.Sxe4 dxe4 23.De3 Lxb2 24.g3 e5 25.Lg5 Ld4 26.De2 Tf8 27.Tf1 Tb8 mit unklarem Spiel.

19.Lg5 Ta8 20.Td1 Le5 21.Dh3 Lc8 22.Se2 22.Dh4!? verdient Beachtung.

22...Dc6 23.Dd3 Lb7 Interessant wäre 23...Sf6!? Zum Beispiel: 24.Lxf6 Lxf6 25.h3 (25.Dxd6? Dxd6 26.Txd6 b5 27.axb5 axb5 28.Lxb5 Ta1+) 25...Ta7 (25...Le5 26.f4 Lg7 27.Sc3 Ld4+ 28.Kh1 und wenn 28...Ta7 dann 29.Sb5!) 26.Dxd6 Dxa4 27.Ld5 Dd7 28.Txb6 Dxd6 29.Txd6 exd5 30.Txf6 Txe4 31.Sc3 Tb4 und Schwarz hält die Balance.

24.f3 Kh8! 25.g4 25.g3!?

25...Sf6 26.Kg2??

Diagramm

Keine gute Idee! Richtig war 26.Sf4 Lc8 27.h4 und nun mangelt es Schwarz an guten Alternativen: (27.Lxf6+ Lxf6 28.Dxd6 Dxd6 29.Txd6 Le5 30.Txe6 Lxe6 31.Sxe6 Tab8 32.Sg5 Lf6 33.h4 h6 und Schwarz wäre ok.) 27...Ta7 28.Lxf6+ Lxf6 29.Dxd6 Dxd6 30.Txd6 Le5 31.Txe6 Lxe6 32.Sxe6 b5 33.axb5 axb5 34.Txb5 Ta1+ 35.Kf2 Tc1 36.c3 Tc2+ 37.Ke3 Lxc3 38.b3 Le1 39.Sxc5 Lxh4 40.Sd3 und Weiß dominiert.

26...Sxe4!? 26...d5! sollte schneller zum Ziel führen: 27.exd5 exd5 28.Lxf6+ Lxf6 29.Lxd5 Dxd5 30.Dxd5 Lxd5 31.Txd5 Txe2+.

27.fxe4 Dxe4+ 28.Dxe4 Lxe4+ 29.Tf3 Oder 29.Kh3 Lxc2 30.Td2 Lxb3 31.Lxb3 b5.

29...Lxf3+ 29...d5 stellt Weiß vor größere Probleme: 30.La2 Tf8 31.Sg1 Lf4 32.Lh4 g5 33.Lf2 Lxh2 34.Kxh2 Lxf3 35.Sxf3 Txf3 36.Lg3 Te3.

30.Kxf3 d5 31.La2 b5 32.c3 Kg7 32...Lxh2!?.

33.Kg2 bxa4 34.Lc1 Tab8 35.Te1 Ld6 36.h3 Te7 37.Sg1 h6 38.Te2 Tf8 39.Lb1 Lf4! Der Läufer gehört getauscht.

40.Lxf4 Txf4 41.Sf3 Tb7 42.Kg3 Tf6 43.La2 Auf 43.g5 folgt 43...hxg5 44.Sxg5 a3 45.Sxe6+ Kh6 46.Sxc5 Txb2.

43...c4 44.Se5 44.g5 hxg5 45.Sxg5 e5 oder 44.h4 Tf8 nebst Tf8-b8.

44...Tf1 45.Lxc4 a3! Starker Zwischenzug!

46.Lxa6 46.bxa3 dxc4 47.Sxc4 Tc1 oder 46.b4 dxc4 47.Ta2 Te1 48.Sxc4 Tc7 49.Sxa3 Txc3+.

46...a2 47.Lxb7 a1D Der Rest ist einfach.

48.Sf3 Da7 49.Lc6 Df7 50.Te3 Txf3+ 51.Txf3 Dc7+ 52.Kf2 Dxc6 53.b4 e5 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog