Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6197 vom 19.07.2013, Kategorie Kolumne

FIDE Grand Prix in Beijing

Die FIDE Grand Prix Serie geht in die Schlussphase. Das fünfte und vorletzte Turnier findet in Beijing (China) statt. Sergey Karjakin legte schon am Beginn ein hohes Tempo vor - drei Siege in den ersten drei Runden! Sein Verfolger ist Mamedyarov, der zwei höchst komplizierte Partien gegen Ivanchuk und Hao Wang gewann. Zum Nachspielen bieten wir eine davon:

Mamedyarov (2761) - Wang (2752)

1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sc3 dxc4 4.e3 b5 5.a4 b4 6.Se4 Dd5 7.Sg3 Sf6 7...e5?! führt zu Schwierigkeiten: 8.Sf3 exd4 9.e4!

8.Le2 e6 9.e4!? Sxe4 10.Lf3 f5 11.De2 c3 12.Sxe4 fxe4 13.Lxe4 Db3N Neuerung!

14.Ld3 La6 Bei der Pressekonferenz teilte Mamedyarov mit, dass er 14...cxb2 15.Lxb2 La6 erwartete hat und nach 16.Lxa6 Sxa6 17.Sf3 (17.Dxa6 Dxb2 18.Dxc6+ Kf7 19.Tc1 wäre wie in der Partie.) 17...Sc7 18.d5! plante er die Öffnung der großen Diagonale.

15.Lxa6 Sxa6 16.Dxa6 cxb2 17.Dxc6+ Kf7 18.Lxb2 Dxb2 19.Tc1 b3 20.Db7+ Beachtung verdient 20.Df3+!?

20...Le7 21.Df3+ Kg6 21...Lf6 wäre ungenau: 22.Tc7+ Kg6 23.Se2 Db1+ 24.Kd2 Lg5+ 25.Sf4+ Lxf4+ 26.Dxf4 Df5 27.Dg3+ Dg5+ 28.Dxg5+ Kxg5 29.Tb1 und Schwarz verliert Material.

22.Se2 Thf8 Oder 22...Lb4+ 23.Kf1 Ld6 24.h4 Tac8 (24...h5 25.De4+) 25.h5+ Kg5 26.Te1! mit Angriff.

23.De4+ Ein komplizierter Plan wäre 23.Sf4+!: 23...Txf4 24.Dxf4 Lb4+ 25.Kf1 Tf8 26.Dg4+ Kh6 27.Dxe6+ Tf6 28.De3+ Kg6 29.Tc7 Da1+ 30.Ke2 Db2+ (30...Dxh1 verliert: 31.Dg3+ Kf5 32.Dd3+!) 31.Kd3 Dxf2 32.Dxf2 Txf2 33.Txa7 und das Endspiel sollte für Weiß gewonnen sein.

23...Kf7 24.0–0 Tac8 25.d5?! Beide Gegner waren sich einig, dass dieser Zug ein Fehler ist. Mamedyarov bedauerte bei der Pressekonferenz, dass er nicht 25.Tfe1! spielte: 25...Da3 (25...Txc1 26.Sxc1) 26.Tb1 Tb8 27.Sc1 Dd6 28.Txb3 mit klarem Vorteil.

25...Df6! Diese Antwort hatte er unterschätzt!

26.Dxh7? Wie so oft, nach einem Fehler folgt gleich der nächste. Richtig war 26.Txc8 Txc8 27.Sd4 b2 28.dxe6+ Kf8 29.Db7 (29.Dxh7? g6! und Weiß erhält Probleme.) 29...Td8 30.Sc6 Te8 31.g3 Ld6 32.Tb1 Dxe6 33.Txb2 mit kompliziertem Spiel.

26...Txc1 Beachtung verdient 26...b2 27.Tb1 exd5 28.Dh5+ g6 29.Dxd5+ Kg7 mit ausreichender Kompensation für den Bauern.

27.Sxc1 Auf 27.Txc1 folgt 27...exd5 28.Dh5+ g6 29.Dxd5+ Kg7 30.f3 b2 31.Tb1 Td8 mit Initiative.

27...Tb8 28.Sd3 b2 29.Tb1 Tb3 29...exd5 30.Dh5+ Kg8 31.Dxd5+ Kh8 mit ausgeglichener Stellung.

30.g3 Ld6? Schwerer Fehler! Richtig war 30...exd5 31.Dh5+ Kg8 32.Dxd5+ Df7 33.Da8+ Df8 34.Dd5+ Df7 35.Da8+ mit Dauerschach.

31.dxe6+ 31.De4! war interessant.

31...Ke7 Traurige Notwendigkeit! 31...Dxe6 32.Txb2 oder 31...Kxe6 32.Dg8+ Df7 33.Te1+ Kf6 34.Dd8+ Le7 35.Dd4+ Kg6 36.Se5+.

32.De4 Dc3? 32...g6 33.Dd5; 32...Dxe6 33.Dd4 Df6 34.Dxa7+ Kf8 35.Da6 Dd4 36.Dc8+ Kf7 37.Dd7+ Kf6 38.Sf4

33.Df5 Der richtige Weg ist 33.Df3! Df6 34.Dc6 Txd3 35.Dd7+ Kf8 36.e7+ Lxe7 (36...Dxe7 37.Df5+ Df6 38.Dxd3) 37.Dxd3 mit Qualitätsgewinn.

33...Df6 34.Dd5 Dc3 35.Dh5? Diese extrem komplizierte Stellung ist unmöglich in Zeitnot fehlerfrei zu behandeln! Auch hier war 35.Df3! möglich: 35...Df6 (35...Kxe6?? 36.Txb2 Txb2 37.Sf4+ Lxf4 38.Dxc3) 36.Dc6 wie in der obigen Variante.

35...Kd8??

Diagramm

Schwarz ist an der Reihe! Auf 35...Df6 folgt einfach 36.Txb2! Txd3 37.Tb7+ Kxe6 38.De2+. Richtig war 35...Kxe6! 36.De2+ Kf6 37.Df3+ (37.Sxb2 Le5) 37...Ke7! (37...Kg6?? 38.Txb2 Txb2 39.Sf4+) 38.De2+ Kf6 mit Dauerschach.

36.Sxb2! Txb2 37.Td1 Schwarz ist wehrlos: 37...Tb6 (37...Dc7 38.Dh8+ Ke7 39.Dxg7+ oder 37...Db4 38.Df7 Kc8 39.Dd7+ Kb8 40.Dxd6+ oder 37...Kc7 38.Df7+ Kc6 39.Dd7+) 38.Df7 Kc8 39.e7 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog