Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6247 vom 19.10.2013, Kategorie Kolumne

GM Caruana siegt in Paris

Der Italiener Fabiano Caruana gewann das letzte Turnier im Rahmen des FIDE Grand Prix, punktegleich mit Boris Gelfand aus Israel. In der Gesamtwertung belegte er den 3. Platz und verpasste damit knapp die Qualifikation für das Kandidatenturnier für die Weltmeisterschaft. Die beiden Plätze von der Grand Prix-Serie gingen an Topalov und Mamedyarov.

Nakamura (2772) - Gelfand (2764)

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.Le3 Sg4 7.Lc1 Sf6 8.Le3 Sg4 9.Lg5 h6 10.Lh4 g5 11.Lg3 Lg7 12.h3 Se5 13.f3 Sbc6 14.Lf2 Le6 15.Dd2 Tc8 16.0-0-0 Sxd4 17.Lxd4 Da5 18.a3 0-0 19.h4 g4 Die einzige Möglichkeit um die h-Linie geschlossen zu halten.

20.Df2 Tc6N Neuerung. Auf 20...Sc4 könnte 21.Lxc4 Txc4 22.Lxg7 Kxg7 23.fxg4 folgen und nach 23...Tfc8 24.Th3 Dc5 25.Dxc5 T4xc5 26.Tg3 f6 27.Td4 hätte Schwarz Kompensation für den Minusbauern.

21.f4 Tfc8! 21...Sc4? wäre nun schlecht wegen 22.Sd5! Lxd5 23.exd5 Sxb2 24.Kxb2 Dxd5 25.c4 Dc5 26.Ka2 Lxd4 27.Txd4 und Weiß hat eine Figur für zwei Bauern.

22.Dg3 Sd7 22...Sg6 war auch spielbar: 23.Lxg7 Kxg7 24.f5 Txc3! 25.bxc3 Se5. Die Variante 26.fxe6? ist wegen 26...Txc3 27.Td3 Sxd3+ 28.Lxd3 Txa3 29.Kd1 Ta1+ 30.Ke2 Txh1 31.Dxg4+ Kf8 32.exf7 De1+ 33.Kf3 Dd1+ 34.Le2 Tf1+! 35.Ke3 Dc1+ 36.Kd3 Txf7 nicht zu empfehlen.

23.Lxg7?! Besser war 23.f5. Zum Beispiel: 23...Lxd4 24.Txd4 (24.fxe6?? Txc3 25.bxc3 Dxa3+ 26.Kd2 Txc3) 24...Txc3! 25.bxc3 Txc3 26.Dxg4+ (26.Td3 Dxa3+ 27.Kd2 Sf6 28.De3 Txd3+ 29.Lxd3 Db4+ 30.Kd1 Lc4 31.Te1 Lxd3 32.cxd3 Kg7 mit unklarer Stellung.) 26...Kf8 27.Th3 Dxa3+ 28.Kd2 Dc5 29.Txc3 Dxd4+ 30.Ld3 Se5 31.Df4 Sc4+ 32.Ke2 Dxc3 33.fxe6 Se5 34.Dxh6+ Kg8 35.exf7+ Sxf7 36.De6 Kf8 37.g4 mit leichtem Vorteil für Weiß.

23...Kxg7 24.f5?

Diagramm

Fehlerhaft! Besser war 24.Td3! Sf6 25.f5 Lc4 26.Te3 De5 27.Dxe5 dxe5 28.Lxc4 Txc4 29.The1 b5 30.T1e2 T8c5 31.Sd1 Td4 32.Sf2 mit Ausgleich.

24...Txc3! 25.bxc3 Dxa3+ Beachtung verdient auch 25...Se5!?: 26.Kd2 La2 27.Le2 Kh7 mit Kompensation.

26.Kd2 Sf6 27.Dd3 Lc4 Schwarz hat die Qual der Wahl. Vielversprechend wäre auch 27...Sxe4+!? 28.Dxe4 Dxc3+ 29.Kc1 (29.Ke2 Tc4 30.Dd3 De5+ 31.Kf2 Dc5+ 32.Ke1 Tf4 33.Kd2 Td4 34.fxe6 fxe6) 29...Da1+ 30.Kd2 Da5+ 31.Ke2 Tc4 32.f6+ exf6 33.Td4 d5 34.De3 Txc2+ 35.Td2 Tc4 36.Td4 Da2+ 37.Ke1 Da1+ 38.Td1 Da5+ 39.Dd2 Te4+ 40.Le2 Dc7 mit starkem Angriff.

28.Dd4 d5! 29.exd5 Lxd5 30.Tg1 Bittere Notwendigkeit. Auf 30.Ld3 folgt einfach 30...Lxg2.

30...Le4 31.Ld3 Da5 Nach 31...Lxd3 32.cxd3 Tc5 33.Tc1 Txf5 34.Tge1 könnte Weiß die Stellung stabilisieren.

32.Db4 Dc7 33.Lxe4? Entscheidender Fehler! Erforderlich war 33.Kc1! und nach 33...a5 34.Dd4 Td8 35.Dc4 Dxc4 36.Lxc4 Txd1+ 37.Kxd1 Lxf5 wäre das Endspiel schwierig, aber nicht hoffnungslos für Weiß.

33...a5 33...Df4+! gewinnt auch: 34.Ke1 Sxe4 35.Dd4+ f6 36.g3 Dxf5 37.Td3 Tc4 38.Tf1 Dc8 39.Dd7 Dxd7 40.Txd7 Sxg3 41.Tg1 Sf5 42.Txb7 g3.

34.Dxb7 Df4+ 34...Dxc3+ wäre ähnlich wie in der Partie: 35.Ke2 (35.Kc1 Tc4 36.Db2 De3+ 37.Kb1 Tb4) 35...Tc7 36.Da8 De5.

35.Ke2 Tc7! Wichtiger Zwischenzug.

36.Db6 36.g3 De5 oder 36.Da8 Sxe4.

36...Sxe4 Oder 36...Dxe4+ 37.De3 Dxc2+ 38.Td2 Dxf5 39.Tf1 Dh5 mit großem Vorteil.

37.Dd4+ Kh7 38.c4? Die letzte kleine Chance bot 38.Tgf1 Sxc3+ 39.Dxc3 Dxf1+ 40.Txf1 Txc3 41.Kd2 obwohl nach 41...Tg3 42.Tf2 Kg7 43.c4 a4 44.c5 a3 45.Kc2 a2 46.Kb2 Tc3 47.Kxa2 Kf6 das Turmendspiel nicht mehr zu halten wäre.

38...Td7! 39.De3 39.Dxd7? Df2+ 40.Kd3 Sc5+ 41.Kc3 Sxd7.

39...Sg3+ 40.Dxg3 Dxg3 41.Txd7 De5+ 41...De5+ Weiß verliert einen Turm: 42.Kd2 (42.Kf2 Dxf5+ oder 42.Kd3 Dxf5+ 43.Kc3 Dxd7 oder 42.Kd1 Da1+ 43.Kd2 Dxg1) 42...Dxf5 43.Txe7 Df2+ 44.Kd3 Dxg1. 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog