Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6266 vom 03.01.2014, Kategorie Kolumne

Bundesligaauftakt in Jenbach

Am 6. Dezember startete die Saison 2013/2014 in der 1. Bundesliga mit einer Dreierrunde in Jenbach in Tirol. Die Gastgeber und Titelverteidiger, nicht gerade in Top-Besetzung, legten gleich los: Zwei Siege in den ersten beiden Runden! In der dritten Runde gegen Wulkaprodersdorf erlitten sie aber eine 1,5-4,5 Niederlage. Dieser schmerzhafte Ausrutscher wird die Meisterschaft etwas spannender machen.

Rapport (2687) – Sebenik (2496)

1.b3 e5 2.Lb2 Sc6 3.e3 d5 4.Lb5 Ld6 5.f4 5.Sf3 ist ruhiger und nicht so anspruchsvoll wie der Textzug: 5...De7 6.c4 (6.d4 e4 7.Se5 Dg5 8.g3 Sge7) 6...dxc4 7.bxc4 Ld7 mit Gleichgewicht.

5...Dh4+ Nach 5...f6 könnte Weiß mit einem Gambit fortsetzen: 6.Dh5+ g6 7.Dh4 exf4 8.Sf3 fxe3 9.0–0.

6.g3 De7 7.Sf3 f6 Beachtung verdient 7...Lg4!? und nach 8.fxe5 Lxe5 9.Lxe5 Lxf3 10.Dxf3 Dxe5 11.Sc3 Sf6 wäre die Stellung ausgeglichen.

8.Sc3 Le6 9.De2 a6 10.Lxc6+ bxc6 11.0–0–0 Sh6 12.h3 e4 Interessant und spannend war 12...Sf5!? Zum Beispiel: 13.Tdg1 0–0 14.g4 e4 15.gxf5 exf3 16.Dd3 Lf7 17.Tg3 Lh5 18.Thg1 Tf7 und nun 19.Sxd5 cxd5 20.Dxd5 Td8! 21.Txg7+ Kh8 22.Txf7 f2! 23.Tf1 (23.Td1!?) 23...Lxf7 mit unklarer Stellung.

13.Sd4 Lf7 Auf 13...Ld7 14.d3 c5 (14...Sf5 15.Sxf5 Lxf5 16.dxe4 Lxe4 17.Sxe4 Dxe4 mit gleichen Chancen.) könnte 15.Sxd5 Df7 16.dxe4 folgen und dann 16...cxd4 17.Lxd4 0–0 18.g4 mit Kompensation für die Figur.

14.d3 exd3 15.Dxd3 Dd7 Viel aggressiver war 15...0–0 16.Sxc6 De8 17.Sd4 Td8 mit der Idee c7-c5.

16.g4 0–0 17.Thg1 17.g5? bringt hier wenig: 17...Lg6 18.Dd2 fxg5 19.fxg5 Sf5.

17...Tfe8 18.Tdf1?! In Stellungen mit ungleichen Rochaden zählt jedes Tempo und der Textzug könnte Zeit kosten.

18...c5 19.Sde2 19.Sf5 wäre harmlos: 19...Sxf5 20.gxf5 Dc6.

19...c6 Schwarz ist unentschlossen.

20.f5 20.g5 wäre hier nicht zielführend: 20...fxg5 (20...Lg6 21.e4 fxg5 22.f5 dxe4 23.Sxe4 Sxf5 24.Txg5 Tad8) 21.Txg5 Lg6 22.f5 Sxf5 23.Tgxf5 Lxf5 24.Txf5 Txe3 25.Dxe3 Dxf5 und die schwarze Stellung ist zu bevorzugen.

20...De7 21.Sd1 21.Tf3 wäre die Alternative.

21...d4 Hier war 21...c4! stärker: 22.Dd2 und 22...Lb4 mit Gegenspiel.

22.h4 Ld5? Richtig war 22...Kh8! und auf 23.g5 Sg8 24.g6 dann 24...Ld5 mit unklarem Spiel.

23.g5 Sf7 Das Vertreiben der Dame mittels 23...Le4 24.Dc4+ (24.Dd2 Sxf5) 24...Ld5 25.Da4 Sf7 funktioniert nicht wirklich: 26.gxf6 Dxf6 27.Sf4 Lxf4 28.Txf4 Sd6 29.c4! (29.exd4? Dh6) 29...Le4 30.Da5 Sxf5 31.Dxc5 Te5 32.Db6 und Schwarz stößt auf massive Probleme.

24.gxf6 24.Sf4!? verdient Beachtung.

24...Dxf6 25.exd4 25.Sf4! wäre auch hier stärker: 25...Se5 26.Dd2 Lf7 27.exd4 cxd4 28.Dxd4 Tad8 29.Kb1! mit Vorteil für Weiß.

25...Dh6+ Schwarz sollte mit 25...c4 Gegenspiel suchen: 26.bxc4 Dh6+ 27.Kb1 Le4 28.Dc3 Tab8 29.f6 g6.

26.Kb1 Le4? Und auch hier ging 26...c4!?

27.Dc3 Lh2 28.Sf2!? Dunkle Wolken ziehen in Richtung des schwarzen Königs 28.Tg4! wäre ebenfalls gut.

28...Lxg1

Diagramm

Entscheidender Zwischenzug! 28...Lxf5 wäre unzureichend: 29.Sg4 Lxg4 30.Txg4 Txe2 31.Txf7 Kxf7 32.Df3+ Kg8 33.Dxe2.

29.Sg4! Nach 29.Txg1 Lxf5 wäre Schwarz ok.

29...Dxh4 30.Txg1 Sd6? Die letzte praktische Chance lebte in der Abwicklung: 30...Lg2! 31.Txg2 Txe2 32.Txe2 Dxg4.

31.dxc5 Sxf5 32.Sf6+ Kf8 Auf 32...Kf7 folgt einfach 33.Sxe8 Kxe8 und 34.Sd4.

33.Sd7+ Ke7 34.Txg7+ Sxg7 Oder 34...Kd8 35.Da5+ Kc8 36.Sb6+ Kb8 37.Sd5 Lxc2+ 38.Ka1 Dh1+ 39.Sc1 mit Gewinn.

35.Dxg7+ Ke6 35...Kd8 36.Lf6+ Dxf6 37.Sxf6.

36.Sd4+ Kd5 37.Df7+ und matt im nächsten Zug! 1–0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog