Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6347 vom 06.06.2014, Kategorie Kolumne

Morozevich siegt in Pojkovsky

Vom 11. bis 20. Mai fand in Pojkovsky (Russland) unter der  Ägide des Ex-Weltmeisters Anatoly Karpov die 15. Auflage des Turniers statt. Das vorwiegend russischsprachige Teilnehmerfeld gehört mehr oder weniger zur erweiterten Weltspitze. Nach schwer umkämpften 9 Runden konnte sich Alexander Morozevich mit einem halben Punkt Vorsprung vor seinem Landsmann Evgeny Jakovenko durchsetzen. Der letzte Platz des Ex-Europameisters GM Sutovsky kam nicht so überraschend in diesem ausgeglichenen Feld. Überraschend ist jedoch, dass dieser extrem scharf spielende kreative Spieler keinen Sieg auf seinem Konto verbuchen konnte.

Motylev (2687) - Morozevich (2719)

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0–0 Le7 6.d3 b5 7.Lb3 d6 8.a3 Seltene Fortsetzung. Die verbreiteten Varianten beginnen mit 8.c3 und 8.a4.

8...0–0 9.Sc3 Hier ist der Springer besser als auf d2 postiert.

9...Lg4 10.Le3 Sd4 11.Lxd4 exd4 12.Sd5 Sd7 13.h3 Lxf3 14.Dxf3 c6 15.Sf4 Tb8 16.Dd1 a5N Neuerung. In der Ursprungspartie geschah: 16...Sc5 17.La2 a5 18.g3 a4 19.h4 b4 20.Lc4 b3 21.Tc1 Lf6 22.cxb3 axb3 23.Te1 Te8 24.Kg2 Le5 25.Sh3 Lf6 26.Dh5 g6 27.Lxf7+ Kg7! 28.Df3 Kxf7 29.e5 Sxd3 30.Sg5+ Kg8 31.Dxd3 Lxg5 32.hxg5 dxe5 33.Txc6 Dd5+ 34.De4 Dxe4+ 35.Txe4 d3 36.Tc1 Ted8 37.Kf3 Tbc8 38.Txc8 Txc8 39.Ke3 Tc2 40.Kxd3 Txb2 41.Txe5 Ta2 42.Tb5, remis, Bruzon Batista (2682) - Almasi (2693), Havanna 2014.

17.Se2 Lf6 18.a4? Keine gute Entscheidung. Besser war, gleich den Läufer in Sicherheit zu bringen: 18.La2.

18...Sc5 19.Sc1 Dc7 20.axb5 Txb5 Interessant war 20...a4!? 21.Lxa4 Ta8 22.b6! Einziger Zug. 22...Dxb6 23.b3 Ta6 24.Se2 Tfa8 25.Sf4 g6 mit unklarem Spiel.

21.Ta3? Ungenau. Richtig war 21.Lc4! Txb2 22.Sb3 d5 23.exd5 cxd5 24.Lxd5 a4 25.Dc1 Sxd3 26.cxd3 Tc2 27.Da3 axb3 28.Dxb3 mit gleicher Stellung.

21...Tfb8 22.La2 Warum nicht 22.Lc4? Beispiel: 22...Txb2 23.Sb3 d5!! 24.exd5 cxd5 25.Lxd5 a4 26.Da1 (26.Dc1 Dd6!! 27.Dxb2 Dxd5) 26...Txc2 27.Sxc5 Dxc5 28.Le4 Lh4 29.Txa4 (29.g3?? Lxg3 30.fxg3 Dc7 31.De1 Tb1) 29...Lxf2+ 30.Kh1 g6 mit klarem Übergewicht für Schwarz.

22...a4 23.b3 axb3 24.Sxb3 Auch nach 24.Lxb3 Tb4 wäre es schwer für Weiß, die Figurenkoordination wieder herzustellen.

24...Se6 Natürlich kein Tausch auf b3.

25.g3 d5! 26.Sd2 Le7 27.Tb3 Lb4 28.exd5 cxd5 29.Sf3 Da5 30.Tb2 Nach 30.Lb1 Sc5 31.Tb2 Sa4 32.Tb3 Sc3 33.De1 Db6 steht der Läufer auf b1 ziemlich unglücklich.

30...T5b6 30...Da3 scheint verlockend zu sein, aber nach 31.Db1 Dc3 32.Tb3 Dc5 33.Db2 wäre nicht klar, wie Schwarz die Initiative fortsetzt.

31.Lb3 Lc3 32.Ta2 Dc5 33.De2 Sc7 Morozevich verlagert das Spiel Richtung Königsflügel.

34.Sh4 Te8 35.Dg4 g6 36.Dg5 Tbe6 37.La4 Auf 37.Sf3 folgt 37...Kg7 nebst Te6-f6.

37...Te5 38.Df6 T8e6 39.Dd8+ Kg7 40.Kg2 Tf6 41.Ld7 Te2 42.Sf3 Dd6 43.Ta7 Se6 44.Dc8 Sf8 44...Txc2 bringt wenig: 45.Lxe6 Dxe6 46.Dxe6 Txe6 47.Td7 Te3 48.Sg5.

45.La4 Ld2 Der Läufer steuert das Feld e3 an.

46.Sxd4?!

Diagramm

Weiß hat sich gerade stabilisiert, doch gleich nach der Zeitkontrolle geriet er erneut in Schwierigkeiten. Einfacher war 46.Sxd2 Txd2 47.Ta8 und Weiß hält die Balance.

46...Te1! Plötzlich wird f2 schwach und damit die ganze Königsstellung!

47.Dc7 Auf 47.Txe1 Lxe1 48.Sf3 Txf3! 49.Kxf3 Df6+ 50.Kg2 Dxf2+ ist Weiß in wenigen Zügen matt.

47...Txf1 48.Kxf1 Für 48.Dxd6?? ist keine Zeit: 48...T6xf2 matt.

48...Db4! 49.De5 Auf 49.Sb3 folgt 49...Se6! und Schwarz stünde vor unlösbaren Problemen: 50.Db7 Dc3 51.Dc6 De5 52.Sxd2 De3 53.f4 Sxf4.

49...Lc3 50.Le8 Dxd4 51.Txf7+ Kg8 Wie Morozevich das Endspiel 51...Kg8 52.Dxd4 Lxd4 53.Txf6 Lxf6 mit einer Mehrfigur gewinnt, wollte sich GM Motylev ersparen! 0–1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog