Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6367 vom 04.07.2014, Kategorie Kolumne

Carlsen wird Schell- und Blitzschach Weltmeister

Der amtierende norwegische Weltmeister im Turnierschach Magnus Carlsen gewann auch die beiden Bewerbe im Schnell- und Blitzschach in Dubai vom 15. bis 20. Juni und bestätigt damit seine Dominanz in der Schachwelt in allen Bereichen! Bei dieser Veranstaltung war fast die komplette Schachelite vertreten. Österreichs Nummer 1, GM Markus Ragger, der  seit Jahren zur erweiterten Weltspitze gehört, zeigte erneut eine solide Leistung. Besonders beim Blitzen konnte er mit der absoluten Weltspitze mithalten! Herausragend ist sein Sieg gegen den Ex-Weltmeister Anand!

Endstand im Schnellschach nach 15 Runden (15 Minuten + 10 Sekunden pro Zug):
1.GM Carlsen 11 Punkte,
2.GM Caruan 10,5.
3.GM Anand 10,5.
...
49.GM Ragger 8.

Endstand im Blitzschach nach 21 Runden (3 Minuten + 2 Sekunden pro Zug):
1.GM Carlsen 17.
2.GM Nepomniachtchi 16.
3.GM Nakamura 16.
53.GM Ragger10,5.

Carlsen (2881) - Potkin (2621)

1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sc6 5.Sc3 Dc7 6.Le3 a6 7.a3 Sf6 8.f4 Sxd4 9.Dxd4 Sg4 10.Db6 Ld6 11.e5 Sxe3 12.Dxe3 Le7 12...Lc5 könnte Tempoverlust bedeuten: 13.Dg3 0–0 14.Se4 und nun muss Schwarz mit dem Läufer zurück: 14...Le7.

13.0–0–0 b5 14.Se4 Eine andere Idee war 14.Ld3 Lb7 15.Le4 0–0 16.Lxb7 Dxb7 17.Se4.

14...0–0 15.Ld3 Lb7 16.Sf6+ Lxf6? Fehlerhaft. Richtig war 16...gxf6 17.Dg3+ Kh8 18.Dh4 (18.exf6?? Lxf6 19.Dh3 Dxf4+) 18...f5 19.Dxe7 Dd8 20.Dxd8 (20.Dc5 Lxg2 21.Thg1 Lc6 unklar) 20...Tfxd8 21.Td2 mit leichtem Plus für Weiß.

17.exf6 g6

Diagramm

17...gxf6 führt zu Schwierigkeiten: 18.The1 Tac8 19.Dg3+ Kh8 20.Dh4 f5 21.Df6+ Kg8 und nun 22.g4!! Dxf4+ 23.Kb1 Lf3 24.Tf1 mit entscheidendem Angriff.

18.f5! Die schwarze Königsstellung wackelt gewaltig.

18...Dd8 19.Dg5 19.Thf1! wäre ebenfalls sehr stark.

19...Tc8 Oder 19...exf5 20.Lxf5 h6 21.Dh4 Db6 22.Lxd7 Lxg2 23.Thg1 Lb7 24.Tg3 mit starkem Angriff.

20.fxg6 fxg6 21.Lxg6 Dxf6 21...Txf6 22.Le8+.

22.Lxh7+ 22.Lf7+ Kxf7 23.Thf1 führt auch zum Ziel.

22...Kh8 22...Kxh7 23.Txd7+ Tf7 24.Dxf6.

23.Dh5 Kg7 24.Txd7+ Tf7 25.Ld3 Df4+ 26.Kb1 Txd7 27.Dh7+ Kf6 28.Dxd7 Nach 28.Dxd7 Lxg2 29.Te1 Tc6 30.De8 bricht die schwarze Stellung zusammen! 1–0


Carlsen (2881) - Polgar (2685)

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 Lg7 4.e4 d6 5.f3 0–0 6.Le3 a6 7.Sge2 c6 8.a4 Seltene Fortsetzung

8...a5! Richtige Antwort.

9.Sg3 Sa6 10.Le2 Dc7 11.0–0 e5 12.d5 h5 13.Dd2 h4 14.Sh1 Sh5 15.Sf2 f5 16.Sd3 Interessant war 16.exf5 Lxf5 17.dxc6 bxc6 18.Ld3.

16...f4 17.Lf2 Sg3!? 17...h3 18.g3 fxg3 19.hxg3 Ld7.

18.Tfd1 Nach 18.hxg3 hxg3 gewinnt Schwarz die Figur zurück. Und wenn 19.Lxg3? fxg3 20.Dg5 wie in der Partie, dann 20...Db6+ 21.Kh1 Kf7 mit Gewinn. 18...c5?? Dieser Fehler kostet die Partie! Richtig war 18...Sxe2+ 19.Dxe2 h3 20.c5 (20.g3 fxg3 21.hxg3 Df7 22.Se1 c5) 20...hxg2 21.Kxg2 dxc5 22.Sxc5 Sxc5 23.Lxc5 Te8 mit kompliziertem Spiel.

19.hxg3 hxg3 20.Lxg3! fxg3 21.Dg5 Nun gibt es kein Schach von b6!

21...Df7 22.Sb5 Df6 23.Dxg3 Lh6 24.Kf2! Sb4 25.Th1 Kg7 26.Dh4 Dxh4+ Schwarz sollte mit 26...g5!? versuchen, die Stellung zu verkomplizieren.

27.Txh4 Lg5 28.Th2 Le3+ Oder 28...Sc2 29.Tah1 Le3+ 30.Kf1 Ta6 31.Th7+ Kf6 32.g3 mit klarem Vorteil für Weiß.

29.Kxe3 Sc2+ 30.Kd2 Sxa1 31.Kc3 Der Springer auf a1 ist gefangen.

31...Ta6 32.Th1 Ld7 33.Txa1 Lxb5 34.cxb5 Taa8 35.b3 Th8 36.b6 Th2 37.Tg1 Ta6 38.Sb2 38.Sxe5 gewinnt auch: 38...Txb6 39.Sg4 Th8 40.Lb5.

38...Txb6 Oder 38...Ta8 39.Sc4 Td8 40.Sxa5.

39.Lb5! 39.Lb5 nebst 40.Sc4 mit Materialgewinn. 1–0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog