Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6481 vom 06.02.2015, Kategorie Kolumne

Magnus Carlsen siegt in Wijk ann Zee

Nach einer weltmeisterlichen Serie von sechs Siegen in Folge(!) kam bei Magnus Carlsen leicht Sand ins Getriebe - Drei Unentschieden in der Schlussphase. Einige Konkurrenten pirschten sich an ihn heran und plötzlich war die letzte Runde für den Turniersieg entscheidend! Den dafür notwendigen halben Punkt erreichte er mit einigen Turbolenzen. Die Verfolger Maxime Vachier-Lagrave, Anish Giri, Wesley So und Liren Ding gingen mit einem halben Zähler Rückstand durchs Ziel.

Caruana (2820) - Carlsen (2862)

1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 g6 4.Lxc6 dxc6 5.d3 Lg7 6.h3 Sf6 7.Sc3 b6 8.Le3 e5 9.0-0 0-0 10.a3 De7 11.Db1 Sh5 12.b4 f5 13.bxc5 f4 14.Ld2 bxc5 Nach 14...Dxc5 15.Db3+ Kh8 16.Db4 tauscht Weiß die Damen, was nicht das Ziel der schwarzen Strategie ist.

15.Db3+ Le6 16.Da4 Tac8 17.Da5 g5 Interessant war 17...c4!? 18.Sa4 c5.

18.Sa4 g4 19.hxg4 Lxg4 20.Dxc5 Df6 21.Sh2 Beachtung verdient 21.Tfe1!? um damit die Blockade auf f3 nicht aufzugeben: 21...Lxf3 22.gxf3 Sg3! (22...Dh4 23.Kf1 Sg3+ 24.fxg3 fxg3 25.Ke2 Dh2+ 26.Kd1 Txf3 27.Kc1 und der weiße König wäre in Sicherheit.) 23.fxg3 fxg3 24.De3 Dh4 25.Te2 Dh3! 26.Tg2 Tf6 27.De2 Tcf8 28.Tf1 Lh6! mit Angriff.

21...f3! Die ruhigere Fortsetzung wäre 21...Dg5 22.f3 Le6.

22.Sxg4 Dg6 23.De7! Einziger Zug. 23.Se3 verliert forciert: 23...Sf4 24.Tfe1 Sxg2 25.Sf1 Sf4+ 26.Sg3 Dg4 27.De3 Se6 nebst Dh3.

23...fxg2 23...Dxg4? 24.Dg5.

24.Tfb1 24...Dxg4 25.Dg5 De2 26.De3 Dg4 27.Dg5 Dxg5 28.Lxg5 Sf4 29.Lxf4 Auf 29.Kh2 folgt 29...Lf6! 30.Lh6 Lh4 31.Lxf8 Txf8 32.Sc5 Tf6 (32...Lxf2 33.Sd7 Td8 34.Tb7) 33.Tb8+ Kg7 34.Tb7+ Kh6 35.Sd7 Tf7 und Weiß wäre in Schwierigkeiten.

29...exf4 30.Kxg2 f3+ 31.Kf1 Im Endspiel nach 31.Kh3 Lxa1 32.Txa1 Kh8 33.Tg1 Tg8 34.Tg3 Txg3+ 35.Kxg3 Tg8+ 36.Kxf3 h5 gerät Weiß forciert in Zugzwang: 37.Sc3 h4 38.Se2 h3 39.Sg3 Tg6 40.d4 Kg7 41.c4 Kf6 42.Sh5+ Kf7 43.Sg3 Ke6 44.d5+ cxd5 45.exd5+ Ke5 46.Sf1 Tg1 47.Sh2 Kd6 48.a4 a5.

31...Tf4!! Weiß hat wenig Sorgen nach 31...Lxa1 32.Txa1.

32.c3 Td8 33.d4 Lh6! Es droht Th4!

34.Ke1 Txe4+ 35.Kd1 c5! Auf 35...Te2 folgt 36.Tb2.

36.Kc2 cxd4 37.Kd3 37.Tb4 kann die Partie auch nicht mehr halten: 37...Te2+ 38.Kb3 dxc3 39.Tg1+ Kh8 40.Sxc3 Txf2 mit technisch gewonnenem Endspiel.

37...Te2 38.c4 Txf2 39.Td1 Te2 Und der d-Bauer marschiert. 0-1


Carlsen (2862) - Radjabov (2734)

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.d3 Lc5 5.0-0 d6 6.Sbd2 0-0 7.Lxc6 bxc6 8.h3 h6 9.Te1 Te8 10.Sf1 a5 11.Sg3 Tb8 11...a4!?

12.b3 Lb4 Auch hier 12...a4!?

13.Ld2 Ta8 14.c3 Lc5 15.d4 Lb6 Beachtung verdient 15...exd4!? 16.cxd4 La3 17.Dc2 Ld7.

16.dxe5 dxe5 17.c4 Sh7 Interessant war 17...Ld4!? 18.Sxd4 exd4 19.e5 Sd7 20.Dh5 c5.

18.De2 Sf8 19.Le3 c5?! 20.Tad1 Df6 Hier wäre 20...De7 wäre präziser.

21.Sh5 De7 22.Sh2 Kh7 23.Df3 f6 23...a4!?

24.Sg4 Lxg4 25.Dxg4 Ted8 25...g6 26.Sg3 a4 verdient Beachtung.

26.Df5+ Kh8 27.f4! Weiß muss schnell aufmachen, solange der Läufer auf b6 ein Statist ist.

27...Txd1 28.Txd1 exf4 29.Lxf4 De6?! 29...Te8 wäre besser, aber Radjabov war schon in Zeitnot!

30.Td3! Te8

Diagramm

Das Endspiel nach 30...Dxf5 31.exf5 Te8 32.Kf2 Kh7 33.Te3 Txe3 34.Kxe3 wäre trostlos für Schwarz.

31.Sxg7!! Ist das überhaupt ein Opfer in Anbetracht des Läufers auf b6?

31...Kxg7 32.Dh5! Sh7 33.Lxh6+ Kh8 34.Dg6 Dg8 Auf 34...Tg8 folgt 35.Td8! Sf8 36.Txf8.

35.Lg7+ Dxg7 36.Dxe8+ Df8 37.De6 Dh6 38.e5 Dc1+ 39.Kh2 Df4+ 40.Tg3 Auf 40...Sg5 (einzig möglicher Zug) folgt einfach 41.De7 und Schwarz verliert Material. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog