Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6607 vom 18.09.2015, Kategorie Kolumne

Der Schachsommer in Österreich

Neben dem grandiosen Vienna Open im Wiener Rathaus fanden zahlreiche traditionelle Schachveranstaltungen in ganz Österreich statt. Vom 8. Bis 15. August ging die 31. Auflage des Faakersee Opens über die Bühne. Nach 9 Runden bei 90 Teilnehmern gewann der Turnierfavorit GM Vadim Malkhatko mit 7,5 Punkten vor GM Mathias Womacka 7,5 und Matej Kersic 7. Sehr stark besetzt war auch heuer das Schwarzach Open (unsere heutigen Partien) vom 22. bis 29. August. Den ersten Platz teilten sich GM Robert Zelcic, GM Mladen Palac und GM Sergey Ivanov mit 6,5 Punkten aus 9 Partien.

GM Zelcic (2501) - GM Yevseev (2515)

1.e4 c6 2.d4 d5 3.Sc3 dxe4 4.Sxe4 Lf5 5.Sg3 Lg6 6.h4 h6 7.Sf3 Sd7 8.h5 Lh7 9.Ld3 Lxd3 10.Dxd3 e6 11.Ld2 Dc7 nach 11...Sgf6 12.0–0–0 Le7 13.Se4 Sxe4 14.Dxe4 Sf6 15.De2 Dd5 16.c4 De4 steht Schwarz sehr solid.

12.0-0-0 0-0-0 13.Se4 Sgf6 14.g3 Sxe4 15.Dxe4 Ld6 16.c4 c5 17.Lc3 Sf6 Eine andere Möglichkeit ist: 17...cxd4 18.Sxd4 Sc5 19.Dc2 a6.

18.De2 cxd4 19.Txd4 Dc5 20.Thd1 Lc7 20...Sxh5 ist ebenfalls spielbar: 21.b4 Dc6 22.Dd3 Lc7 23.Se5 Txd4 24.Lxd4 Lxe5 25.Lxe5 Sf6 26.Dd4 b6 27.Kb2 Tg8 mit unklarem Spiel.

21.g4 Txd4 22.Lxd4 Da5 23.Se5 Dxa2?! Besser wäre ins Endspiel einzulenken: 23...Lxe5 24.Dxe5 Dxe5 (24...Dxa2? 25.Dc5+ Kb8 26.Le5+ Ka8 27.Dc7 Da1+ 28.Kc2 Da4+ 29.b3 De8 30.g5 hxg5 31.h6!) 25.Lxe5 Sxg4 26.Lxg7 Tg8 27.Ld4 a6 mit etwa gleichen Chancen.

24.Sxf7 Te8 25.Lc3 Vorteilhaft war auch 25.Lxf6 gxf6 26.Sd6+ Lxd6 27.Txd6.

25...Kb8? Der entscheidende Fehler. Richtig war 25...e5 26.Sd6+ Lxd6 27.Txd6 mit besserer Stellung für Weiß.

26.g5! hxg5 27.h6! Die Pointe!

27...Tc8 28.hxg7 Lf4+ 29.Kc2 Txc4 Auf 29...Sg8 folgt 30.Le5+ Ka8 31.Sd6.

30.Td8+ Kc7 31.Dd3 Kb6 32.Td4! Tc5 33.Tb4+ Kc6 34.g8D! 34.g8D Sxg8 35.Sd8+ Kc7 36.Txb7+ Kc8 37.Dd7 matt. 1-0


GM Kunin (2571) - GM Ivanov (2565)

1.d4 d5 2.c4 e6 3.Sc3 c6 4.e3 Sf6 5.Sf3 Sbd7 6.Dc2 Ld6 7.Ld2 Seltener Zug. Wesentlich beliebter sind 7.Ld3 und 7.Le2.

7...0-0 8.h3 Te8 Schwarz kontert in dieser Partie ohne Vorbereitung: 8...e5 9.g4!? e4 10.Sh4 g6 11.0-0-0 Te8 12.Sg2 h6 13.Le2 dxc4 14.f3 De7 15.Lxc4 Sb6 16.Lb3 Le6 17.Lxe6 Dxe6 18.f4 Sfd5 und Schwarz steht nicht schlechter, 1-0, Koneru (2581) - Muzychuk (2526), Sotschi 2015.

9.0-0-0 9.g4!?

9...e5 10.cxd5 exd4N. Neuerung. Mit 10...cxd5 11.Sb5 Lb8 12.dxe5 Sxe5 13.Lc3 a6 hatte Schwarz bisher sehr gute Resultate.

11.Sxd4 cxd5 12.g4 Sc5 13.f3 Ld7 14.Sf5?! Dieser Zug bringt kaum was. Die Alternative wäre 14.Kb1 Tc8 15.Tc1 (15.h4 a6 16.h5 b5 17.g5 b4 18.gxf6 bxc3 19.Lxc3 Dxf6) 15...a6 16.Dd1 b5 17.a3 trotzdem wäre die schwarze Position zu bevorzugen.

14...Le5 15.g5 Sh5 16.Tg1 Tc8 17.Kb1 Sa4 18.Sd4 Lxd4 Stark war 18...Sf4!

19.exd4 Te6!? Schwarz spielt direkt auf Angriff! 19...Sxc3+ 20.Lxc3 b5 21.Dd2 Lf5+ 22.Ld3 Dd7 wäre eine ruhigere Fortsetzung.

20.Dd3.

Diagramm

Notwendig war 20.Ka1, wonach Weiß die Balance halten könnte.

20...Sf4! 21.Lxf4 Auf 21.Dc2 kommt 21...Tb6 22.b3 Sxc3+ 23.Lxc3 Tbc6 24.Dd2 Lf5+ 25.Ka1 Txc3 26.Dxf4 und 26...Da5 mit Mattangriff.

21...Txc3! 22.Dd2 22.bxc3 Db6+ 23.Ka1 Db2 matt.

22...Tb6 23.b3 Lf5+ 23...Tbxb3+ gewinnt ebenfalls: 24.axb3 Txb3+ 25.Kc1 Db6 26.Dc2 Tc3.

24.Ka1 Tc2 25.De1 25.Da5 kostet die Dame: 25...Sc3 26.Td2 Tc1+ 27.Kb2 Tb1+ 28.Kxc3 T6xb3+ 29.axb3 Dxa5+.

25...Te6! Oder 25...Sc3 26.Td2 Te6.

26.Le5 26.Db4 Sc3.

26...Sc3 27.Td2 Da5 28.Txc2 Lxc2 29.a4 29.Kb2 Sd1+ 30.Kxc2 Dxe1 mit Damengewinn.

29...Db4 30.Dc1 Dxb3 0-1

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog