Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6657 vom 18.12.2015, Kategorie Kolumne

London Classic

Anfang Dezember startete die 7. Auflage des Großmeisterturniers London Classic, dass zusammen mit Norwaychess und Sinquefield zur Grand Chess Tour Serie gehört. Hier werden die wichtigen und preisträchtigen ersten drei Plätze im Gesamtklassement entschieden.

Nakamura (2793) - Anand (2796)

1.d4 Sf6 2.Sf3 e6 3.c4 d5 4.g3 Le7 5.Lg2 0-0 6.Dc2 Nakamura weicht von der Hauptvariante 6.0-0 dxc4 7.Dc2 ab.

6...c5 Die andere Option ist 6...c6.

7.0-0 cxd4 8.Sxd4 Db6 9.Td1 Sc6 10.Sxc6 Dxc6 11.Lg5 h6 Was passiert auf 11...Dxc4? Hier eine Simulation: 12.Dxc4 dxc4 13.Sd2 h6 14.Lxf6 Lxf6 15.Sxc4 Tb8 16.Td2 Td8 17.Txd8+ Lxd8 18.Td1 Lf6 19.f4 (19.b4) 19...b6 20.Se5 mit leichtem Plus für Weiß.

12.Lxf6 Lxf6 13.Sa3 Ld7 14.Tab1 Auf 14.cxd5 folgt 14...Dxc2 15.Sxc2 und 15...La4.

14...Tac8 15.Dd3 Tfd8 16.cxd5 Da4 17.Td2 Nach 17.d6 könnte Schwarz die Balance halten: 17...Lc6 18.Tdc1 (18.Td2 Lxg2 19.Kxg2 Tc6) 18...Lxg2 19.Txc8 Txc8 20.Kxg2 Td8 21.e4 Dc6 22.Td1 Lxb2 23.Sc4 Lf6.

17...b5 18.Tbd1 exd5 Beachtung verdient 18...b4!? Zum Beispiel: 19.Sc4 Lb5 20.b3 Da6 21.De3 Lxc4 22.bxc4 Dxc4 23.Lh3 Lg5 24.f4 Le7 25.Kg2 Kf8 26.dxe6 Txd2 27.Txd2 Dc6+ 28.Df3 fxe6 mit Ausgleich.

19.Lxd5 Lc6 20.e4 Der Tausch 20.Df5 Lxd5 21.Txd5 Dxd1+ 22.Txd1 Txd1+ 23.Kg2 Tcd8 24.Dxb5 T1d2 wäre für Schwarz ok.

20...a6 21.h4 Lxd5 22.exd5 Db4 23.Tb1 Auf 23.Db1 setzt Schwarz mit 23...Td6 fort und die Position wäre ausgeglichen.

23...Da5?! Damit fangen die Schwierigkeiten für den Ex-Weltmeister an. Eine Alternative war 23...Da4 24.Sc2 Dxa2 25.Se3 Da5 26.Tbd1 mit leichtem Vorteil für Weiß.

24.b4 24.Sc2 Dxa2 25.Se3 wäre die obige Variante.

24...Da4?! Jetzt beginnen die echten Probleme für Anand. Richtig war 24...Db6 25.Tc2 (25.Sc2? Tc3) 25...Dd6 26.Txc8 Txc8 27.Sc2 Tc3 28.De4 De5 29.Dxe5 Lxe5 30.Se3 Ta3 31.Td1 Kf8 mit Gegenspiel.

25.Tb3 Le7 26.Te2! Tc7 Nach 26...Lxb4 27.Te4 a5 28.Kg2 gerät Schwarz in eine Zugzwang ähnliche Situation.

27.Kg2! Lf6 28.Df3 28.Df5!? wäre auch interessant.

28...Te7 Oder 28...Tcd7 29.Sc2 Dxa2 (29...Txd5?? 30.Ta3) 30.Sd4 Da1 31.Sc6 und Weiß dominiert.

29.Td2 Eine interessante Möglichkeit war 29.Sb1!? Ted7 (29...Txe2 30.Dxe2 Txd5 31.De8+ Kh7 32.De4+) 30.Sd2 Txd5 (30...Dxa2 31.Se4 Da1 32.Ta3 Dd4 33.Txa6) 31.Se4 mit Initiative.

29...Ted7 30.De2 g6 30...Txd5?? 31.Txd5 Txd5 32.De8+ Kh7 33.De4+. Nach 30...Te7 31.Dd1 Ted7 könnte 32.Sc2 folgen: 32...Dxa2 33.Se3 Da4 34.Db1 Da1 35.Dxa1 Lxa1 36.Ta3 Le5 37.Txa6 Lc3 38.Tc2 Lxb4 39.Tb6 mit einem Mehrbauern für Weiß.

31.h5 g5 32.Dd1 32.Sc2 Dxa2 (32...Txd5 33.Txd5 Txd5 34.Ta3 Te5 35.Dd3) 33.Sd4 Dxd2 (33...Da4 34.Ta2 Dxa2 35.Dxa2 Lxd4 36.Dxa6 Txd5) 34.Dxd2 Txd5 35.Da2 Lxd4 36.Dxa6 Lg7 wäre nicht so klar.

32...Lg7 33.Sc2! Dxa2 34.Se3 Da1 34...Da4 35.Db1 Da1 36.Dxa1 Lxa1 wäre nur Zugumstellung.

35.Dxa1 Lxa1 36.Ta2 Ld4

Diagramm

Das Endspiel nach 36...Lg7 37.Txa6 Kh7 38.Tb6 Ld4 39.Txb5 Lxe3 40.fxe3 Txd5 41.Txd5 Txd5 42.b5 wäre für Weiß leicht gewonnen.

37.Sf5! GM Nakamura ist bekanntlich ein begnadeter Künstler mit dem Springer!

37...Lg7 37...Txd5 verliert: 38.Se7+ Kg7 39.Sxd5 Txd5 40.Td3.

38.Txa6 Lf8 39.d6!! Lxd6 40.Sxh6+ Kh7 40...Kg7 41.Sf5+ Kh7 42.Tb6 und der b-Bauer fällt.

41.Sg4 und hier gab GM Anand auf. Warum so früh? Weil Schwarz nach 41.Sg4 kaum eine vernünftige Verteidigung hätte: 41...Le7 (41...Tb7 42.Sf6+ Kh8 (42...Kg7 43.Txd6 Txd6 44.Se8+) 43.Td3 Le7 44.Txd8+ Lxd8 45.Ta8 Kg7 46.Se8+) 42.Tf3 Tf8 43.Se5. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog