Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6755 vom 26.08.2016, Kategorie Kolumne

Sinquefield Cup 2016

Zum vierten Mal lud der amerikanische Millionär und Schachförderer Rex Sinquefield die Weltelite, heuer vom 5. bis 16. August, nach Saint Louis ein. Wegen des bevorstehenden Wettkampfes um den Weltmeistertitel gegen Karjakin fehlte verständlicherweise der Weltmeister und Nummer 1 der Welt Magnus Carlsen. Zum größten Erfolg seiner jungen Karriere kam der Neo-Amerikaner Wesley So! Der geborene Philippiner bezwang in der sechsten Runde den führenden Topalov und übernahm die alleinige Führung, die er bis zum Schluss verteidigte. Die Krise bei Anish Giri scheint immer noch tief zu sitzen. Er belegte den enttäuschenden letzten Platz.

Endstand nach 9 Runden:
1.So 5,5 Punkte.
2.Anand 5.
3.Aronian 5.
4.Caruana 5.
5.Topalov 5.
6.Vachier-Lagrave 4,5.
7.Nakamura 4,5.
8.Ding 4.
9.Svidler 3,5.
10.Giri 3.

So (2771) - Nakamura (2791)

1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 d5 4.g3 Le7 5.Lg2 0-0 6.0-0 dxc4 Eine der Grundstellungen in der Katalanischen-Eröffnung.

7.Se5 Als Hauptvariante gilt: 7.Dc2 a6 8.Dxc4 b5 9.Dc2 Lb7.

7...Sc6 8.Sxc6 Vor kurzem konnte GM So, diesmal mit Schwarz, relativ leicht ausgleichen: 8.Lxc6 bxc6 9.Sxc6 De8 10.Sxe7+ Dxe7 11.Sa3 Td8 12.Dc2 La6 13.Sxc4 c5 14.dxc5 Dxc5 15.b3 Lxc4 16.Lb2 Tac8 17.Lxf6 gxf6 18.Tfc1 De5 19.bxc4 Td4 20.Tab1 Tdxc4 21.Dxc4 Txc4 22.Txc4 Dxe2 23.Ta4 a6 24.Kg2 De5 25.Td1 h5 26.Td3 Db5 27.Taa3 Dc6+ 28.Kg1 Dc1+ 29.Kg2 Dc6+ 30.Kg1 Dc1+ 31.Kg2, Remis, Wei (2696) - So (2770) Bilbao 2016.

8...bxc6 9.Sa3 Die Praxis zeigt, dass Schwarz nach 9.Lxc6 Tb8 10.Sc3 Lb7 keine Probleme hat.

9...Lxa3 10.bxa3 La6 11.Dd2 11.Lxc6 Tb8 12.Da4 Tb6 13.Lf3 Sd5 14.Da5 c3 15.Te1 Df6 16.Lxd5 exd5 17.Dxc3 Tc6 18.Db3 Dxd4 19.Le3 De4 20.Tad1 Tc4 21.Lxa7 c6 22.De3, Remis, Beliavsky (2620) - Geller (2615) Moskau 1981.

11...Tb8 11...c3? ist hier schlecht wegen 12.Dxc3 Lxe2 13.Te1 Lb5 14.a4! Lxa4 15.Db4 Lb5 16.a4 La6 17.La3 und Weiß gewinnt die Qualität: 17...Dc8 18.Dxf8+ Dxf8 19.Lxf8 Kxf8 20.Tec1 Tc8 21.Tab1 Ld3 22.Tb7 a6 23.Txc6 Se8 24.Tb3 Le2 25.Tb2 Ld3 26.Td2, 1-0, Lenderman (2614) - Tang (2416) Philadelphia 2016.

12.Da5 Dc8 13.a4 Td8 14.La3 Txd4

Diagramm

14...Tb6 15.Lc5 Tb2 16.e3 Sd7 17.Le7 Te8 18.La3 Tb6 19.Lc5 Tb2 20.Dc3 Db7 21.La3 Tb6 22.Tad1 Sf6 23.e4 Dc8 24.Lc5 Tb7 25.Tfe1 Sd7 26.e5 Sb8 27.Le4 Td8 28.g4 Sd7 29.Dh3 h6 30.La3 Sf8 31.g5 hxg5 32.Lxf8 Kxf8 33.Dh8+ Ke7 34.Dxg7 Tg8 35.Df6+ Kf8 36.Lxc6 Tb8 37.d5 mit entscheidendem Angriff, 1-0, Melkumyan (2632) - Fridman (2627) Reykjavik 2015.

15.Tfb1N Neuerung.

15...Tb6 16.Lc5 Td7 Beachtung verdient 16...Td5!?

17.Td1 Schwarz hat nach 17.Lxb6 axb6 18.De5 Td6 Kompensation.

17...h6 18.Txd7 Sxd7 19.Lxb6 cxb6 20.Dd2 c5 Es ist nicht leicht für Schwarz die richtige Verteidigungslinie zu finden. Die anderen Optionen waren: 20...Sc5 21.Td1 Kh7 22.Dd6 f5 23.Lxc6 c3 24.Tc1 Lxe2 oder 20...Sf6 21.Dd6 Sd5.

21.Td1 Sf6 21...c3?? funktioniert nicht: 22.Dxd7 Dxd7?? 23.Txd7 c2 24.Td8+ Kh7 25.Le4+ f5 26.Lxc2.

22.Kf1 22.Dd8+ Kh7 23.Kf1 wäre Zugumstellung.

22...Kh7 23.Dc2+ Vielleicht wäre sofort 23.Dd8, mit Übergang ins Endspiel, am stärksten.

23...Kg8 24.Dd2 Kh7 25.Dd8 Dxd8 26.Txd8 c3 Der c-Bauer ist Nakamuras einziger Trumpf.

27.Ke1 Lc4 Nach 27...c2 28.Kd2 Lxe2 29.Kxc2 wird der schwarze Damenflügel Objekt für einen Angriff.

28.Kd1! 28.a3 wäre wahrscheinlich ungenau: 28...Lb3 (28...Ld5 29.Lxd5 exd5 30.Kd1 d4 31.e3 dxe3 32.fxe3) 29.a5 bxa5 30.Ta8 a4 31.Txa7 Kg6 und die c-Bauern hätten für genug Gegenspiel gesorgt: 32.Lc6 c4 33.f3 Sd5 34.Lxa4?? Se3 35.Lc6 Sg2+ 36.Kf2 f5.

28...Lxa2 29.Kc2 Lc4 30.e3 b5 31.Kxc3 a6 32.Ta8 Sd5+ Das Endspiel nach 32...Le2 33.Kd2 Lc4 34.Txa6 bxa4 35.Txa4 Ld5 36.e4 sollte für Weiß technisch gewonnen sein.

33.Lxd5 exd5 Auch nach 33...Lxd5 34.Txa6 bxa4 35.Txa4 f5 36.g4 wäre für Schwarz die Lage hoffnungslos.

34.a5 b4+ 35.Kd2 Lf1 36.Tc8 c4 37.Tb8 b3 38.Kc3 Weiß holt sich den a-Bauern, wonach der a5-Bauer entscheidet. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog