Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6780 vom 21.10.2016, Kategorie Kolumne

10. Tal Memorial in Moskau

Ian Nepomniachtchi heißt der Überraschungssieger beim Tal Memorial vom 26. September bis 6. Oktober in Moskau! Der 26-jährige Russe gab an, seit der Olympiade in Baku keine Schachfiguren mehr in der Hand gehabt zu haben, was aber kein Hindernis für seinen vielleicht größten Erfolg sein sollte. Aus seinem Formtief wachte endlich Anish Giri auf! Der zweite Platz ist ein deutliches Zeichen dafür.

Nepomniachtchi (2740) – Mamedyarov (2761)

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4 Lc5 4.0–0 Sf6 5.d3 d6 Diese ruhige Variante der Italienischen Partie ist derzeit sehr modern.

6.c3 h6 7.a4 7.Te1 0–0 8.h3 a6 9.Lb3 b5 10.Sbd2 Lb6 11.Sf1 Se7 12.a4 Tb8 13.d4 Sg6 14.Le3 exd4 15.Lxd4 c5 16.Lxf6 Dxf6 17.axb5 axb5 18.Se3 Dd8 19.Sd5 Lb7 20.Sxb6 Dxb6 21.Ld5 Tfe8 22.Lxb7 Txb7 mit Ausgleich, remis, Harikrishna (2752) - Carlsen,M (2857), Baku 2016.

a6 8.h3 0–0 9.Te1 Te8 10.Sbd2 Le6 11.Lxe6 Txe6 12.b4 La7 13.Dc2 d5 14.Sb3 Se7 15.exd5 Dxd5 16.c4 Dd6

Diagramm

17.Sc5!? Interessantes Bauernopfer! Beachtung verdient auch: 17.c5 Dd5 18.Lb2 Sc6 19.Lc3 a5 20.b5 Sb4 21.Lxb4 axb4 22.a5 Td8 23.d4 mit kompliziertem Spiel.

17...Lxc5 18.bxc5 Dxc5 19.La3 Da5 19...Da7 20.Txe5 (Oder 20.d4 Sg6 21.Lb2 ähnlich wie in der Partie.) 20...Txe5 21.Sxe5 Te8.

20.d4! Sg6 Nach 20...e4 21.d5 Sexd5 22.cxd5 Dxd5 23.Ted1 hätte Schwarz kaum ausreichende Kompensation für die geopferte Figur.

21.Lb2 Tae8 21...e4 22.d5 Tee8 23.Sd2 e3 24.Txe3 Txe3 25.fxe3 Sd7 26.Tb1 und auf Grund der deplatzierten schwarzen Dame verdient Weiß den Vorzug.

22.Lc3 Db6 23.Tab1 Eine Alternative wäre 23.a5 Da7 24.dxe5.

23...Da7 24.dxe5 Sd7 25.Tbd1 Sdf8 25...Sdxe5?? 26.Sxe5 Sxe5 27.Txe5 Txe5 28.Lxe5 Txe5 29.Td8+.

26.h4 Dc5 Beachtung verdient sofort 26...Se7 27.h5 Sc6.

27.h5 Se7 28.Te4 Tc6?! Schwarz plant, sich mittels Qualitätsopfer zu befreien. Auf 28...Sc6 könnte 29.Tg4 mit Raumvorteil folgen.

29.Sd4 Stark wäre auch 29.Tg4 Se6 30.Sd2.

29...Dxc4 30.Sxc6 Dxc6 Die schwarze Kompensation für das Qualitätsopfer ist fraglich.

31.Dd3! b5 32.axb5 axb5 33.Lb4 Zu überlegen ist 33.Tb1 Sd5 34.Ld2 Tb8 35.Td4.

33...Db7 Auf 33...Se6 folgt 34.Lxe7 Txe7 35.Tb4.

34.Lxe7 Txe7 35.Td4 35.Tg4!?

35...Txe5 35...Se6?? 36.Td8+ Sxd8 37.Dxd8+.

36.Td8 Dc6 37.Dd7 Nach 37.Tb8 Tg5 (37...b4 38.Df3) 38.Txf8+ Kxf8 39.Dd8+ De8 40.Dxc7 Txh5 41.Td8 Te5 42.Txe8+ Txe8 43.Dc5+ Kg8 44.Dxb5 entsteht ein Endspiel, ähnlich wie in der Partie. Der Unterschied ist, dass Schwarz mit g7–g6 die optimale Verteidigung erreichen könnte, die nur schwer zu durchbrechen wäre.

37...Dc5? Der entscheidende Fehler, der die Partie kostet. Besser wäre 37...Dc3! 38.Dd2 (38.Dc8 Te1+ 39.Txe1 Dxe1+ 40.Kh2 De5+ 41.Kg1 De1+ 42.Kh2 De5+ mit Dauerschach.) 38...Dxd2 39.T1xd2 g6 40.hxg6 fxg6 41.T2d3 Te7 (41...Tf5 42.T3d5) 42.Tb8 Kg7 43.Txb5 Se6 mit guten Remischancen.

38.Dc8 Txh5 39.Txf8+ Dxf8 40.Td8 Dxd8 41.Dxd8+ Kh7 42.Dd7! Feiner Zug! Wenn 42.Dxc7 dann 42...Tf5 43.Dd7 g6.

42...f6 Erzwungen.

43.Dxc7 Nun ist die schwarze Bauernstruktur am Königsflügel leicht zu überwinden!

43...b4 43...Te5 44.Dc2+ Kh8 45.Dc8+ Kh7 46.f4 Td5 47.Dc2+ Kh8 48.Dc6 und der b-Bauer geht verloren.

44.Dc2+ Kh8 45.Dc4 Te5 46.g3 Kh7 47.Kg2 b3 48.Dxb3 Kh8 49.Kh3 Th5+ 50.Kg4 Tg5+ 51.Kh4 Te5 52.f4 Ta5 53.Dc3 Td5 54.Db4 54.Db4 Tf5 (Oder 54...f5 55.Db8+ Kh7 56.Dc8 Ta5 57.Dd7 Tc5 58.g4 fxg4 59.f5 nebst f5–f6, bzw. 54...Td8 55.Kh5 und Kg6 mit Gewinn.) 55.Db8+ Kh7 56.Db1 g6 57.Db7+ Kg8 58.Kh3 h5 59.De7 Kh8 60.Df7 1–0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog