Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6805 vom 30.12.2016, Kategorie Kolumne

London Classic 2016

Nach der praktisch gescheiterten Grand Slam Serie im Jahr 2015 wurde eine neue Serie von ähnlichem Format (mit maßgeblicher Mitwirkung von Gary Kasparov) ins Leben gerufen: Die Grand Chess Tour. Die Events in Paris und Leuven (Belgien) wurden im Aktiv- und Blitzschach ausgetragen, durch Kollisionen mit dem FIDE-Kalender fielen zumindest der Weltmeister und Titelverteidiger aus, um nur zwei zu benennen. In dem schön weihnachtlich dekorierten London ging vom 9. bis 18. Dezember der vierte und letzte Event der Grand Chess Tour dieses Jahres über die Bühne. Der Sieger von Sinquefield, Wesley So, zeigte auch auf der Insel sein hohes Können und gewann souverän mit einem halbem Punkt Vorsprung vor GM Caruana. Den dritten Platz teilten sich GM Nakamura (er verlor beide Partien gegen seine Teamkollegen!), mit den Ex-Weltmeistern Kramnik und Anand. Die Amerikaner räumten auch die Spitzenplätze im Gesamtklassement ab: 1. So (mit insgesamt 36 Punkten) 75.000 US$ vor 2. Nakamura (24,5) 50.000 US$ und 3. Caruana (23,5) 25.000 US$.

Caruana (2823) - Nakamura (2779)

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.Lg5 e6 7.f4 h6 8.Lh4 Db6 9.a3 Le7 9...Dxb2?? 10.Sa4.

10.Lf2 Dc7 11.Df3 Eine andere Idee ist 11.De2. Hier steht die Dame weniger exponiert und unterstützt manchmal e4-e5. 11...Sc6 12.h3 b5 13.g4 Lb7 14.Lg2 Tc8 15.Sxc6 Dxc6 16.0-0-0 Dc4 17.The1 Dxe2 18.Txe2 Sd7 19.Lg3 Sb6 20.Td3 Sc4 21.Sd1 g5 22.f5 Se5 23.Lxe5 dxe5 24.Se3 Lc5 25.Ted2 Lc6 26.b4 Lb6, remis, Nepomniachtchi,I (2716) -Dominguez Perez (2725), Havanna 2012.

11...Sbd7 12.0-0-0 b5 13.g4 g5 14.h4 gxf4 15.Le2 b4 16.axb4 Se5 17.Dxf4 Sexg4 18.Lxg4 e5

Diagramm

19.Dxf6!! Ein bekanntes Motiv, aber Mut muss man trotzdem haben! 19.Dd2 wäre auch möglich: 19...Lxg4 (19...exd4 20.Lxd4 Lxg4 21.Tdf1 Dd8 22.Df2) 20.Sf5 Lxf5 21.exf5 Dc4 22.Sd5 Sxd5 23.Dxd5 Tc8 und Schwarz hält die Balance.

19...Lxf6 20.Sd5 Dd8 21.Sf5!! Dieser Zug verdient in Wirklichkeit die Doppelrufzeichen! 21.Sc6 gewinnt zwar die Dame zurück, aber nach 21...Lxg4 22.Sxd8 Lxd8 23.Td3 Tc8 24.Tg1 Le6 wäre die Position ausgeglichen.

21...Tb8? Schwerwiegender Fehler. Der Springer auf f5 gehörte getauscht: 21...Lxf5 22.Lxf5 Tb8 (Oder 22...Le7 23.Lb6 Db8 24.Sc7+ Kf8 25.Sxa8 Dxa8 26.Le3 Db7 mit kompliziertem Spiel.) 23.Kb1 und wenn 23...Tb5 dann 24.c4.

22.Sxf6+ Dxf6 23.Txd6? Schade! 23.Sxd6+! könnte gleich gewinnen: 23...Kf8 (23...Ke7 24.Lc5 Df4+ 25.Kb1 Dxg4 (25...Lxg4 26.Sf5+ Ke8 (26...Kf6 27.Td6 matt) 27.Sg7 matt) 26.Sxc8+ Ke8 27.Sd6+ Kd7 (27...Kf8 28.Sf5+ Ke8 29.Thg1) 28.Sxf7+ Kc7 29.Ld6+ Kb7 30.Lxb8 Txb8 31.Sxe5 und 31...Dxe4? geht wegen 32.Sd7 nicht. 24.Lf5! Lxf5 25.Sxf5 Td8 26.Txd8+ Dxd8 27.Lc5+ Ke8 28.Td1 Df6 29.Td6.

23...Le6 24.Thd1 24.Le3 wäre eine Alternative.

24...0-0 25.h5! Es droht unangenehm Lf2-h4!

25...Dg5+ 25...Tfe8 löst die Probleme auch nicht: 26.Lh4 Dh8 27.Se3 (27.Se7+ Txe7 28.Lxe7 Lxg4 29.Td8+ Txd8 30.Txd8+ Kh7 31.Txh8+ Kxh8 32.Lf6+ Kh7 33.Lxe5 Lxh5 34.Kd2 und Schwarz hätte noch Überlebenschancen.) 27...Dg7 28.Tg1 Kf8 29.Tdd1 Lxg4 30.Txg4 Dh8 31.Sf5 nebst Lh4-f2 oder Td1-d6-h6.

26.Le3! Df6 26...Dxg4?? 27.Sxh6+

27.Sxh6+ Kh8 28.Lf5 28.Sxf7+ sieht verlockend aus, aber nach 28...Txf7 29.Txe6 Dh4 30.Lf5 Txf5! 31.Th6+ Kg7 32.exf5 Dxb4 erhält Schwarz Gegenspiel auf der b-Linie. Das Endspiel nach 33.Tg1+ Kf7 34.Th7+ Kf6 35.Tg6+ Kxf5 36.Tf7+ Ke4 37.Tg4+ Kxe3 38.Txb4 Txb4 39.Te7 e4 40.h6 Tb6 41.h7 Th6 42.b3 Th2 wäre eher ein „Traum“ für Schwarz.

28...De7 Auf 28...Tfe8 könnte 29.Tg1 folgen.

29.b5!? GM Caruana wollte unbedingt die b-Linie haben, bevor er auf f7 nimmt. Jetzt sieht 29.Sxf7+ Dxf7 30.Txe6 stark aus.

29...De8 Auf 29...Tbe8 folgt einfach 30.bxa6. Und wenn 29...axb5 dann endlich 30.Sxf7+ Dxf7 31.Txe6 mit entscheidendem Angriff.

30.Sxf7+! Txf7 30...Lxf7 31.Th6+ Kg8 32.Tg1+ oder 30...Dxf7 31.Txe6.

31.Txe6 Dxb5 32.Th6+ Schwarz verliert forciert: 32.Th6+ Kg8 33.Tg1+ Kf8 34.Th8+ Ke7 35.Txb8 Dxb8 36.Lc5+ Kd8 (36...Kf6 37.Tg6 matt) 37.Tg8+ Kc7 38.Ld6+ Kxd6 39.Txb8 1-0