Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 09.10.2016 17:06, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 6879 vom 12.05.2017, Kategorie Kolumne

4. Grenke Chess Classic

Die vierte Auflage des Grenke Chess Classic Turniers fand nach zweijähriger Pause vom 15. bis 22. April statt, nur diesmal an zwei Spielorten. Die erste Hälfte wurde in Karlsruhe ausgetragen, parallel dazu wurde ein Open mit 1.200(!) Teilnehmern veranstaltet. Die zweite Hälfte fand in Baden-Baden statt. Der Erfolg dieser Schachveranstaltung war so groß, dass Turnierdirektor Sven Noppes sich positiv für eine alljährige Austragung äußerte. Im ersten Teil des Großmeisterturniers konnte überraschend die Damen-Weltmeisterin GM Hou Yifan mit zwei Siegen die Führung übernehmen! Die Übersiedlung nach Baden Baden tat ihr aber nicht gut, sie verlor zwei Partien und beendete den Bewerb mit 50%. Bei GM Levon Aronian lief es hingegen, wie in alten Zeiten, perfekt! Er gewann drei Partien und beendete das Turnier mit ganzen 1,5 Punkten Vorsprung bei nur 7 Runden vor dem Weltmeister Magnus Carlsen!

Aronian (2774) - Naiditsch (2702)

1.c4 e6 2.g3 d5 3.Lg2 Sf6 4.Sf3 dxc4 5.0-0 Sbd7 6.Dc2 c5 7.Sa3 Sd5 Eine Alternative wäre 7...Tb8 8.Sxc4 b5 9.Sce5 Lb7.

8.Sxc4 b5 9.Se3 Lb7 10.Sxd5 Lxd5 11.e4 Lb7 12.d4 cxd4 13.Sxd4 Tc8 14.De2 a6 15.Td1 Plötzlich wird es ungemütlich auf der d-Linie!

15...Lc5 16.Sb3 Le7 17.Td3 Nach 17.Lf4 könnte sich Schwarz leicht befreien: 17...0-0 18.Td3 De8 19.Tad1 Sc5 20.Sxc5 Lxc5.

17...Dc7 Nach 17...0-0 erhöht Weiß den Druck auf der d-Linie mittels 18.Dd1: 18...Lc6 19.Sd4 La8 20.Sxe6 fxe6 21.Txd7 mit Bauerngewinn.

18.Lf4 Se5 Nach 18...Db6 19.Tad1 Sf6 (19...Sc5? 20.Le3) 20.Le3 Dc7 21.Tc3 Db8 wäre 22.Lc5! sehr stark: 22...Lxc5 23.Sxc5 und 23...0-0 kostet schon die Qualität: 24.e5 Sd5 25.Lxd5 Lxd5 26.Sd7 Db7 27.Sxf8 Txc3 28.bxc3 Kxf8 (28...Lf3?? 29.Td8) 29.De3 mit einem technisch gewonnenem Endspiel.

19.Tc3 Db8 20.Dh5 Ld6 20...Txc3? 21.Lxe5 Tc7 22.Lxg7 mit Gewinn.

21.Txc8+ Lxc8 22.Td1! Lc7 23.Sa5 Oder 23.Tc1!? Zum Beispiel: 23...Sc4 24.Lxc7 Dxc7 25.Sd2 0-0 26.Sxc4 bxc4 27.De2 mit Bauerngewinn.

23...Ld7 24.Lxe5 Einleitung in die folgende Kombination.

24...Lxe5

Diagramm

25.Txd7! Die Pointe! Der schwarze König wird herausgelockt!

25...Kxd7 26.Dxf7+ Kd6 27.Lh3! Te8 27...Dc8? war wegen 28.Sb7+ Kc6 und 29.Lxe6 schlecht.

28.Sb7+ Kc6 29.b4! Sichert das Feld c5 für den Springer.

29...Tf8 30.De7 30.Dxe6+?! Kxb7 31.Dd5+ Ka7 32.Dc5+ Kb7 33.Dd5+ wäre nur Dauerschach.

30...Ld6 31.Sa5+ 31.Sxd6?! bringt wenig: 31...Dxd6 32.Da7 Dxb4 33.Dxa6+ Kc5.

31...Kb6 32.Dxe6 Te8 33.Dd7 Lxb4 34.Sc6 Dd6 35.Dxe8 35.Sxb4 sieht verlockend aus, aber nach 35...Dxd7 36.Lxd7 Txe4 37.Sd5+ Kc5 38.Se3 g6 wären die schwarzen Figuren (König+Turm) sehr aktiv.

35...Dxc6 36.Db8+ Interessant war 36.Ld7!? Dc5 37.Kg2 Le1 38.Df7 Dc4 39.Dxg7 Dxe4+ 40.Kg1.

36...Db7 Auf 36...Ka5 folgt 37.Dd8+ Db6 und 38.Dd7.

37.Dxb7+!? Levon Aronian schätzt das Endspiel richtigerweise als gewonnen ein! Für schlechte Techniker wäre 37.Df4 Dc7 die Alternative.

37...Kxb7 38.f4 Kc6 39.Kf2 a5 40.Kf3 a4 41.Lf5 h6 Nach 41...g6 wird sich nichts viel ändern: 42.Le6 Lc3 43.e5 b4 44.Ke4 b3 45.axb3 a3 46.b4 Lxb4 47.g4 Kc7 48.f5 gxf5+ 49.gxf5 Kd8 50.f6 Ke8 51.Ld5 Lc3 52.Kf5 mit Gewinn.

42.Lg6 Kd7 43.e5 Lc5 44.Ld3 Kc6 45.Lc2 Kd5? Nun wird der Gewinn einfacher. Der König sollte zum Königsflügel: 45...Kd7.

46.Le4+! Kc4 46...Ke6 47.Lc6 kostet schon einen Bauern.

47.Lc6 Lg1 48.h4 Kc5 49.Le8 Ld4 50.h5 Lc3 51.Ke4 Le1 52.g4 Ld2 53.Kf5 a3 54.g5 b4 55.La4 Kd5 56.gxh6 gxh6 57.Lb3+ Kc5 58.Ke4 Schwarz ist nicht mehr in der Lage, die weißen Bauern ohne Läuferverlust zu halten. 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog