Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 18.08.2018 13:21, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 7043 vom 16.03.2018, Kategorie Kolumne

17. Tal Memorial in Moskau

Vom 1. bis 6. März fand die 17. Auflage des Tal-Memorials im Museum des russischen Impressionismus mit einem Preisfond von 150.000 US$ statt. Gleich vier Teilnehmer (Karjakin, Kramnik, Grischuk und Mamedyarov) des Kandidatenturniers, das am 10. März startete, nutzten diese  Gelegenheit quasi als Aufwärmtraining. Im Schnellschach (25 Minuten + 10 Sekunden pro Zug) war aber ein anderer der Tonangebende, nämlich der Ex-Weltmeister Vishy Anand. Er gewann souverän mit einem ganzem Punkt Vorsprung vor Mamedyarov, Karjakin und Nakamura. Zum Blitzturnier (5 Minuten + 3 Sekunden) stießen noch vier einheimischen Spitzenspieler: GM Artemiev, GM Fedoseev, GM Andreikin und zuletzt der selten auftretende  GM Morozevich dazu. Die Stockerlplätze gingen in dieser Disziplin an die Spezialisten. Karjakin gewann vor Nakamura und Nepomniachtchi.

Anand (2805) – Grischuk (2792)

1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 g6 4.Lxc6 dxc6 Die Rossolimo-Variante brachte dem Ex-Weltmeister zwei wichtige Punkte. Hier die Partie aus der ersten Runde: 4...bxc6 5.0–0 Lg7 6.Te1 Sh6 7.c3 0–0 8.h3 f5 9.e5 Sf7 10.d3 a5 11.Lf4 e6 12.Dd2 h6 13.h4 Te8 14.c4 d6 (14...d5!?) 15.Sc3 Ta7 (15...a4!?) 16.Sa4 g5 17.hxg5 hxg5 18.Sxg5 Sxe5 19.Lxe5 dxe5? (19...Lxe5 20.Txe5 dxe5 21.Sf3 e4 22.dxe4 fxe4 23.Dxd8 Txd8 24.Se5 e3 25.fxe3 Td2 mit komplizierter Stellung.) 20.Sf3 Lf6 21.Sxe5 Th7 22.Df4 Lg5 23.Dg3 Tg7 24.Df3 und Weiß realisierte leicht den materiellen und positionellen Vorteil, 1-0, Anand - Dubov.

5.d3 Lg7 6.h3 Nützlich und abwartend.

6...Sf6 6...e5 wäre eine Alternative.

7.Sc3 0–0 7...Sd7 8.Le3 b6 9.Dd2 h6 10.0–0 e5 11.Sh2 g5 12.Se2 Sf8 13.Sg3 Sg6 14.a3 0–0 15.b4 cxb4 16.axb4 Sh4 17.f3 f5 18.exf5 Sxf5 19.Sxf5 Lxf5 20.Ta6 De7 21.Sg4 e4 22.dxe4 Tfd8 23.De1 Le6 mit Kompensation für den Bauern, remis, Caruana (2787) -Nakamura (2793), Saint Louis 2015.

8.Le3 b6 Interessant ist 8...c4!? 9.dxc4 (9.0–0 cxd3 10.cxd3 b6 11.d4 Sd7 12.Dd2 Te8 13.Tfd1 Lb7 14.Lh6 Lh8 15.Df4 mit Initiative für Weiß, 1-0, Onischuk (2637) - Mamedov (2709), Riad 2017) 9...Da5 10.0–0 Le6 11.Sd2 Sd7 12.Sb3 Db4 13.Ld4 Lxd4 14.Dxd4 Dxc4 und Schwarz glich aus, remis, Tiviakov (2608) -Mamedov (2653), Reykjavik 2015.

9.Dd2 e5 10.0–0–0 10.Lh6 Dd6 11.Sh2 Sh5 12.Lxg7 Kxg7 13.Se2 a5 14.g4 Sf6 15.f4 exf4 16.Sf3 Sd7 17.0–0–0 f6 18.Dxf4 Dxf4+ 19.Sxf4 Se5 20.Thf1 Ld7 und Schwarz hatte keine Probleme, remis, Movsesian (2680) - Lenic (2641), Minsk 2017.

10...Dd6 11.Lh6 a5 12.g4 12...a4 13.Kb1 Le6 14.Se2 b5 15.Sg3 15.Lxg7 Kxg7 16.Sg5 a3 17.b3 Sd7 18.f4 exf4 19.d4 Kg8? (19...cxd4 20.Sxd4 Kg8 21.Sdxe6 De5 22.c3 fxe6 23.Dxd7 Dxg5 mit Ausgleich) 20.Dxf4 De7 21.d5 Lxd5 22.exd5 Dxe2 23.The1 Dg2 24.Tg1 De2 25.Tde1 und Schwarz verliert die Dame, 1-0, Perunovic (2618) - Vuckovic (2572) Belgrad 2016.

15...Tfd8 16.Lxg7 Kxg7 17.Dg5 17.Sf5+?? gxf5 18.Dg5+ Kf8 19.Dxf6 funktioniert wegen 19...Lxa2+ nicht.

17...Sd7 18.Sf5+ 18.Sh5+ bringt wenig: 18...Kh8.

18...Lxf5 19.gxf5 a3 20.b3 h6 Beachtung verdient das Bauernopfer: 20...c4!? 21.dxc4 Db4 22.Dd2 Dc5.

21.Dg3 21.De3 ist eine andere Option.

21...Kh7 22.Thg1 Df6 23.h4 gxf5 Nach 23...Tg8 24.Dh3 (24.Sg5+ Kh8) 24...Dd6 könnte die Partie mit Zugwiederholung enden: 25.Sg5+ Kg7 26.Sf3 Kh7.

24.Dh3 f4 25.Tg5 De6 Natürlich nicht 25...hxg5?? 26.hxg5+ mit Damenverlust.

26.Tf5 Tg8??

Diagramm

Grober Fehler in dieser kritischen Stellung, der ein effektvolles Finale ermöglicht! Richtig war 26...f6. Zum Beispiel: 27.Sh2 (27.Tg1 Tg8) 27...Tg8 28.Sg4 Tg6 und Weiß muss noch beweisen, dass er Kompensation für den Minusbauern hat.

27.Sg5+! hxg5 Der einzige Zug wäre 27...Txg5 28.hxg5, der aber die Aufgabe nur leicht verzögern hätte.

28.Txf7+!! Das Motiv: Ablenkung und Hinlenkung gleichzeitig!

28...Dxf7 29.hxg5+ Kg7 30.Dh6 matt 1-0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog