Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Kolumne
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 08.07.2018 14:00, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 7092 vom 15.06.2018, Kategorie Kolumne

Caruana siegt erneut vor Carlsen

In einer hoch spannenden Partie in der letzten Runde des Superturniers in Stavanger (Norwegen) konnte sich der Weltmeisterschaftsherausforderer Fabiano Caruana gegen seinen Landsmann Wesley So durchsetzen und damit den Turniersieg dem amtierenden Weltmeisters und Gastgebers, Magnus Carlsen, vor der Nase wegschnappen. Ein kleiner Trost für Carlsen ist sein Erfolg in der direkten Begegnung mit dem US-Amerikaner.

Endstand nach 9 Runden (8 Partien, da Ding Liren wegen eines Radunfalls das Turnier abbrechen musste):

1. Fabiano Caruana 5 Punkte.

2. Magnus Carlsen 4,5.

3. Hikaru Nakamura 4,5.

4. Viswanathan Anand 4,5.

5. Wesley So 4.

6. Levon Aronian 4.

7. Shakhriyar Mamedyarov 3,5.

8. Maxime Vachier-Lagrave 3.

9. Sergey Karjakin 3.

Caruana (2822) - So, Wesley (2778)

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.d3 Lc5 5.0–0 Sd4 6.Sxd4 Lxd4 7.La4 c6 8.c3 Lb6 9.Sa3 10.Lc2 Le6 11.De2 h6 12.Kh1 Bereitet f2–f4 vor.

12...g5 Eine interessante Möglichkeit war 12...Sg4!? 13.h3 Dh4 14.Le3 (14.Kg1 h5 15.Df3 d5 mit Initiative für Schwarz.) 14...Sxe3 15.fxe3 0–0 16.Lb3 mit Ausgleich.

13.Sc4 Lc7 14.Se3 d5 15.Te1 De7 16.a4 16.exd5 Sxd5 17.Sxd5 cxd5 18.d4 wäre ein Versuch die zentrale Lage des schwarzen Königs auszunutzen: 18...e4 19.Db5+ Kf8 20.Dxb7 Dd6 21.g3 Kg7 mit Kompensation.

16...0–0–0 Heterogene Rochaden versprechen meistens spannende Partien!

17.Tb1 GM Caruana bereitet b2–b4–b5 vor.

17...d4 Und GM So versucht diesen Plan zu erschweren.

18.Sf1 18.cxd4 exd4 19.Sf1 ist hier auch möglich.

18...Lb6 Schwarz hatte hier viele Optionen: 18...g4!? 19.Ld2 Sh5 20.g3 Sf4 21.gxf4 exf4 oder 18...Sd7!? und sogar 18...h5?! 19.Lxg5 Tdg8 20.h4 Txg5 21.hxg5 Sg4 22.Dd2 was aber unklar und unnötig riskant wäre.

19.Ld2 Lg4 Schwarz verliert Zeit, dafür aber erzwingt er f2–f3, was die weiße Königsdeckung schwächt und den Hebel g5–g4 ermöglicht.

20.f3 Le6 21.Sg3 Thg8 Nach 21...Tdg8 ergibt sich folgende Taktik: 22.a5! Lxa5 23.cxd4 Lxd2 24.Dxd2 exd4 25.Da5 a6 26.De5 mit der Doppeldrohung Sf5 und Dd4.

22.b4 g4 Eine Alternative war 22...dxc3 23.Lxc3 Ld4 24.Lxd4 Txd4 25.b5 c5 26.Dd2 Kb8 27.Se2 Td7 28.Dc3 Dd6 29.a5 h5 mit zweischneidiger Position.

23.a5 dxc3 24.Lxc3 Ld4 25.Lxd4 Txd4 26.b5 c5 27.Lb3 h5 Die Prophylaxe 27...Kb8 kommt hier auch in Betracht.

28.Sf5 Lxf5 29.exf5 Te8 29...gxf3!? 30.Dxf3 Sg4 31.a6 Txd3 32.f6 Txf3 33.fxe7 Sf2+ 34.Kg1 Sh3+ mit Dauerschach.

30.Tbc1 Unklar ist: 30.b6 a6 31.Tbc1 gxf3 32.gxf3 Kb8.

30...gxf3 31.Dxf3 Ted8 32.Lc4 Beachtung verdient 32.a6!? Txd3 33.axb7+ Kb8 34.Dc6 Txb3 35.Txc5 Dxb7 36.Dxf6 Tg8 37.Dxe5+ Ka8 38.De2 und auf 38...Te3 folgt 39.Tc8+! Txc8 40.Dxe3 Dxb5 41.Df3+ Db7 42.Dxh5 De4 43.Tf1 und Weiß spielt hier auf Gewinn.

32...e4?! Ein Sieg für Wesley So hätte ihm den ersten Platz gebracht. Daher spielte er in der Zeitnotphase auf volles Risiko! Bei Remis hätte er den zweiten Platz hinter dem Weltmeister Carlsen (nach Zwéitwertung) belegt. Objektiv wäre 32...Sg4 das Beste 33.a6 e4 34.axb7+ Dxb7 35.dxe4 Dc7 36.g3 (36.Dg3) 36...Se5 37.Db3 h4 38.gxh4 Kb8 und Schwarz hätte Kompensation für die zwei Bauern.

33.dxe4 De5 Schwarz bekommt nach 33...Txe4 34.Le6+ fxe6 35.Txe4 Sxe4 36.Dxe4 Probleme.

34.Lxf7 Td3 Das verschärft die Lage.

35.Df2 T8d4 35...b6? scheitert an 36.axb6 axb6 37.Da2!

36.Ld5 Kd7 36...b6? verliert auch hier: 37.axb6 axb6 38.Da2 Sg4 39.Da8+ Kc7 40.Dc6+ Kd8 41.Dxb6+ Ke7 42.Dxc5+. Und 36...Sg4 wird mit 37.Txc5+ Kb8 38.Dh4 erwidert.

37.b6?? Im Nachhinein erklärte GM Caruana: Es war Panik in Zeitnot! 37.Txc5 Ke7 38.Tcc1 gewinnt einfach.

37...axb6 38.axb6 Sg4 38...Td2 hält die ebenfalls Balance: 39.Dg1 h4 40.Txc5 Kd6 41.Tc4 Txc4 42.Lxc4 Sxe4 43.Le2 Df4 44.Df1 De3 45.Lf3 Sf2+ 46.Kg1 Sh3+ mit Dauerschach.

39.Dg1 39.Dh4?? verliert: 39...Th3 40.Dxh3 (40.Le6+ Ke8) 40...Sf2+ 41.Kg1 Sxh3+ 42.gxh3 Td2.

39...Kd8?? Unter Zeitdruck häufen sich die Fehler. 39...Td2 40.Tf1 h4 41.h3 T4d3 (41...Dg3? 42.Lxb7) 42.hxg4 h3 43.Tf2 hxg2+ 44.Dxg2 Txf2 45.Dxf2 Dh8+ 46.Kg1 Dh3 47.e5 Txd5 48.e6+ Ke8 49.Df4 Td4 50.Db8+ Td8 51.Df4 Td4 mit Zugwiederholung!

40.h3?? Sowohl 40.Tf1 h4 41.Lxb7 h3 42.f6 Sxf6 43.gxh3 Txh3 44.Tf5 als auch 40.Lxb7 Td2 41.Tf1 h4 42.f6 h3 43.f7 hxg2+ 44.Dxg2 führen zu einem vollen Punkt.

40...Txh3+ 41.gxh3

Diagramm

41...Td3?? Der letzte entscheidende Fehler in dieser spannenden Partie. Richtig war 41...Td2! 42.hxg4 hxg4 43.Dg2 Dh8+ 44.Kg1 Txg2+ 45.Kxg2 Dh3+ 46.Kf2 Df3+ 47.Kg1 Dg3+ 48.Kh1 Dh3+ 49.Kg1 Dg3+ mit Dauerschach!

42.Dg2 Tg3 43.hxg4 Txg2 44.Kxg2 h4 45.Kf3 Dg3+ 46.Ke2 h3 Oder 46...Dxg4+ 47.Kd3 Df3+ 48.Kc4.

47.Tg1 Dh4 48.e5 Der Rest ist einfach: 48.e5 h2 49.Tgd1 Ke8 50.Lf3. 1–0

GM Ilia Balinov / Heinz Herzog