Wiener Zeitungs Schachergebnisserver - Meisterschaft
Schach Homepage Swiss-Manager Homepage Österreichischer Schachbund Homepage Wiener Zeitung Homepage CMS-Version 10.06.2017 12:15, Logged on: Gast Suche Impressum Sitemap Login Logoff Kontakt
 Home   Österreich   Welt   Kolumne   Meisterschaft   Turnier-DB   Archiv   Turnierkalender   Links   Datenpflege 

Aus dem Schacharchiv der Wiener Zeitung: Artikel: 1579 vom 18.03.2001, Kategorie Kolumne

Staatsliga A 2000/2001 (21. Oktober 2000 - 18 März 2001)

Ergebnisse des 4. Termins vom 16. bis 18. März 2001

9. Runde am 16.03.2001 um 17 Uhr

 9.1  5           SV NÖ Melk-Wachau            - 12    1. Salzburger SK Mozart Salzburg    2½-3½ 
   1 IM  Bokros Albert                    2484 - GM  Hertneck Gerald                  2560 ½ - ½ 
   2 IM  Lehner Oliver                    2416 - GM  Tischbierek Raj                  2537 ½ - ½ 
   3 ÖM  Ganaus Hannes                    2319 - WGM Madl Ildiko                      2384 ½ - ½ 
   4 FM  Neubauer Martin Mag.             2380 - FM  Opl Klaus Dr.                    2300 1 - 0 
   5     Weissenbeck Manuel               2226 - FM  Druckenthaner Andreas Dr.        2316 0 - 1 
   6 MK  Raubal Martin DI.                2217 -     Eichler Christoph                2272 0 - 1 
 9.2  6        Austria Husek/Ottakring         -  4           ESV Austrian Graz            3 - 3 
   1 GM  Horvath Jozsef                   2523 - GM  Wells Peter                      2532 ½ - ½ 
   2 IM  Naumann Alexander                2494 - IM  Rabiega Robert                   2475 ½ - ½ 
   3 FM  Beckhuis Gernod                  2281 - IM  Horvath Adam                     2428 0 - 1 
   4 FM  Hangweyrer Manfred               2298 - FM  Steflitsch Erich                 2327 ½ - ½ 
   5 FM  Staudner Oliver                  2329 - FM  Kastner Walter                   2178 1 - 0 
   6 ÖM  Vokroj Rene                      2280 - FM  Ebner Hubert                     2219 ½ - ½ 
 9.3  7             SK Voest Linz              -  3      Union Raika Gamlitz/Leutasch      1 - 5 
   1 IM  Borriss Martin                   2437 - GM  Stohl Igor Dr.                   2563 0 - 1 
   2 FM  Wegener Dirk                     2324 - GM  Van der Wiel John                2533 0 - 1 
   3 FM  Rolletschek Heinrich Dr.di.      2310 - IM  Brestian Egon                    2411 ½ - ½ 
   4 FM  Baumgartner Heinz                2351 - IM  Lendwai Reinhard                 2369 0 - 1 
   5 ÖM  Winiwarter Felix Dr.             2148 - IM  Mahdy Khaled                     2328 0 - 1 
   6 ÖM  Woeber Friedrich DI.             2173 - WFM Moser Eva                        2282 ½ - ½ 
 9.4  8  SK Gesundheitstreff Spk Fuerstenfeld  -  2     SK Merkur Versicherungen Graz      3½-2½ 
   1 GM  Pinter Jozsef                    2559 - GM  Beliavsky Alexander              2631 1 - 0 
   2 GM  Nataf Igor-Alexandre             2528 - IM  Stanec Nikolaus                  2520 1 - 0 
   3 IM  Wach Markus                      2365 - GM  Kindermann Stefan                2539 ½ - ½ 
   4 IM  Baumegger Siegfried              2369 - GM  Luther Thomas                    2555 ½ - ½ 
   5 IM  Wittmann Walter Dr.              2329 - GM  Teske Henrik                     2471 ½ - ½ 
   6 FM  Postl Anton                      2269 - FM  Watzka Horst                     2370 0 - 1 
 9.5  9              SK Hohenems               -  1        1. Wiener Neustädter SV         5 - 1 
   1 GM  Hickl Joerg                      2572 - GM  Lukacs Peter                     2516 1 - 0
   2 IM  Atlas Valery                     2458 - IM  Schroll Gerhard MMag.            2382 1 - 0 
   3 IM  Gustafsson Jan                   2535 - FM  Volkmann Friedrich Karl          2381 1 - 0 
   4 FM  Novkovic Milan                   2361 - FM  Neulinger Manfred                2331 ½ - ½ 
   5 IM  Gaertner Guntram                 2347 - ÖM  Posch Werner                     2243 ½ - ½ 
   6 FM  Thoma Robert                     2281 - MK  Wiedner Robert                   2188 1 - 0 
 9.6 10          SK Hietzing/Fischer           - 11          Sparkasse Gleisdorf           2½-3½ 
   1 GM  Blatny Pavel Mag.                2546 - GM  Mueller Karsten                  2530 0 - 1 
   2 GM  Popovic Petar                    2475 - IM  Berndt Stephan                   2484 1 - 0 
   3 IM  Loeffler Stefan                  2408 - IM  Horvath Tamas                    2383 1 - 0 
   4 IM  Weinzettl Ernst                  2405 - MK  Kotz Heinz Peter Mag.            2290 ½ - ½ 
   5 FM  Penz Harald Dr.                  2311 - IM  Schwarz Michael Dkfm.            2401 0 - 1 
   6 FM  Roth Peter                       2251 - FM  Frosch Erich                     2287 0 - 1 

10. Runde am 17.03.2001 um 15 Uhr

10.1 12    1. Salzburger SK Mozart Salzburg    - 11          Sparkasse Gleisdorf           3½-2½ 
   1 GM  Hertneck Gerald                  2560 - GM  Mueller Karsten                  2530 ½ - ½ 
   2 GM  Tischbierek Raj                  2537 - IM  Berndt Stephan                   2484 ½ - ½ 
   3 WGM Madl Ildiko                      2384 - IM  Horvath Tamas                    2383 ½ - ½ 
   4 FM  Opl Klaus Dr.                    2300 - MK  Kotz Heinz Peter Mag.            2290 0 - 1 
   5 FM  Druckenthaner Andreas Dr.        2316 - IM  Schwarz Michael Dkfm.            2401 1 - 0 
   6     Eichler Christoph                2272 - FM  Frosch Erich                     2287 1 - 0 
10.2  1        1. Wiener Neustädter SV         - 10          SK Hietzing/Fischer           2½-3½ 
   1 GM  Lukacs Peter                     2516 - GM  Blatny Pavel Mag.                2546 ½ - ½ 
   2 IM  Schroll Gerhard MMag.            2382 - GM  Popovic Petar                    2475 0 - 1 
   3 FM  Volkmann Friedrich Karl          2381 - IM  Loeffler Stefan                  2408 0 - 1 
   4 FM  Meyer Peter                      2359 - IM  Weinzettl Ernst                  2405 1 - 0 
   5 FM  Neulinger Manfred                2331 - FM  Penz Harald Dr.                  2311 1 - 0 
   6 MK  Wiedner Robert                   2188 - FM  Roth Peter                       2251 0 - 1 
10.3  2     SK Merkur Versicherungen Graz      -  9              SK Hohenems               4 - 2 
   1 GM  Beliavsky Alexander              2631 - GM  Hickl Joerg                      2572 ½ - ½ 
   2 IM  Stanec Nikolaus                  2520 - IM  Atlas Valery                     2458 1 - 0 
   3 GM  Kindermann Stefan                2539 - IM  Gustafsson Jan                   2535 ½ - ½ 
   4 GM  Luther Thomas                    2555 - FM  Novkovic Milan                   2361 1 - 0 
   5 GM  Teske Henrik                     2471 - IM  Gaertner Guntram                 2347 ½ - ½ 
   6 FM  Watzka Horst                     2370 - FM  Thoma Robert                     2281 ½ - ½ 
10.4  3      Union Raika Gamlitz/Leutasch      -  8  SK Gesundheitstreff Spk Fuerstenfeld  3½-2½ 
   1 GM  Stohl Igor Dr.                   2563 - GM  Pinter Jozsef                    2559 ½ - ½
   2 GM  Van der Wiel John                2533 - GM  Nataf Igor-Alexandre             2528 ½ - ½ 
   3 IM  Brestian Egon                    2411 - IM  Wach Markus                      2365 ½ - ½ 
   4 IM  Lendwai Reinhard                 2369 - IM  Baumegger Siegfried              2369 1 - 0 
   5 IM  Mahdy Khaled                     2328 - IM  Wittmann Walter Dr.              2329 ½ - ½ 
   6 WFM Moser Eva                        2282 - FM  Postl Anton                      2269 ½ - ½ 
10.5  4           ESV Austrian Graz            -  7             SK Voest Linz              3½-2½ 
   1 GM  Wells Peter                      2532 - IM  Borriss Martin                   2437 1 - 0 
   2 IM  Rabiega Robert                   2475 - FM  Wegener Dirk                     2324 ½ - ½ 
   3 IM  Horvath Adam                     2428 - FM  Rolletschek Heinrich Dr.di.      2310 ½ - ½ 
   4 FM  Steflitsch Erich                 2327 - FM  Baumgartner Heinz                2351 ½ - ½ 
   5 FM  Kastner Walter                   2178 - ÖM  Winiwarter Felix Dr.             2148 ½ - ½ 
   6 FM  Ebner Hubert                     2219 - ÖM  Woeber Friedrich DI.             2173 ½ - ½ 
10.6  5           SV NÖ Melk-Wachau            -  6        Austria Husek/Ottakring         2 - 4 
   1 IM  Bokros Albert                    2484 - GM  Horvath Jozsef                   2523 ½ - ½ 
   2 IM  Lehner Oliver                    2416 - IM  Naumann Alexander                2494 ½ - ½ 
   3 ÖM  Ganaus Hannes                    2319 - FM  Beckhuis Gernod                  2281 0 - 1 
   4 FM  Neubauer Martin Mag.             2380 - FM  Hangweyrer Manfred               2298 ½ - ½ 
   5     Weissenbeck Manuel               2226 - FM  Staudner Oliver                  2329 ½ - ½ 
   6 MK  Raubal Martin DI.                2217 - ÖM  Vokroj Rene                      2280 0 - 1 

11. Runde am 18.03.2001 um 10 Uhr

11.1  6        Austria Husek/Ottakring         - 12    1. Salzburger SK Mozart Salzburg    3½-2½ 
   1 GM  Horvath Jozsef                   2523 - GM  Hertneck Gerald                  2560 1 - 0 
   2 IM  Naumann Alexander                2494 - GM  Tischbierek Raj                  2537 ½ - ½ 
   3 FM  Beckhuis Gernod                  2281 - WGM Madl Ildiko                      2384 ½ - ½ 
   4 FM  Hangweyrer Manfred               2298 - FM  Opl Klaus Dr.                    2300 ½ - ½ 
   5 FM  Staudner Oliver                  2329 - FM  Druckenthaner Andreas Dr.        2316 ½ - ½ 
   6 ÖM  Vokroj Rene                      2280 -     Eichler Christoph                2272 ½ - ½ 
11.2  7             SK Voest Linz              -  5           SV NÖ Melk-Wachau            2½-3½ 
   1 IM  Borriss Martin                   2437 - IM  Bokros Albert                    2484 ½ - ½ 
   2 FM  Wegener Dirk                     2324 - IM  Lehner Oliver                    2416 0 - 1 
   3 FM  Rolletschek Heinrich Dr.di.      2310 - ÖM  Ganaus Hannes                    2319 ½ - ½ 
   4 FM  Baumgartner Heinz                2351 - FM  Neubauer Martin Mag.             2380 ½ - ½ 
   5 ÖM  Winiwarter Felix Dr.             2148 -     Weissenbeck Manuel               2226 ½ - ½ 
   6 ÖM  Woeber Friedrich DI.             2173 - MK  Raubal Martin DI.                2217 ½ - ½ 
11.3  8  SK Gesundheitstreff Spk Fuerstenfeld  -  4           ESV Austrian Graz            2 - 4 
   1 GM  Pinter Jozsef                    2559 - GM  Wells Peter                      2532 ½ - ½
   2 GM  Nataf Igor-Alexandre             2528 - IM  Rabiega Robert                   2475 ½ - ½ 
   3 IM  Wach Markus                      2365 - IM  Horvath Adam                     2428 ½ - ½ 
   4 IM  Baumegger Siegfried              2369 - FM  Steflitsch Erich                 2327 0 - 1 
   5 IM  Wittmann Walter Dr.              2329 - FM  Fahrner Kurt                     2336 0 - 1 
   6 FM  Postl Anton                      2269 - FM  Kastner Walter                   2178 ½ - ½ 
11.4  9              SK Hohenems               -  3      Union Raika Gamlitz/Leutasch      3 - 3 
   1 GM  Hickl Joerg                      2572 - GM  Stohl Igor Dr.                   2563 ½ - ½ 
   2 IM  Atlas Valery                     2458 - GM  Van der Wiel John                2533 ½ - ½ 
   3 IM  Gustafsson Jan                   2535 - IM  Brestian Egon                    2411 1 - 0 
   4 FM  Novkovic Milan                   2361 - IM  Lendwai Reinhard                 2369 0 - 1 
   5 IM  Gaertner Guntram                 2347 - IM  Mahdy Khaled                     2328 ½ - ½ 
   6 FM  Thoma Robert                     2281 - WFM Moser Eva                        2282 ½ - ½ 
11.5 10          SK Hietzing/Fischer           -  2     SK Merkur Versicherungen Graz      1½-4½ 
   1 GM  Popovic Petar                    2475 - GM  Beliavsky Alexander              2631 0 - 1 
   2 IM  Loeffler Stefan                  2408 - IM  Stanec Nikolaus                  2520 0 - 1 
   3 IM  Weinzettl Ernst                  2405 - GM  Kindermann Stefan                2539 0 - 1 
   4 FM  Penz Harald Dr.                  2311 - GM  Luther Thomas                    2555 0 - 1 
   5 FM  Roth Peter                       2251 - GM  Teske Henrik                     2471 1 - 0 
   6     Prager Manfred                   2076 - FM  Watzka Horst                     2370 ½ - ½ 
11.6 11          Sparkasse Gleisdorf           -  1        1. Wiener Neustädter SV         3½-2½ 
   1 GM  Mueller Karsten                  2530 - GM  Lukacs Peter                     2516 ½ - ½ 
   2 IM  Berndt Stephan                   2484 - IM  Schroll Gerhard MMag.            2382 ½ - ½ 
   3 IM  Horvath Tamas                    2383 - FM  Volkmann Friedrich Karl          2381 ½ - ½ 
   4 MK  Kotz Heinz Peter Mag.            2290 - FM  Meyer Peter                      2359 1 - 0 
   5 IM  Schwarz Michael Dkfm.            2401 - FM  Neulinger Manfred                2331 ½ - ½ 
   6 FM  Frosch Erich                     2287 - ÖM  Posch Werner                     2243 ½ - ½ 

Merkur Graz erneut Meister - zusammen mit dem SK Hohenems für Europacup qualifiziert

Es hat gereicht. Mit dem satten Vorsprung von 2,5 Punkten auf die Verfolger fuhr der SK Hohenems als Zweitplazierter zum Meisterschaftsfinale nach Fürstenfeld. Der Rückstand auf Serienmeister Merkur Graz betrug bereits 3,5 Punkte.

Die Parole war daher klar: halten des zweiten Platzes und damit Sicherstellen der Qualifikation für den Europacup.

Am Freitag war Abstiegskandidat Wr. Neustadt der Gegner. Mit etwas Glück stand am Ende ein hoher 5:1 Sieg fest. GM Jörg Hickl, Valery Atlas, Jan Gustafsson und Robert Thoma sorgten für volle Erfolge, während Milan Novkovic und Guntram Gärtner die Punkte teilten. Da Merkur Graz überraschend mit 2,5 : 3,5 gegen Fürstenfeld die erste Niederlage in der Staatsliga A seit 4 Jahren einstecken mußte, schmolz der Rückstand auf den Meisterschaftsfavoriten auf einen Punkt. Gleichzeitig siegte Gamlitz/Leutschach gegen VÖEST Linz ebenfalls mit 5 : 1 womit die Südsteirer den Hohenemsern als erster Verfolger auf den Fersen blieben.

Am Samstag kam es zum direkten Duell mit Merkur Graz. Plötzlich in Bedrängnis zeigte der Meister aber Klasse und gute Nerven. Es war wie die letzten Jahre zuvor, eigentlich hatte Hohenems nie eine realistische Chance, den Wettkampf zu gewinnen.

Auf Brett 1 erreichte GM Jörg Hickl gegen GM Alexander Beliavsky mit Schwarz eine vorteilhafte Stellung, benügte sich aber gegen den Weltklassemann doch mit einem Remis.

Am zweiten Brett kam es in der Partie Atlas - Stanec zu einer 6 -1/2-stündigen Schlacht, die schließlich nach zähem Kampf doch für Merkur gewonnen wurde. Valery legte die Partie vielleicht eine Spur riskanter an als sonst, da er bei einem vollen Punktegewinn die zweite Großmeisternorm erreicht hätte.

Auf Brett 3 konnte Jan Gustafsson gegen den Merkurianer GM Stefan Kindermann schnell mit Schwarz ausgleichen und das zweite Remis für Hohenems sicherstellen.

Milan Novkovic lieferte sich gegen den starken deutschen GM Thomas Luther auf Brett 4 lange einen spannenden Kampf, übersah im taktischen Kampf jedoch einen Zwischenzug und verlor dann rasch.

Guntram Gärtner und GM Henrik Teske einigten sich auf Brett 5 auf Remis nachdem die anfängliche Initiative des Merkur-Legionärs verflachte.

Mit dem selben Ergebnis endete nach wenigen Zügen auf Brett 6 auch die Partie des Hohenemsers Thoma gegen den Grazer Watzka. Zu groß war wohl der gegenseitige Respekt.

Mit dem 4 : 2 für Merkur Graz war die Meisterschaft entschieden. Im zweiten Spitzenduell rang Gamlitz/Leutschach den steirischen Rivalen Fürstenfeld mit 3,5 : 2,5 nieder und machte auf Hohenems 1,5 Punkte gut.

Die Ausgangslage für Sonntag war damit klar: Hohenems genügte in der direkten Begegnung mit den Südsteirern ein 3 : 3 Unentschieden. Bei einem Gamlitzer Sieg würden sie die Vorarlberger auf den 3. Platz verweisen. Daß Gamlitz mit aller Kraft die Europacup-Qualifikation anstrebte, zeigte schon, daß sie neben Spitzenmann GM Dr. Igor Stohl auch ihren zweiten Legionär, den Niederländer GM John van der Wiel für die Schlußrunde aufboten.

Der Wettkampf war schließlich an Spannung kaum zu überbieten. GM Hickl und GM Dr. Stohl einigten sich rasch auf remis. GM van der Wiel konnte mit den weißen Steinen nichts gegen Valery Atlas erreichen. In ausgeglichener Stellung akzeptierte Valery das Remisangebot des Holländers. Dann passierte Milan Novkovic auf Brett 4 ein ungewöhnliches Mißgeschick und mußte kurz darauf seine Partie aufgeben. Gamlitz rückte dem Ziel schon nahe. Guntram Gärtner und Khaled Mahdi einigten sich ebenfalls auf Remis, nachdem keiner der beiden Kontrahenten entscheidende Vorteile erspielen konnten. Auf Brett 3 konnte Jan Gustafsson seine vorteilhafte Stellung in einen Qualitätsgewinn umwandeln und damit den Ausgleich zum 2,5 : 2,5 für Hohenems erzielen. Die Partie von Österreichs Nachwuchstar Eva Moser gegen Routinier Robert Thoma mußte nun die Entscheidung bringen. Eva erspielte sich aus der Eröffnung tatsächlich gewisse Vorteile und konnte Thoma unter Druck setzen. Nach 6 Stunden endete die Partie aber schließlich in einer Zugwiederholung womit der zweite Platz für Hohenems abgesichert war.

Wesentlichen Anteil am größten Erfolg in der 75-jährigen Hohenemser Klubgeschichte hatten in den Runden zuvor Dr. Peter Mittelberger, GM Michael Bezold, Raffi Topakian, Johannes Arnold und Christof  Tschohl.

Der "European Team Cup 2001" wird als 7-rundiges Mannschaftsopen der besten 40 - 50 Mannschaften Europas vom 22. - 29. September 2001 in Hania, Kreta - Griechenland gespielt. Die gesamte Weltklasse inklusive Ex-WM Kasparov (Bosna Sarajevo), Profi-WM Kramnik und FIDE WM Vishi Anand (beide spielen für Belgrad) wird an dieser "Schach-Championsleage" teilnehmen.
Merkur Graz wird es dabei schwer haben, den 4. Rang aus dem Vorjahr zu verteidigen. Für Hohenems wäre ein Mittelfeldplatz ein großer Erfolg.

Der SK Fürstenfeld als Veranstalter hat das historische Verdienst, erstmals ins Österreich die Live-Übertragung der jeweiligen Spitzenbegegnungen u.a Merkur Graz - Hohenems und Hohenems - Gamlitz im Internet durchgeführt zu haben. Dies ist sicher ein zukunftsweisender Weg, Schach künftig der Öffentlichkeit besser zu präsentieren und damit auch vermarktbar zu machen.

Reinhard Kuntner SK Hohenems